Zum Inhalte wechseln

WM-Stadien 2018 - Moskau-Doppelpack und kuriose Tribüne

  1. Im Luzhniki-Stadion in Moskau findet das Finale der WM 2018 statt.
    Image: Die WM steht vor der Tür! Zwölf Stadien in elf Städten werden zu den Epizentren des Turniers. Sky Sport stellt die Arenen vor. © Getty
  2. Luzhniki-Stadion
    Image: Luzhniki-Stadion: Das größte und traditionsreichste Stadion der WM steht in der Hauptstadt Moskau und bietet Platz für 81.006 Fans. Deutschland startet hier am 17.06. gegen Mexico ins Turnier. © Getty
  3. Luzhniki-Stadion
    Image: Das Eröffnungsspiel und das Finale finden im früheren Olympiastadion statt. Außerdem werden drei weitere Gruppenspiele, ein Achtel- und ein Halbfinale dort stattfinden.  © Getty
  4. Sankt-Petersburg-Stadion
    Image: Sankt-Petersburg-Stadion (68.134 Zuschauer): Rund 930 Millionen Euro hat der Bau gekostet. Es ist das zweitgrößte WM-Stadion. © DPA pa
  5. Sankt-Petersburg-Stadion
    Image: In St. Petersburg werden unter anderem ein Halbfinale und das Spiel um Platz drei stattfinden. © Getty
  6. Fisht-Stadion
    Image: Fisht-Stadion (47.700 Zuschauer): Das Stadion wurde im Rahmen der Olympischen Spiele in Sotschi 2014 erbaut und steht direkt am Schwarzen Meer. Die DFB-Elf spielt im zweiten Gruppenspiel am 23.06. hier gegen Schweden. © DPA pa
  7. Fisht-Stadion
    Image: Vier Gruppenspiele ein Achtel- und ein Viertelfinale werden hier ausgetragen. © DPA pa
  8. In Wolgograd wurde extra für dem WM die Wolgograd-Arena errichtet. Das Stadion soll nach Fertigstellung 45.568 Zuschauer fassen.
    Image: Wolgograd-Arena (45.568 Zuschauer): In Wolgograd wurde ebenfalls extra für das Turnier eine Arena gebaut. © Getty
  9. Die Arena wird Schauplatz von vier Gruppenspielen sein.
    Image: Wolgograd wird Schauplatz von vier Gruppenspielen sein. © Getty
  10. Nischni-Nowgorod-Stadion
    Image: Nischni-Nowgorod-Stadion (45.331 Zuschauer): Das weite Rund ist eines von neun Stadien, die extra für die WM errichtet wurden. © Getty
  11. Nischni-Nowgorod-Stadion
    Image: Neben vier Gruppenspielen werden im Spielort Nischni-Nowgorod auch ein Achtel- und ein Viertelfinale ausgetragen. © Getty
  12. Rostow-Arena
    Image: Rostow-Arena (45.145 Zuschauer): In Rostow am Don wurde ebenfalls ein neues Stadion erbaut. © Getty
  13. Rostow-Arena
    Image: Vier Gruppenspiele und ein Achtelfinale können die Fans hier verfolgen. © Getty
  14. Die Samara-Arena ist ebenfalls ein Neubau für die WM. Nach Fertigstellung wird sie rund 44.807 Zuschauern Platz bieten.
    Image: Samara-Arena (44.807 Zuschauer): In Samara wurde bis auf den letzten Drücker gearbeitet - aber die Arena steht pünktlich. © Getty
  15. Im Spielort Samara werden vier Gruppenspiele, ein Achtel- und ein Viertelfinale ausgetragen.
    Image: Vier Gruppenspiele, ein Achtel- und ein Viertelfinale werden hier ausgetragen. © Getty
  16. Kasan-Arena
    Image: Kasan-Arena (44.779 Zuschauer): Die Arena ist nach der Stadt benannt. Hier trifft Deutschland in der Gruppenphase am 27.06. auf Südkorea. © Getty
  17. Kasan-Arena
    Image: In Kasan finden vier Gruppenspiele statt, außerdem ein Achtel-und ein Viertelfinale. © DPA pa
  18. Die Mordwinien-Arena in Saransk wurde für die WM in Auftrag gegeben und wird 44.442 Zuschauern Platz bieten.
    Image: Mordwinien-Arena (44.442 Zuschauer): Ein weiterer Neubau steht in Saransk - von Außen erinnert es leicht an die Münchner Allianz Arena. © Getty
  19. Vier Gruppenspiele werden hier ausgetragen
    Image: Vier Gruppenspiele werden hier ausgetragen © Getty
  20. Spartak-Stadion
    Image: Spartak-Stadion (43.298 Zuschauer): Es ist das zweite Stadion der russischen Hauptstadt Moskau und Heimstätte von Spartak. © Getty
  21. Spartak-Stadion
    Image: Das Stadion ist Schauplatz von vier Gruppenspielen und einem Achtelfinale. © Getty
  22. Jekaterinburg-Arena
    Image: Jekaterinburg-Arena (35.696 Zuschauer): Im WM-Spielort Jekaterinburg musste eine Zusatztribüne außerhalb des Stadions errichtet werden - ansonsten wären es zu wenig Plätze gewesen.  © Getty
  23. Vier Gruppenspiele werden in der Jekaterinburg-Arena stattfinden.
    Image: Vier Gruppenspiele werden hier ausgetragen. © Getty
  24. Das Kaliningrad-Stadion im gleichnamigen Kaliningrad bietet 35.212 Zuschauern Platz und ist damit das kleinste Stadion der WM.
    Image: Kaliningrad-Stadion (35.212 Zuschauer): Im gleichnamigen Kaliningrad steht die Arena mit dem kleinsten Fassungsvermögen der Weltmeisterschaft. © Getty
  25. Auch hier werden vier Gruppenspiele ausgetragen.
    Image: Vier Gruppenspiele bekommen die Fans hier zu sehen. © Getty