Zum Inhalte wechseln

Handball: THW Kiel besiegt Pick Szeged in der Champions League

Gewann mit seinem Team zum zweiten Mal im dritten Cl-Spiel: Patrick Wiencek siegte mit dem THW Kiel beim ungarischen Meister Pick Szeged.
Image: Gewann mit seinem Team zum zweiten Mal im dritten Cl-Spiel: Patrick Wiencek siegte mit dem THW Kiel beim ungarischen Meister Pick Szeged.  © DPA pa

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel ist in der Champions League in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Eine Woche nach der ersten Saisonpleite in Celje siegte die Mannschaft von Trainer Filip Jicha am Ende souverän mit 34:29 (15:14) gegen den ungarischen Meister Pick Szeged und fuhr in Gruppe B den zweiten Erfolg im dritten CL-Spiel ein.

Die in der Bundesliga noch makellosen Kieler setzten sich Mitte der ersten Halbzeit mit drei Toren ab, die noch punktlosen Ungarn hielten in der Folge aber stark dagegen. In Halbzeit zwei drehten die Zebras dann auf und hatten in Torwart Tomas Mrkva (17 Paraden) einen überragenden Rückhalt. Bester Werfer der Kieler war Niclas Ekberg mit sechs Treffern.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 5. Spieltag: Nach der ersten Niederlage in der Champions League ist der THW Kiel in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Der deutsche Rekordmeister setzte sich beim TSV Hannover-Burgdorf mit 29:27 durch.

Magdeburg verliert deutlich gegen PSG

Kiel peilt bei seiner 25. Champions-League-Teilnahme das Erreichen des Final Four an, das am 17. und 18. Juni 2023 in Köln stattfindet. Der deutsche Meister SC Magdeburg hatte am Mittwoch beim 22:29 gegen das Starensemble von Paris St. Germain reichlich Lehrgeld gezahlt.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten