Zum Inhalte wechseln

Handball: THW Kiel weiter makellos

THW Kiel wieder Tabellenführer - auch Erlangen siegt weiter

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball, Bundesliga, 3. Spieltag: Mit einem 35:29-Sieg gegen den Bergischen HC haben die Handballer vom THW Kiel vorübergehend die Tabellenspitze übernommen (Videolänge: 1:56).

Die Favoriten in der Bundesliga spielen weiter makellos. Am 3. Spieltag gelang nach der SG Flensburg-Handewitt und den Füchsen Berlin auch Titelverteidiger SC Magdeburg und Rekordmeister THW Kiel jeweils der dritte Sieg.

Der Meister von Trainer Bennet Wiegert feierte beim 32:28 (17:14) gegen die HSG Wetzlar einen Heimsieg. Die Zebras hatten gegen den Bergischen HC beim 35:29 (17:13) ebenfalls wenig Mühe.

Auch der HC Erlangen wahrte zum frühen Zeitpunkt der Saison eine weiße Weste, die Franken fuhren beim 34:28 (17:10) gegen FA Göppingen ihren dritten Erfolg ein. Der HSV Hamburg holte gegen den TSV GWD Minden durch ein 27:21 (13:9) seinen ersten Saisonsieg. Der VfL Gummersbach gewann außerdem das im zweiten Abschnitt dramatische Aufsteiger-Duell gegen den ASV Hamm-Westfalen 29:28 (17:12).

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 3. Spieltag: In einem spektakulärem Aufsteigerduell setzte sich der VfL Gummersbach hauchdünn mit 29-28 gegen ASV Hamm-Westfalen durch.

THW Kiel verlängert mit Magnus Landin

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball, Bundesliga, 3. Spieltag: Der Handball Sport Verein Hamburg hat seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Im Heimspiel gegen GWD Minden gewann der HSV mit 27:21 (Videolänge: 2:36).

Bei Magdeburg überzeugte vier Tage vor dem Champions-League-Auftakt der Isländer Omar Ingi Magnusson mit neun Toren als bester Werfer. Patrick Wiencek und der Schwede Karl Wallinius waren mit jeweils sechs Treffern die erfolgreichsten Kieler Torschützen. Am Spieltag gab der THW zudem bekannt, den Vertrag mit dem dänischen Linksaußen Magnus Landin um zwei weitere Jahre bis 2025 verlängert zu haben.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 3. Spieltag: Flensburg gewinnt in Hannover mit 35:25 in Hannover und feiert den dritten Sieg im dritten Saisonspiel.

Trainer Filip Jicha war trotz des klaren Erfolgs "überhaupt nicht" zufrieden mit der Offensivleistung. "Letztendlich muss jeder einzelne Spieler die Aufgaben ausführen, die er im Angriff hat. Das habe ich nicht gesehen und abgesehen davon, dass wir 35 Tore werfen, weil wir viel laufen. Es war ein Spiel, wo es auch hätte kippen können", sagte der Tscheche bei Sky.

dpa

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten