Zum Inhalte wechseln

Davis Cup: Kohlschreiber kann Struff-Vorlage nicht verwerten

Davis Cup: Kohlschreiber kann Struff-Vorlage nicht verwerten

Sport-Informations-Dienst (SID)

25.03.2020 | 20:20 Uhr

Philipp Kohlschreiber kassierte für Deutschland den Ausgleich beim Davis Cup gegen Weißrussland.
Image: Philipp Kohlschreiber kassierte für Deutschland den Ausgleich beim Davis Cup gegen Weißrussland. © Imago

Jan-Lennard Struff (Warstein) holte den ersten Punkt, Philipp Kohlschreiber (Augsburg) kassierte den Ausgleich: Mit einem 1:1 gehen die Davis-Cup-Teams aus Deutschland und Weißrussland in den zweiten Tag der Qualifikation in Düsseldorf.

Struff gewann das Auftakteinzel gegen Ilja Iwaschka in 79 Minuten mit 6:4, 6:4. Anschließend unterlag Kohlschreiber Weißrusslands Spitzenspieler Egor Gerassimow nach 2:38 Stunden mit 6:4, 5:7, 6:7 (3:7).

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Am Samstag (12.00 Uhr) spielen im Doppel die French-Open-Sieger Andreas Mies (Köln) und Kevin Krawietz (Coburg) gegen Gerassimow und Alexander Sgirowsky. In den Einzeln treten danach Struff und Gerassimow sowie Kohlschreiber und Iwaschka gegeneinander an. Der Sieger von Düsseldorf bekommt das Ticket für die Finalrunde im November in Madrid.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: