Zum Inhalte wechseln

Champions League: Flensburg reist zum dänischen Meister Aalborg

Kreisläufer Simon Hald kehrt an alte Wirkungsstätte zurück

Isabel Barquero Pena

20.10.2019 | 18:53 Uhr

Für Simon Hald gibt es am Sonntag ein Wiedersehen mit seinen ehemaligen Mannschaftskollegen.
Image: Für Simon Hald gibt es am Sonntag ein Wiedersehen mit seinen ehemaligen Mannschaftskollegen.  © Imago

Die SG Flensburg-Handewitt will es den Kielern gleichmachen und ebenfalls weiterhin in der VELUX EHF Champions League ungeschlagen bleiben. Am Sonntagnachmittag (live auf Sky Sport) ist der amtierende Deutsche Meister zu Gast beim dänischen Meister Aalborg Handbold.

Nach zwei Siegen in der LIQUI MOLY HBL (gegen die Eulen Ludwigshafen und GWD Minden) rückt für die SG Flensburg-Handewitt wieder die VELUX EHF Champions League in den Fokus. Die Nordlichter müssen gar nicht weit fahren, denn sie sind zu Gast bei den Dänen aus Aalborg (live ab 16:40 Uhr auf Sky Sport 7 HD). Dabei kommt es zum Duell zwischen deutschem und dänischem Meister.

EHF Champions League - die Livestreams im Überblick

EHF Champions League - die Livestreams im Überblick

Die Handball Königsklasse live und frei empfangbar bei skysport.de. Wir zeigen alle Spiele der VELUX EHF Champions League ohne deutsche Beteiligung im Livestream.

Am Sonntag soll alles klappen

Bereits am Samstag reiste die Truppe von Maik Machulla in die vier Stunden entfernte Stadt. Mit 7:1 Punkten steht der amtierende Meister in der Königsklasse ziemlich gut da. "Unsere gute Ausgangsposition wollen wir stabilisieren, dafür müssen wir auch auswärts punkten", fordert der Trainer. "In den letzten Spielen war entweder die Abwehr überragend und im Angriff stockte es oder es klemmte in der Abwehr und der Angriff war gut, jetzt soll mal alles klappen."

Für die dänischen Spieler im Team ist es ein besonderes Spiel - vor allem für Simon Hald. Der Kreisläufer wechselte 2018 von Aalborg nach Flensburg: "Ich habe dort viel gelernt und habe dort noch viele Freunde." Personell stehen Machulla alle Schützlinge außer Hampus Wanne und Marvin Lier zur Verfügung. Der Neuzugang aus der Schweiz ist erst ab dem sechsten Spieltag in der europäischen Königsklasse spielberechtigt.

Den besten Handball live streamen

Den besten Handball live streamen

Mit Sky Ticket die LIQUI MOLY HBL und die VELUX EHF Champions League ganz bequem live streamen. Einfach monatlich kündbar.

Aalborg will ins Achtelfinale

Der dänische Erstligist hofft mit einer guten Mischung an Spielern wieder bis ins Achtelfinale vorzustoßen. Zuletzt wurde das 2015 erreicht. Bei den Gastgebern ragen vor allem zwei Akteure heraus: Die beiden Olympiasieger Mads Christansen und Henrik Mollgaard. Auf den Linkshänder und den Abwehr-Strategen sollten die Mannen um Rückraum-Shooter Magnus Röd besonders ein Auge werden.

Während die Nordlichter bislang als einziges Team in der CL ungeschlagen sind (PSG verlor gestern gegen Barca), kassierten die Dänen im letzten CL-Spiel eine 28:35-Niederlage gegen MOL-Pick Szeged. "Ich fand nicht, dass Aalborg schlecht war", berichtet der SG-Coach. "Vielmehr war es überragend, was Szeged machte. Die wussten auf jede Abwehrumstellung eine Antwort."

Ob Flensburg am Sonntag auch auf alles eine Antwort hat wird sich zeigen. Weitere spannende Partien der Königsklasse gibt es in unserem kostenlosen Livestream auf skysport.de

Mehr dazu

Handball Champions League wann und wo?

Aalborg Handbold - SG Flensburg-Handewitt ab 16:40 Uhr live auf Sky Sport 7 HD

HC PPD Zagreb - MOL-Pick Szeged ab 17 Uhr im Livestream
RK Celje Pivovarna Lasko - Elverum Handball ab 17 Uhr im Livestream

Mehr zur Autorin Isabel Barquero Pena

Weiterempfehlen: