Zum Inhalte wechseln

Golf: Grant gewinnt als erste Frau Europa-Tour-Turnier

Grant gewinnt als erste Frau Europa-Tour-Turnier

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Schwedin Linn Grant hat als erste Golferin ein Turnier auf der Europa-Tour gewonnen. Beim Mixed-Event in Tylösand setzte sich die Lokalmatadorin mit insgesamt 264 Schlägen klar vor Marc Warren und Henrik Stenson durch.

Die Schwedin Linn Grant (22) hat als erste Golferin ein Turnier auf der Europa-Tour gewonnen.

Beim Mixed-Event in Tylösand setzte sich die Lokalmatadorin mit insgesamt 264 Schlägen klar vor Marc Warren (Schottland) und ihrem Landsmann Henrik Stenson durch (beide 273). Gabriella Cowley (England) war als 15. zweitbeste Frau im Feld, benötigte aber 14 Schläge mehr (278) als die Siegerin.

Grant blieb am Schlusstag im Halmstad Golf Club mit einer starken 64er-Runde acht unter Par, ihr gelangen im Turnierverlauf 26 Birdies und ein Eagle. Nach drei Runden hatte Grants Vorsprung zwei Schläge betragen, dann enteilte sie der staunenden Konkurrenz.

Die Featured Groups der PGA Tour im Livestream

Die Featured Groups der PGA Tour im Livestream

Sky zeigt die Featured Groups der PGA Tour live im Stream auf skysport.de und in der Sky Sport App. Sei hautnah dabei, wenn sich die Golf-Elite misst. Alle Infos.

Kieffer wird Siebter

"Ich hatte die ganze Woche das Gefühl, dass die Frauen gegen die Männer spielen und wer auch immer diesen Pokal holt, das entsprechende Feld repräsentiert", sagte Grant. Dass sie die Männer geschlagen habe, sei "das Wichtigste" gewesen. Sie hoffe nun auf mehr Anerkennung für das Frauengolf und mehr Engagement von Sponsoren.

Maximilian Kieffer holte in Schweden ein Top-10-Ergebnis. Der Düsseldorfer wurde mit 275 Schlägen Siebter.

SID

Weiterempfehlen: