Zum Inhalte wechseln

HSG Wetzlar: Trainer Ben Matschke verlängert Vertrag vorzeitig

Trainer Matschke verlängert vorzeitig in Wetzlar

Trainer Ben Matschke verlängert seinen Vertrag bei der TSG Wetzlar bis 2025.
Image: Trainer Ben Matschke verlängert seinen Vertrag bei der HSG Wetzlar bis 2025.  © Imago

Die HSG Wetzlar hat den Vertrag von Cheftrainer Ben Matschke vorzeitig bis 2025 verlängert. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. Ursprünglich war der 39-Jährige bis 2023 an die Mittelhessen gebunden.

"Ben ist ein akribischer Arbeiter und Motivator. Er ist einfach ein Mensch, mit dem man gerne zusammenarbeitet. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft", sagte Geschäftsführer Björn Seipp.

Unterstützt wird Matschke in Zukunft von Filip Mirkulovski. Der mazedonische Spielmacher wechselt nach seinem Karriereende in den Trainerstab und ersetzt den langjährigen Co-Trainer Jasmin Camdzic, der die Position des Sportlichen Leiters übernimmt.

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Stefan Kretzschmar spricht in seiner Kolumne über die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs.

Matschke war im vergangenen Sommer von den Eulen Ludwigshafen nach Mittelhessen gewechselt. In der Bundesliga belegt Wetzlar bei noch drei ausstehenden Spielen den sechsten Platz.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten