Zum Inhalte wechseln

1. FC Union Berlin - FC Augsburg

Bundesliga

1. FC Union Berlin 2

  • N Subotic 47'
  • M Ingvartsen 61'

FC Augsburg 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Vielen Dank für Ihr Interesse an der Bundesliga. Um 18:30 Uhr rollt der Ball im Topspiel zwischen Bayern und Schalke. Klicken Sie gerne beim Kollegen rein. Bis demnächst.

    comment icon

    Union ist am kommenden Samstag um 15:30 Uhr zu Gast in Dortmund. Der FCA empfängt zeitgleich Werder Bremen.

    comment icon

    In der Tabelle ziehen die Berliner nun am FCA vorbei auf den 11. Platz. Die Fuggerstädter sind punktgleich dahinter.

    comment icon

    Union Berlin schlägt den FC Augsburg im sechsten Duell zum ersten Mal. Unter dem Strich geht der Sieg in Ordnung, da die Eisernen bis zur Führung das deutlich aktivere Team waren, wenn auch nicht wirklich besser. Die Augsburger Offensiv-Abteilung erwachte etwas zu spät.

    full_time icon

    Und jetzt ist Schluss! Es bleibt beim 2:0-Heimsieg.

    comment icon

    Die Zuschauer feiern bereits ihre Mannschaft und die fast sicheren drei Punkte. In wenigen Minuten ist es offiziell.

    comment icon

    Wir sind bereits in der Nachspielzeit, die fünf Minuten betragen wird ...

    highlight icon

    Riesenchance für den FCA: NAch einer Ecke von der linken Seite kommt Florian Niederlechner nach einer Kopfballverlängerung von Alfred Finnbogason rechts aus leicht spitzem Winkel zum Abschluss, scheitert aber am glänzend parierenden Rafal Gikiewicz.

    substitution icon

    Letzter Wechsel bei den Hausherren: Julian Ryerson ersetzt Marcus Ingvartsen.

    comment icon

    Augsburg versucht alles, doch die Eisernen werfen sich in jeden Zweikampf. Es geht nun intensiv zur Sache.

    comment icon

    Die Zeit läuft den Gästen gnadenlos davon. Es wird heute wohl nicht mehr zu etwas Zählbarem reichen ...

    substitution icon

    Auch Union wechselt ein zweites Mal: Für Robert Andrich kommt Felix Kroos ins Spiel.

    substitution icon

    Zweiter Wechsel bei den Fuggerstädtern: Ruben Vargas macht Platz für Alfred Finnbogason.

    comment icon

    Wir gehen nun in die Schlussviertelstunde dieser Begegnung. Augsburg muss schnellstmöglich den Anschlusstreffer erzielen, wenn diese Partie nochmal spannend werden soll ...

    yellow_card icon

    Auch Robert Andrich holt sich für ein Foul an Daniel Baier noch eine Gelbe Karte ab.

    substitution icon

    Auch die Berliner nehmen nun einen ersten Wechsel vor: Für Anthony Ujah kommt Marius Bülter, der am vergangenen Spieltag gegen Leipzig getroffen hat.

    substitution icon

    Erster Wechsel beim FCA: Für Rani Khedira kommt nun Eduard Löwen ins Spiel. Wirklich offensiver wird es dadurch aber nicht.

    yellow_card icon

    Gelbe Karte Christian Gentner

    yellow_card icon

    Auch Neven Subotic holt sich nun die Gelbe Karte ab. Der ehemalige Dortmunder holt Andre Hahn kurz vor der Strafraumgrenze von den Beinen.

    yellow_card icon

    Keven Schlotterbeck kann Ruben Vargas nur mit unfairen Mitteln stoppen. Der Union-Verteidiger sieht folgerichtig die Gelbe Karte.

    comment icon

    Es sieht danach aus, als könnte Union den ersten Sieg gegen den FC Augsburg feiern. In der Tabelle ziehen die Hauptstädter dadurch an den Fuggerstädtern vorbei.

    goal icon

    Toooooor! UNION - Augsburg 2:0. Die Hausherren legen nach! Christopher Lenz flankt von der linken Außenbahn in die Strafraummitte, wo Jeffrey Gouweleeuw per Kopf klären will. Er trifft den Ball aber nicht richtig, sodass er links im Sechszehner vor den Füßen von Robert Andrich landet. Der 25-Jährige behält die Übersicht und setzt Marcus Ingvartsen in Szene, der halblinks aus zwölf Metern ins rechte Eck trifft.

    comment icon

    Union bekommt nun mehr Räume zum Kontern. Erste Versuche werden aber noch zu unsauber ausgeführt.

    comment icon

    Die Spielanteile verändern sich nun auch deutlich. Aus über 62 Prozent zu Gunsten der Eisernen sind nun nur noch 53 Prozent Ballbesitz geworden. Für den FCA kann es nun aber nur noch nach vorne gehen.

    comment icon

    Durch den Treffer ist nun deutlich mehr Tempo im Spiel. Augsburg wird das Risiko mit zunehmender Spielzeit noch weiter erhöhen, dadurch wird es wohl Zwangsweise zu guten Torchancen kommen.

    comment icon

    Augsburg zeigt sofort eine Reaktion und schaltet den Hebel auf Offensive um. Die Hintermannschaft der Hausherren muss nun intensiver arbeiten.

    comment icon

    Jetzt ist der FCA gefragt. Eine Niederlage ist beim Aufsteiger sicherlich nicht eingeplant. Wie werden die Gäste auf den Rückstand reagieren?

    goal icon

    Tooooor! UNION - Augsburg 1:0. Und jetzt gehen die Eisernen in Führung! Christopher Trimmel bringt eine Ecke von der rechten Seite ins Zentrum. Der Ball wird von Andre Hahn unglücklich verlängert und landet bei Neven Subotic, der rechts aus sechs Metern mit dem rechten Fuß vollendet.

    match_start icon

    Und weiter geht's. Unverändert starten die Teams in die zweite Hälfte.

    half_time icon

    Und jetzt ist Halbzeit in Berlin, torlos geht es in die Pause.

    yellow_card icon

    Jeffrey Gouweleeuw stoppt Christopher Lenz durch ein etwas übermotiviertes Tackling. Mit diesem Foul unterbindet er auch den gegnerischen Konter, sodass Bibiana Steinhaus zum ersten Mal in die Tasche greift und die Gelbe Karte zückt.

    comment icon

    Es passiert nach wie vor zu wenig vor den beiden Toren. Natürlich muss man auch die Defensivreihen auf beiden Seiten loben.

    comment icon

    Die letzten fünf Minuten laufen bereits. Es wird wohl torlos in die Pause gehen. Eine Führung hätte sich zum jetzigen Zeitpunkt aber auch keine Mannschaft wirklich verdient. Das Spiel ist zu ausgeglichen!

    comment icon

    Nächster Versuch von Marco Richter, der nach einer zu kurz abgewehrten Ecke von Andre Hahn in Szene gesetzt wird, den Ball aus 18 Metern halbrechter Position aber nicht richtig trifft und einige Meter rechts vorbeischießt.

    comment icon

    Wir gehen so langsam schon in die Schlussphase der ersten Hälfte, die sicherlich nicht so schlecht ist, auch wenn die guten Torchancen fehlen.

    comment icon

    Im Moment scheinen die Gäste wieder etwas mehr fürs Offensivspiel tun zu wollen. Marco Richter schießt zunächst aus der Distanz vorbei, anschließend wird ein Vargas-Versuch rechts im Strafraum entscheidend geblockt.

    comment icon

    Dem Spiel fehlt vielleicht ein Treffer, um wieder richtig in Fahrt zu kommen. Beide Mannschaften könnten sicherlich auch mit einem Zähler leben und müssen beim aktuellen Spielstand natürlich nicht viel riskieren.

    comment icon

    Die Hauptstädter bauen das Ballbesitzverhältnis weiter aus. Mittlerweile bringen sie es auf 61 Prozent Spielanteile. Wirklich besser ist Union aber nicht. Augsburg mag diese Rolle und setzt auf ein schnelles Umschaltspiel.

    comment icon

    Und jetzt zeigen sich auch die Fuggerstädter mal wieder im gegnerischen Strafraum: Andre Hahn findet mit einer hohen Hereingabe von der linken Seite Marco Richter halbrechts in der Gefahrenzone. Der 22-Jährige setzt sich in der Luft gegen Marvin Friedrich durch und bringt den Ball per Kopf aufs linke Eck. Rafal Gikiewicz springt allerdings rechtzeitig ab und fischt das Spielgerät aus der Luft.

    comment icon

    Die Hausherren geben mittlerweile doch schon etwas deutlicher den Ton an. Union hat in dieser Phase mehr Zug zum Tor und kommt immerhin zu Halbchancen. Augsburg muss wieder mehr fürs Offensivspiel tun.

    comment icon

    Nächste Möglichkeit für Union: Über die rechte Seite suchen die Gastgeber die Chance. Christiopher Trimmel bringt den Ball scharf in den Strafraum. Halblinks lauert Sebastian Andersson, doch der Ball wird leicht abgefälscht. Am Ende kommt Christopher Lenz halblinks an der Strafraumgrenze zum Abschluss, setzt die Kugel aber zwei Meter am rechten Pfosten vorbei ins Aus.

    comment icon

    Nach der dritten Ecke, die Christopher Trimmel von der rechten Seite ins Zentrum bringt, wird es gefährlich. Über Umwege springt die Kugel zu Marvin Friedrich, der per Fallrückzieher aus zwölf Metern den Abschluss sucht. Der Verteidiger trifft den Ball allerdings nicht perfekt und setzt ihn rechts am Tor vorbei.

    comment icon

    Philipp Max spielt erneut einen effetvollen langen Ball von der linken Seite. Diesmal kommt Andre Hahn halblinks im Sechzehner an den Ball, kann ihn unter Bedrängnis im vollen Lauf aber nicht kontrollieren.

    comment icon

    Die Defensivreihen verschieben sehr kompakt und bieten der gegnerischen Offensive keine Lücken zum Kombinieren. Wann wird es zum ersten Mal richtig gefährlich in einem der beiden Strafräume?

    comment icon

    Auch nach zehn Minuten ist die Partie noch total ausgeglichen. Beide Mannschaften suchen den Weg nach vorne und zeigen gute Ansätze. Das Ballbesitzverhältnis spricht mit 54 Prozent mittlerweile knapp für die Eisernen.

    comment icon

    Philipp Max hat auf dem linken Flügel das Auge für den von rechts in den Strafraum startenden Andre Hahn. Seine frühe Hereingabe ist gut, doch Rafal Gikiewicz ist hellwach, kommt aus dem Kasten und fängt die Kugel ab.

    comment icon

    Christopher Lenz versucht es nach einem Andrich-Zuspiel mal aus der zweiten Reihe. Sein Flachschuss aufs rechte Eck wird dann aber problemlos von Tomas Koubek pariert.

    comment icon

    Beide Mannschaften legen ordentlich los und benötigen keine große Abtastphase. Gut möglich, dass es bereits in der Angangsphase zu guten Möglichkeiten kommen wird.

    match_start icon

    Und los geht's. Der Ball ist freigeben.

    comment icon

    Bibiana Steinhaus wird das Spiel leiten. Die 40-Jährige bekommt an den Seitenlinien von den Kollegen Mark Borsch und Marcel Unger die nötige Unterstützung.

    comment icon

    Das Stadion An der Alten Försterei füllt sich. Es werden rund 22.000 Zuschauer für eine gute Stimmung sorgen. In wenigen Minuten geht es los ...

    comment icon

    In der 2. Bundesliga kam es in den Spielzeiten 2009/10 und 2010/11 zu vier weiteren Aufeinandertreffen: Dreimal wurden am Ende die Punkte geteilt, einmal siegte Augsburg vor heimischer Kulisse. Ob es heute für den ersten Union-Sieg reichen wird?

    comment icon

    Im Hinspiel, dem bisher einzigen Duell in der höchsten deutschen Spielklasse, kam es in Augsburg zu einem 1:1. Der Führungstreffer von Ruben Vargas (59.) reichte dem FCA nicht, da Sebastian Andersson in der 80. Minute doch noch die Antwort fand. Keven Schlotterbeck sah anschließend noch Rot (83.).

    comment icon

    Beide Vereine können mit dem bisherigen Saisonverlauf durchaus zufrieden sein. Die Aufsteiger aus der Hauptstadt gehen als 12. in diesen Spieltag, könnten mit einem Heimsieg sogar am heutigen Kontrahenten, der den 10. Rang belegt, vorbeiziehen.

    comment icon

    Gäste-Coach Martin Schmidt, nimmt ebenfalls zwei personelle Wechsel vor, ändert aber zusätzlich auch das System: Bei der 3:5-Heimpleite gegen den BVB lief sein Team noch in einem 4-2-3-1 auf, heute wird es ein klassisches 4-4-2 werden. Tin Jedvaj ersetzt Stephan Lichtsteiner rechts in der Viererkette, dafür rückt Felix Uduokhai in die Innenverteidigung. Marco Richter, gegen Dortmund auf dem rechten Flügel soll im Doppelsturm für Gefahr sorgen und macht dadurch Platz für Andre Hahn.

    comment icon

    Union-Trainer Urs Fischer nimmt im Vergleich zur 3:1-Niederlage bei RB drei Wechsel vor: Keven Schlotterbeck ersetzt Michael Parensen in der Dreierabwehr. Den rechten Flügel beackert heute Kapitän Christopher Trimmel statt Julian Ryerson. Auch Marius Bülter, Torschütze des Rückrundenauftaktspiels, sitzt zunächst auf der Bank. Für ihn rückt Anthony Ujah in die Startelf.

    comment icon

    FC Augsburg: Koubek - Jedvaj, Gouweleeuw, Uduokhai, Max - Hahn, Khedira, Baier, Vargas - Richter, Niederlechner.

    comment icon

    1. FC Union Berlin: Gikiewicz - Friedrich, Schlotterbeck, Subotic - Trimmel, Gentner, Andrich, Lenz - Ujah, Ingvartsen, Andersson.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 19. Spieltages zwischen Union Berlin und dem FC Augsburg.