Zum Inhalte wechseln

Sturm & Sharks bezwingen in der NHL die Kings nach Penaltyschießen

Sieg nach Penalty-Krimi für Sturm & San Jose Sharks

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nico Sturm hat mit seinen San Jose Sharks einen Achtungserfolg gefeiert. Das Schlusslicht der Western Conference gewann nach Penaltyschießen mit 4:3. bei den Los Angeles Kings. Sturm legte dabei einen Treffer auf.

Die San Jose Sharks besiegen in der NHL als Tabellenschlusslicht die Los Angeles Kings nach Penaltyschießen. Nico Sturm steuerte eine Vorlage bei.

Vize-Weltmeister Nico Sturm hat mit den San Jose Sharks auch das zweite Spiel seit seinem Comeback in der NHL gewonnen. Gegen die Los Angeles Kings musste der Eishockey-Nationalspieler am Montagabend (Ortszeit) aber zittern, denn den 4:3-Erfolg sicherte sich das Tabellenschlusslicht erst im Penaltyschießen.

Die Sharks hatten zwischenzeitlich mit zwei Toren geführt und lagen auch beim 3:2 kurz vor Schluss auf Erfolgskurs. Doch die Kings retteten sich mit einem Tor von Drew Doughty zwei Minuten vor dem regulären Ende in die Nachspielzeit.

Sharks-Torhüter ist der gefeierte Held

Da in der fünfminütigen Overtime kein Team traf, fiel die Entscheidung im Penaltyschießen. Dort konnten zwei Kings-Spieler den finnischen Torhüter Kaapo Kahkonen nicht bezwingen, ehe Fabian Zetterlund den Sieg perfekt machte.

Der 28-jährige Sturm war wie beim 5:3 gegen die Anaheim Ducks am Samstagabend an einem Tor per Vorlage beteiligt. Zuvor hatte der Augsburger mehr als einen Monat lang nicht mehr gespielt, weil er an der Hand operiert worden war.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten