Zum Inhalte wechseln

Wimbledon: Kerber souverän in der dritten Runde

Souveräne Vorstellung: Kerber erreicht dritte Runde

Angelique Kerber bleibt bei ihrem Lieblings-Grand-Slam auf Kurs.

Die Wimbledonsiegerin von 2018 gewann auch ihr zweites Match im All England Club ohne Satzverlust und folgte nach dem 6:3, 6:3 über Magda Linette aus Polen Jule Niemeier (Dortmund) und Tatjana Maria (Bad Saulgau) in die Runde der besten 32 Spielerinnen.

Kerber nun gegen Mertens oder Udvardy

Dort trifft Kerber auf Elise Mertens (Belgien/Nr. 24) oder Panna Udvardy (Ungarn). Auch in dieses Match geht die Kielerin, die im vergangenen Jahr das Halbfinale erreicht hatte, als Favoritin.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Angelique Kerber hat bereits 50. Matches in Wimbledon bestritten. Nach ihrem Sieg über Linette spricht sie über ihre Vergangenheit in Wimbledon - und blickt nach vorne.

Alles zu Wimbledon 2021 auf skysport.de:

Gegen Linette knüpfte Kerber an ihren souveränen Auftaktsieg an. Anders als beim ersten Duell mit der 30-Jährigen, auf dem Weg zu ihrem bislang einzigen Saisontitel auf Sand in Straßburg, musste Kerber (34) diesmal nicht in den dritten Satz.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: