Zum Inhalte wechseln

Barty abgelöst: Osaka ab Montag wieder die Nummer eins

Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka löst Ashleigh Barty als Weltranglisten-Erste ab

Sport-Informations-Dienst (SID)

12.08.2019 | 23:27 Uhr

Naomi Osaka muss erneut über drei Sätze gehen in Paris.
Image: Naomi Osaka ist ab Montag wieder die Nummer eins der Weltrangliste. © Getty

Die Japanerin Naomi Osaka kehrt am Montag an die Spitze der Tennis-Weltrangliste zurück.

Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin löst die Australierin Ashleigh Barty ab, die Osaka Anfang Juli vom Thron verdrängt hatte. Karolina Pliskova aus Tschechien vergab ihre Chance auf den ersten Platz durch die Niederlage im Viertelfinale gegen die Kanadierin Bianca Andreescu (0:6, 6:2, 4:6).

Golf der Extraklasse live streamen

Golf der Extraklasse live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die besten Turniere der PGA- und European Tour. Einfach monatlich kündbar.

Osakas zweiter Sprung an die Spitze stand bereits vor dem Viertelfinalduell in der Nacht zu Samstag gegen Serena Williams (USA) fest. Das letzte Match gegen ihr Kindheitsidol hatte Osaka im vergangenen Jahr im Finale der US Open in New York gewonnen, damals verlor Williams die Fassung, drohte dem Schiedsrichter und warf ihm Sexismus vor.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories