Zum Inhalte wechseln

Handball News: Niclas Ekberg fehlt den Kielern für den Rest der Saison verletzt

Innenbandriss! Saison-Aus für Kiels Top-Torschützen

SID

10.06.2021 | 21:03 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 33. Spieltag: Der Rekordmeister THW Kiel unterlag vor 1500 Zuschauern bei European-League-Sieger SC Magdeburg 33:34 und verlor damit die Tabellenführung endgültig an die SG Flensburg-Handewitt.

Ohne Top-Torschütze in den Saisonendspurt: Der THW Kiel muss in der Bundesliga auf Niclas Ekberg verzichten.

Der 32 Jahre alte Schwede zog sich am Dienstag im Spiel beim SC Magdeburg (33:34) einen Innenbandriss im rechten Knie zu. "Eine Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen ist realistisch", wird Mannschaftsarzt Dr. Frank Pries in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Die HBL-Konferenz live im Stream!

Die HBL-Konferenz live im Stream!

Sky zeigt ab sofort jede Konferenz der LIQUI MOLY HBL im Livestream für Kunden auf skysport.de und in der Sky Sport App.

Ekberg wird "definitiv fehlen"

Über das Therapiekonzept soll nun gemeinsam mit der schwedischen Nationalmannschaft entschieden werden. Ekberg "hat eine unglaublich konstante Saison gespielt und wird uns in den ausstehenden Spielen definitiv fehlen", sagte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi: "Jetzt hoffen wir für ihn, dass er sich trotz der Verletzung noch seinen Traum von der erneuten Teilnahme an den Olympischen Spielen erfüllen kann."

Der Rechtsaußen ist derzeit mit 205 Toren viertbester Schütze der HBL. Nach 33 Spielen ist Kiel derzeit auf dem zweiten Platz (59:7 Punkte) hinter dem Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten