Zum Inhalte wechseln

Kretzschmar vor Bekanntgabe des vorläufigen WM-Kaders

Die Handball-Kolumne

von Stefan Kretzschmar

10.12.2018 | 15:33 Uhr

Stefan Kretzschmar analysiert in seiner Kolumne die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs
Image: Stefan Kretzschmar analysiert in seiner Kolumne die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs © Sky

Sky Experte Stefan Kretzschmar beleuchtet in seiner Kolumne jede Woche die wichtigsten Themen aus der Welt des Handballs. Dieses Mal blickt "Kretzsche" auf die Nationalmannschaft.

Bundestrainer Christian Prokop gibt am Montag seinen 28 Mann umfassenden, vorläufigen Kader für die Heim-WM bekannt. Mit großen Überraschungen rechne ich nicht. Die letzte Europameisterschaft wird Christian Prokop eine Lehre gewesen sein.

Damals hatte er mit Bastian Roscheck und Maximilian Janke überraschend zwei zuvor noch nicht berücksichtigte Spieler nominiert, die kaum einer auf dem Zettel hatte. Sollte sich kein Akteur mehr verletzten, wird es solche Experimente dieses Mal nicht geben.

15:06
Bundestrainer Christian Prokop spricht exklusiv mit Sky vor der Heim-WM, u.a. über seine Kaderpläne - das Interview in voller Länge (15min).

Luxusproblem am Kreis

Im Sky Interview hat der Bundestrainer erste Namen verraten. Am Kreis plant er mit Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler und Jannik Kohlbacher. Auch wenn sich mit Johannes Golla, Evgeni Pevnov oder Erik Schmidt weitere Spieler anbieten, sind das aktuell unsere drei stärksten Kreisläufer. Auf dieser Position haben wir ein echtes Überangebot! Pekeler und Wiencek bilden beim THW Kiel den Mittelblock, Kohlbacher ist offensiv der Stärkste. Mit diesen internationalen Top-Leuten geht Christian Prokop kein Risiko ein.

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Stefan Kretzschmar analysiert in seiner Kolumne die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs

Gensheimer ist der beste Linksaußen der Welt

Auf Linksaußen hat sich der Bundestrainer auf Uwe Gensheimer als Kapitän festgelegt. Er ist zweifelsohne der beste Linksaußen der Welt. In der Vergangenheit haben meist ein Links- und ein Rechtsaußen nahezu durchgespielt, um die Wechselmöglichkeiten für die anderen Positionen aufzusparen.

Es dürfte also selbst für Matthias Musche schwer werden, auf Spielanteile zu kommen. Und das, obwohl er der alles überragende Außen der Bundesliga-Hinrunde ist. Ihm räume ich die größten Chancen ein, das Duo mit Gensheimer zu bilden. Marcel Schiller spielt ebenfalls eine überragende Saison und könnte noch in den 28er-Kader rutschen. Viel interessanter ist aber natürlich, wer es letztlich in den endgültigen WM-Kader schafft.

Handball Bundesliga live streamen

Handball Bundesliga live streamen

Alle Spiele der DKB Handball Bundesliga streamen, ohne lange Vertragsbindung.

Das wird vor allem im Rückraum spannend. Auf Rückraum links fehlt mit Julius Kühn die eigentliche „Nummer eins" verletzt. Eine solch klare Rollen-Deklarierung wird es im Turnier nicht geben. Jeder Spieler wird wichtig, jeder muss mit seiner Rolle zufrieden sein. Fabian Böhm scheint aktuell die Nase vorne zu haben. Er ist selbstkritisch und verfügt über Anführerqualitäten. Er ist kein Weltklasse-Spieler, aber hat einen positiven Einfluss auf die Mannschaft. Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr kann man von ihm immer eine sehr solide Leistung erwarten.

Mehr dazu

Dahinter haben wir Steffen Fäth, der sich leider in einem Leistungstief befindet. Er hat noch nicht zu der Stärke gefunden, die ich mir erhoffe. Dennoch verfügt er zweifelsfrei über Qualität und kann auch auf Rückraum Mitte spielen. Auf ihn zu verzichten wäre fatal!

Lemke kann auch offensiv eine Option sein

Dahinter ist das Rennen offen. Bei Finn Lemke sehe ich eine positive Entwicklung im Angriff. Der eigentliche Abwehrspezialist hat zuletzt auch offensiv gute Partien für Melsungen abgeliefert und eine ordentliche Portion Selbstvertrauen in der zweiten und dritten Welle gesammelt. Das kann auch für die Nationalmannschaft eine Option sein.

Dahinter gibt es weitere Möglichkeiten: Philipp Weber, Tim Suton, der sich allerdings gerade operieren lassen musste, Paul Drux…es bieten sich einige an.

1:34
In diesem Video zeigt euch Sky die fünf schönsten Tore vom 15. Spieltag der DKB Handball Bundesliga.

Hohe Variabilität im Rückraum

Außer Uwe Gensheimer verfügen wir zwar nicht über die absoluten Weltklassespieler, aber wir haben Spieler, die allesamt dem Spiel ihren Stempel aufdrücken können und in der Bundesliga eine wichtige Rolle spielen. So auch auf Rückraum Mitte: Fabian Wiede ist für mich aktuell der stärkste Mittespieler. Allerdings muss er nach seiner Verletzung erstmal wieder zurückkommen.

Martin Strobel ist ein routinierter Spieler, der wenig Fehler macht. Auch Steffen Weinhold kann die Position spielen, genau wie Paul Drux und Steffen Fäth. Es gibt also einige Variationsmöglichkeiten, außer Strobel gibt es keinen Spieler, der nur eine Position einnehmen kann.

Füchse vs. Löwen im Free-TV & Stream

Füchse vs. Löwen im Free-TV & Stream

Sky zeigt das DHB-Pokal-Viertelfinale am 18. Dezember live und kostenlos im TV und im Livestream. Die Füchse Berlin empfangen die Rhein-Neckar Löwen.

Kraus trotz Verletzung im Kader?

Ob es zudem Michael Kraus in den Kader schafft, ist schwer zu sagen. Christian Prokop würde mit der Nominierung von „Mimi" ohnehin ein Risiko eingehen, denn man weiß nie genau, was man von ihm bekommt. Durch die Verletzung aber dürften die Chancen auf eine Nominierung nochmal gesunken sein.

Selbst wenn er wieder fit wird, müsste er innerhalb kürzester Zeit wieder ein extrem hohes Niveau erreichen. Das traue ich ihm zu! Ob Prokop darauf pokert, weiß ich nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass er zumindest im vorläufigen Kader steht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Mittelhandbruch? Nicht dein Ernst!? Gute Besserung @mimikraus ✊🏼 Das ist bitter 😢Oder wie derselbige ( @jogi.bitter ) sagte: „Platte rein und mit links werfen“ 🤔💡#kämpfer #zitat #immerweiter #handball

Ein Beitrag geteilt von Stefan Kretzschmar (@kretzsche1973) am

Setzt Prokop auf aktuell verletzte Spieler?

Aktuell sind noch weitere Spieler fraglich: Paul Drux spielt trotz seiner aktuellen Verletzung eine Rolle in Prokops Planungen. Genauso Fabian Wiede, der gerade erst zurückgekommen ist. Es ist gut möglich, dass wir mit vier Linkshändern im Rückraum ins Turnier gehen. Neben Wiede und Weinhold noch Kai Häfner und Franz Semper, der in Leipzig eine tolle Saison spielt.

Auf Rechtsaußen ist die Frage, wann und wie Patrick Groetzki von seiner Verletzung zurückkommt. Tobias Reichmann befindet sich in guter Verfassung. Tim Hornke ist auch noch im Rennen. Das wird aber noch nicht am Montag entschieden: Patrick Groetzki wird nominiert werden und Zeit erhalten, zurückzukommen. Wenn er im Vollbesitz seiner Kräfte ist, ist er dabei!

HBL-Konferenz live im Free-TV & Live Stream

HBL-Konferenz live im Free-TV & Live Stream

Sky zeigt den 19. Spieltag der Handball-Bundesliga am 26.12. live und kostenlos im TV und Stream. Klick rein in Kracher wie Flensburg gegen Ludwigshafen!

Torhüter-Trio dürfte gesetzt sein

Im Tor dürften wir mit dem Trio Wolff, Heinevetter und Quenstedt in das Turnier gehen. Wer davon dann Ersatz ist, wird wohl die Entscheidung, die am kurzfristigsten vor der WM fällt. Die Länderspiele im Januar werden dafür auch eine wichtige Rolle spielen. Wolff und Heine sind die hervorstechendsten Typen, Dario könnte sich wohl auch mit der Ersatzrolle anfreunden. Und für den Super-GAU, dass sich zwei der drei Genannten verletzen, stünde mit Sicherheit noch Jogi Bitter zur Verfügung. Darauf wollen wir aber nicht hoffen.

Weiterempfehlen: