Zum Inhalte wechseln

Wetterchaos: Flensburg-Handewitt gegen Wetzlar fällt aus

Offizielle Spielabsage in der DKB Handball-Bundesliga

03.03.2018 | 14:07 Uhr

Wegen des Schneechaos in Flensburg musste die Begegnung zwischen der der SG Flensburg-Handewitt und der HSG Wetzlar abgesagt werden.
Image: Wegen des Schneechaos in Flensburg musste die Begegnung zwischen der der SG Flensburg-Handewitt und der HSG Wetzlar abgesagt werden. © DPA pa

Auf Empfehlung von mehreren Behörden hat die DKB Handball-Bundesliga gemeinsam mit der SG Flensburg-Handewitt entschieden, das heutige Heimspiel aufgrund von sehr schlechten Witterungsverhältnissen durch starken Schneefall abzusagen.

Gemeinsam mit der DKB Handball-Bundesliga sowie der HSG Wetzlar wird schnellstmöglich versucht, ein Ersatzspieltermin zu finden. Dieser wird voraussichtlich am 7./8. März in der Flens-Arena stattfinden. Nach finalem Beschluss werden wir den Termin umgehend bekanntgegeben und auf allen Kanälen kommunizieren. Die Eintrittskarten für die entsprechende Partie behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit und können nicht zurückgegeben werden.

SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke: "Nach umfangreichen Gesprächen und Einschätzungen haben wir uns zum Schutz aller Zuschauer, Mitarbeiter, Helfer und auch der Spieler dazu entschieden das heutige Heimspiel abzusagen. Wir bitten um Verständnis und hoffen im Sinne aller Beteiligten gehandelt zu haben. Wir danken im Speziellen der HSG Wetzlar für ihr Verständnis und der Stadt Flensburg für die gute Zusammenarbeit."

Die neue Sky Sport App

Die neue Sky Sport App

Immer nah dran an deinem Lieblingsteam. Verpasse keine News aus der Welt des Sports.

Weiterempfehlen: