Zum Inhalte wechseln

NFL Video: Tod von Dwayne Haskins: Ex-Teamkollege David Bada am Sky Mikro

Tod von Haskins: Ex-Teamkollege David Bada erschüttert

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Diese Geschichte erschüttert die gesamte Football-Welt. Am Samstagmorgen starb NFL-Quarterback Dwayne Haskins im Alter von nur 24 Jahren nach einem Autounfall. Sein Ex-Teamkollege David Bada hat mit Sky darüber gesprochen.

Diese Geschichte erschüttert die gesamte Football-Welt. Am Samstagmorgen starb NFL-Quarterback Dwayne Haskins im Alter von nur 24 Jahren nach einem Autounfall.

Der Spielmacher der Pittsburgh Steelers wollte Medienberichten zu Fuß einen Highway in Südflorida überqueren und wurde dabei von einem Kipplaster erfasst.

"Einfach herzzerbrechend"

Der deutsche NFL-Spieler David Bada spielte ein Jahr lang mit Haskins gemeinsam beim Washington Football Team. Vom Tod seines ehemaligen Teamkollegen erfuhr er über die sozialen Medien. "Meine Schwester hat gestern geheiratet. Ich habe mich so gefreut und dann habe ich so eine Nachricht bekommen. Das ist einfach herzzerbrechend", sagte der Defensive Tackle gegenüber Sky.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

An ihre gemeinsame Zeit in Washington hat Bada nur gute Erinnerungen: "Wir sind immer zur selben Uhrzeit gekommen und waren dann zusammen im Pool. Ich habe immer lustige Gespräche mit ihm gehabt. Er war ein herzensguter Mensch. Es tut im Herzen weh, dass du so jemanden kanntest und er dann so tragisch von uns gehen musste."

Haskins wollte um die Rolle des Starting Quarterbacks kämpfen

Auch Jakob Johnson, Fullback der Las Vegas Raiders, zeigte sich am Sky Mikro ergriffen: "Ich habe das Ganze über Twitter mitbekommen. Es ist sehr tragisch, wenn jemand der so jung ist so früh stirbt. Ich wünsche seiner Familie nur das Beste. Ich hoffe, dass die Familie Zeit bekommt zu trauern, das sollte im Vordergrund stehen"

Haskins wurde im Jahr 2019 von den Washington Commanders (damals: Redskins) gedraftet. Vor der vergangenen Spielzeit unterschrieb er einen Vertrag bei den Pittsburgh Steelers, bei denen er in dieser Off-Season um die Rolle des Starting Quarterbacks hätte kämpfen sollen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: