Zum Inhalte wechseln

Belastungssteuerung für erfolgreiche WM

Biathlon: Dahlmeier sagt für Oberhof und Ruhpolding ab

12.01.2019 | 17:34 Uhr

Laura Dahlmeier landet in der Verfolgung auf Platz fünf.
Image: Laura Dahlmeier lässt die Heimweltcups in Oberhof und Ruhpolding aus. © DPA pa

Biathlon-Superstar Laura Dahlmeier wird nicht an den Heimweltcups in Oberhof (ab Donnerstag) und in Ruhpolding (ab dem 16. Januar) teilnehmen.

Das teilte die 25-Jährige am Montag bei Instagram mit. Stattdessen werde sie nach Rücksprache mit ihren Trainern weitere Trainingseinheiten absolvieren, schrieb Dahlmeier: "Manchmal ist weniger mehr. Ich muss Schritt für Schritt gehen und dann bewerten, was möglich ist."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Less is sometimes more! ✌ Together with my coaches, I have decided that it makes more sense for me to withdraw from the home World Cup in Oberhof and make use of another block of training. I'm very happy that things went so well in Nove Mesto, but this winter I must take things one day at a time and see how I'm doing and what's possible. #bettertobefAst #winterfans #biathlon #stepbystep

Ein Beitrag geteilt von Laura_Dahlmeier (@laura_dahlmeier) am

Dahlmeier feierte starkes Comeback

Dahlmeier hatte beim vergangenen Weltcup in Nove Mesto ein starkes Comeback nach langer Verletzungspause gefeiert und die Plätze zwei (Sprint) und fünf (Verfolgung) eingefahren.

"Aber das bedeutet nicht automatisch, dass wir nach einer so schwierigen Phase jede Woche Höchstleistungen und Wunder erwarten dürfen", sagte Florian Steirer, Disziplin-Trainer der deutschen Frauen: "Wir werden weiter an unserem gemeinsamen Plan festhalten und versuchen, sie bestmöglich auf die WM im März vorzubereiten."

Auch Hinz fehlt im Aufgebot

Auch Vanessa Hinz (Schliersee) fehlt im zwölfköpfigen Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV), die 26-Jährige pausiert aufgrund einer Erkältung. Für Hinz und Dahlmeier werden Anna Weidel (Kiefersfelden) und Nadine Horchler (Willingen) starten.

Das deutsche Aufgebot: Benedikt Doll (Breitnau), Lucas Fratzscher (Oberhof), Johannes Kühn (Reit im Winkl), Erik Lesser (Frankenhain), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld), Simon Schempp (Uhingen), Denise Herrmann (Oberwiesenthal), Franziska Hildebrand, Karolin Horchler (beide Clausthal-Zellerfeld), Nadine Horchler (Willingen), Franziska Preuß (Haag). (sid)

Weiterempfehlen: