Zum Inhalte wechseln

VfL Gummersbach siegt im Abstiegskampf - Punkteteilung in Leipzig

DKB Handball-Bundesliga

Sport-Informations-Dienst (SID), Isabel Barquero Pena

14.05.2019 | 16:03 Uhr

Ein glänzend aufgelegte Carsten Lichtlein im Tor und Marvin Sommer mit sieben Treffern sind wichtige Faktoren beim Sieg gegen den TBV Lemgo Lippe.
Image: Ein glänzend aufgelegte Carsten Lichtlein im Tor und Marvin Sommer mit sieben Treffern sind wichtige Faktoren beim Sieg gegen den TBV Lemgo Lippe. © Imago

Altmeister VfL Gummersbach hat in der Handball-Bundesliga im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Sieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Torge Greve besiegte den TBV Lemgo Lippe überraschend deutlich mit 25:19 (14:7).

Vier Spieltage vor dem Saisonende liegt Gummersbach (13:47 Punkte) auf dem 16. Platz und hat nun wieder zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Lemgo (26:34) bleibt durch die Niederlage Neunter.

preview image 2:07
DKB Handball-Bundesliga: Der VfL Gummersbach besiegte den TBV Lemgo Lippe überraschend deutlich mit 25:19 (Videolänge: 2:07 Minuten).

10-Tore-Rückstand verkürzt

Vor allem in Durchgang eins überzeugten die Gastgeber, obwohl Alexander Becker bereits in der 8. Minute die Rote Karte sah. Beim Stand von 4:4 gelang es dem VfL durch Treffer von Marvin Sommer, Moritz Preuss und Florian Baumgärtner erstmals, sich mit vier Toren abzusetzen - auch dank eines starken Carsten Lichtlein im Tor.

Das Team von Florian Kehrmann kam dann zwar nochmal her (7:9), brach dann aber völlig unerwartet ein. So baute der Altmeister den Vorsprung auf und erhöhte zu Beginn der zweiten Hälfte auf 17:7, für viele war das Spiel schon entschieden. Lemgo gab aber nicht auf und verkürzte den Zehn-Tore-Rückstand auf vier (15:19). Gummersbach, das sich während der Saison oft aufgrund von Leistungseinbrüchen selbst um Punkte gebracht hatte, behielt aber die Nerven und brachte den Sieg nach Hause.

Voting: Wer holt sich im Titelkampf die Meisterkrone?

Voting: Wer holt sich im Titelkampf die Meisterkrone?

Das Nordderby am Sonntag ist wohl die letzte Chance für den THW Kiel: Mit einem Sieg gegen Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt will der Rekordmeister noch einmal in den Titelkampf eingreifen.

Stenogramm

VfL Gummersbach - TBV Lemgo Lippe 25:19 (14:7). - Tore: Sommer (7), Norouzinezhad (4), Baumgärtner (3), Herzig (3), Preuss (3), Schröter (2), Martinovic (2), Zhukov (1) für Gummersbach - Zieker (7), Hornke (4), Hangstein (4), Theuerkauf (2), Kliemek (1), Guardiola (1) für Lemgo. - Zuschauer: 3621

Voting: Sky Sport sucht den "Kretzsche des Monats"

Voting: Sky Sport sucht den "Kretzsche des Monats"

Vier Stars der DKB Handball-Bundesliga kämpfen wieder um den Titel "Kretzsche des Monats" - stimmt jetzt für euren Favoriten im April!

Punkteteilung in Leipzig

Der Bergische HC hat durch ein 25:25 (11:12) beim SC DHfK Leipzig weiterhin gute Chancen auf einen Europapokalplatz. Die Bergischen Löwen bleiben mit 36:26 Punkten auf Platz sechs. Die MT Melsungen (36:22) liegt als Fünfter auf dem letzten Qualifikationsplatz für den EHF-Cup noch in Reichweite. Die Nordhessen haben zwar noch zwei Partien mehr in der Hinterhand, bekommen es aber binnen fünf Tagen mit den Rhein-Neckar Löwen und Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt zu tun.

2:33
DKB Handball-Bundesliga: Der Bergische HC hat durch ein 25:25 (11:12) beim SC DHfK Leipzig weiterhin gute Chancen auf einen Europapokal-Platz (Videolänge: 2:33 Minuten).

Stenogramm

DHfK Leipzig - Bergischer HC 25:25 (12:11). - Tore: Wiesmach (5), Jurdzs (4), Pieczkowski (4), Semper (3), Weber (3), Rojewski (3), Gebala (3) für Leipzig - Gunnarsson (5), Arnesson (5), Gutbrod (4), Boomhouwer (3), Nippes (3), Baena Gonzales (3), Criciotoiu (1), Darj (1), Weck (1) für den BHC. - Zuschauer: 4124

Sport-Informations-Dienst (SID)

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories