Zum Inhalte wechseln

Rafael Nadal muss sein Comeback verschieben

Offiziell! Nadal muss Comeback verschieben

Rafael Nadal muss um sein Comeback in Katar bangen.
Image: Rafael Nadal muss um sein Comeback in Katar bangen.  © DPA pa

Tennis-Star Rafael Nadal muss sein Comeback verschieben. "Ich hätte gerne in Doha gespielt", schrieb der 37-Jährige am Mittwochabend bei X: "Leider bin ich nicht bereit, wieder anzutreten."

Der 22-malige Grand-Slam-Sieger hatte ursprünglich das ATP-Turnier in Katar (ab 19. Februar) für seine Rückkehr auf den Court anvisiert.

Nadal wolle sich "darauf konzentrieren, weiter zu arbeiten, um für das Show-Event in Las Vegas und das fantastische Turnier in Indian Wells bereit zu sein", schrieb der Spanier weiter.

Nadal verletzt sich in Brisbane

Nadal hatte bei seinem Comebackturnier in Brisbane nach einem Jahr Pause erneut eine Verletzung erlitten, durch die er nicht bei den Australian Open in Melbourne antreten konnte. Eine MRT-Untersuchung hatte eine Muskelverletzung ergeben, allerdings nicht an der Stelle, an der er seine schwerwiegende Blessur hatte.

"Ich hatte in den letzten Wochen einige Beschwerden und bin ein bisschen am Limit", hatte Nadal zuvor in einem Interview mit dem spanischen Fernsehsender La Sexta gesagt: "Im Moment ist jeder Schlag, jede Verletzung ein Rückschlag, nicht nur körperlich, sondern auch mental."

Indians Wells fest im Blick

Fest im Blick hat Nadal dagegen das erste Masters-Turnier (ab 6. März) des Jahres. "Ich bin zu 100 Prozent zuversichtlich, dass ich in Indian Wells dabei sein werde, es ist ein besonderes Turnier für mich", sagte er. Sein Hauptziel aber bestehe darin, so Nadal, "zu versuchen, die Sandplatzsaison in möglichst guter Form zu beginnen."

Spätestens bei seinem Lieblingsturnier, den French Open, will Nadal sich im Juni wieder in Topform zeigen und sich den historischen Titel Nummer 15 krallen - an gleicher Stelle steigen im Stade Roland Garros auch die Tenniswettbewerbe der Olympischen Spiele von Paris.

Mehr dazu

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: