Zum Inhalte wechseln

1. FC Union Berlin - FC Ingolstadt 04

2. Bundesliga

1. FC Union Berlin 2

  • S Andersson 43' (11m)
  • A Gogia 79'

FC Ingolstadt 04 0

  • A Cohen  65'
  • R Krauße  75'

25. Spieltag

Sieg gegen Ingolstadt! Union legt im Aufstiegsrennen vor

Sport-Informations-Dienst (SID)

09.03.2019 | 21:43 Uhr

Union Berlin schlägt den FC Ingolstadt und ist jetzt seit 20 Heimspielen ungeschlagen.

Union Berlin hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga zumindest bis Sonntag den Hamburger SV wieder von Platz zwei verdrängt. Die Mannschaft von Trainer Urs Fischer besiegte zum Auftakt des 25. Spieltags den Abstiegskandidaten FC Ingolstadt 2:0 (1:0) und überholte damit den HSV, der am Sonntagmittag im Lokalderby beim FC St. Pauli antreten muss.

Unions Heimserie geht weiter

Sebastian Andersson mit einem fragwürdigen Foulelfmeter (43.) und Akaki Gogia (79.) sorgten für den Erfolg, Union ist als einziges Team der Liga in dieser Saison zu Hause noch unbesiegt. Nach einer Roten Karte gegen Almog Cohen (65.) und einer Gelb-Roten Karte gegen Robin Krauße wegen wiederholten Foulspiels (75.) spielte Berlin lange in Überzahl.

Die Highlights der 2. Bundesliga im Free-TV und Stream

Die Highlights der 2. Bundesliga im Free-TV und Stream

Sky zeigt auch in dieser Saison jeden Freitag und Sonntag Zusammenfassungen der 2. Liga auf Sky Sport News HD und im kostenlosen Livestream auf skysport.de. Alle Infos.

Vor 21.419 Zuschauern im Stadion an der Alten Försterei hatten die vom früheren Union-Trainer Jens Keller betreuten Gäste in der neunten Minute durch Thomas Pledl (9.) die erste große Möglichkeit im Spiel. Die Oberbayern waren auch in der Folge spielbestimmend, vergaben aber durch Kapitän Cohen (17.) und Dario Lezcano (42.) Chancen zur Führung.

Ein angebliches Foul von Paulo Otavio an Felix Kroos im FCI-Strafraum führte zum Elfmeter, den Andersson souverän verwandelte. Nach der Pause agierte Union besser und spielte dabei auch seine Überzahl aus.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: