Zum Inhalte wechseln

Daniel Altmaier gewinnt gegen Harold Mayot - nächster Gegner ist Jan-Lennard Struff

Altmaier erreicht Runde zwei in Miami - auch Hanfmann weiter

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Daniel Altmaier hat in der ersten Runde der Miami Open gegen Harold Mayot gewonnen. Der Kempener trifft nun auf Jan-Lennard Struff.

Tennisprofi Daniel Altmaier (Kempen) hat beim ATP-Masters in Miami die zweite Runde erreicht.

Gegen den Franzosen Harold Mayot setzte sich der 25-Jährige mit 6:2, 7:5 durch. In der zweiten Runde kommt es zum deutschen Duell mit Jan-Lennard Struff (Warstein), der ebenso wie Alexander Zverev (Hamburg) ein Freilos hatte.

Aufgehalten wurde Altmaier im zweiten Satz nur vom einsetzenden Regen, der zweimal für eine Unterbrechung sorgte. In der nächsten Runde des mit rund zehn Millionen Dollar dotierten Turniers steht auch Dominik Koepfer (Furtwangen), der sein Erstrundenmatch bereits in der Nacht auf Mittwoch (MEZ) gewonnen hatte.

Auch Hanfmann weiter

Tennisprofi Yannick Hanfmann (Karlsruhe) hat beim ATP-Masters in Miami als fünfter Deutscher die zweite Runde erreicht. Der 32-Jährige bezwang den Finnen Emil Ruusuvuori nach etwas über zwei Stunden 6:4, 4:6, 6:4. Zuvor hatten bereits Daniel Altmaier (Kempen) und Dominik Koepfer (Furtwangen) ihre Erstrundenduelle gewonnen. Jan-Lennard Struff (Warstein) und Alexander Zverev (Hamburg) hatten in der ersten Runde ein Freilos.

Bei den Frauen ist Laura Siegemund (Metzingen) in der zweiten Runde an der Lettin Jelena Ostapenko gescheitert. Gegen die Weltranglistenzehnte unterlag die 36-Jährige, die sich erst über die Qualifikation ins Hauptfeld gespielt hatte, glatt mit 6:7 (3:7), 4:6.

SID

Mehr Tennis

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: