Zum Inhalte wechseln

1. FC Union Berlin - VfL Bochum

2. Bundesliga

1. FC Union Berlin 2

  • S Polter 60' (11m)
  • R Zulj 87'

VfL Bochum 0

    2. Bundesliga, 17. Spieltag

    2. Bundesliga: Union bleibt ungeschlagen und festigt Rang 3

    21.12.2018 | 20:30 Uhr

    Union Berlin hat in der 2. Bundesliga das Verfolgerduell gewonnen und damit auch den Relegationsrang erfolgreich verteidigt.

    Die Eisernen setzten sich am 17. Spieltag gegen den VfL Bochum mit 2:0 (0:0) durch und beendeten die Hinrunde als einziges Team ungeschlagen. Union liegt mit nun 31 Zählern auf Rang drei hinter dem Hamburger SV (37) und dem 1. FC Köln (33).

    Polter trifft vom Punkt

    Stürmer Sebastian Polter (60.) traf per Foulelfmeter für die bis dahin wenig überzeugenden Berliner zum 1:0. Robert Zulj (87.) sorgte für den Endstand. Bochum präsentierte sich gut, steht nach der Niederlage aber weiterhin bei 24 Zählern und verliert den Relegationsrang vorerst aus den Augen.

    Sebastian Polter erzielt per Elfmeter den entscheidenden Treffer für Union Berlin.
    Image: Sebastian Polter erzielt per Elfmeter den 1:0-Führungstreffer für Union Berlin.  © DPA pa

    Vor 20.728 Zuschauern an der Alten Försterei bestimmten die Gäste den ersten Abschnitt, betrieben aggressives Pressing und zwangen Union zu einigen Ballverlusten. Die beste Chance vor der Pause gehörte dann auch den Bochumern, Lukas Hinterseer traf den Pfosten (18.). Erst der durchaus strittige Elfmeter nach einem vermeintlichen Foul von Routinier Tim Hoogland an Polter brachte Union richtig ins Spiel. (sid)

    Weiterempfehlen: