Zum Inhalte wechseln

Formel 1 in Japan: Verstappen startet in Suzuka von der Pole - Hülkenberg von P18

Verstappen in eigener Liga! Rookie überrascht mit Startplatz zwei

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach der Enttäuschung in Singapur hat Max Verstappen sich beeindruckend zurückgemeldet. Der Weltmeister deklassierte mit einer Fabelrunde die Konkurrenz und sicherte sich vor Oscar Piastri und Lando Norris die Pole Position.

Max Verstappen ist wieder ganz der Alte.

Der Formel-1-Weltmeister hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Japan gesichert und nimmt im 16. Saisonrennen den 15. Sieg für sein Red-Bull-Team ins Visier. Eine Woche nach dem desaströsen Rennwochenende von Singapur verwies Verstappen im Qualifying in Suzuka die McLaren-Piloten Oscar Piastri (Australien) und Lando Norris (England) auf die Plätze.

  1. Die Ergebnisse des Qualifyings in Suszuka: Die Top 3.
    Image: Die Ergebnisse des Qualifyings in Suszuka: Die Top 3. © Sky
  2. Die Ergebnisse des Qualifyings in Suzuka: Die Plätze 1 bis 10.
    Image: Die Ergebnisse des Qualifyings in Suzuka: Die Plätze 1 bis 10. © Sky
  3. Die Ergebnisse des Qualifyings in Suzuka: Die Plätze 11 bis 20.
    Image: Die Ergebnisse des Qualifyings in Suzuka: Die Plätze 11 bis 20. © Sky

Der Niederländer Verstappen distanzierte bei der Fahrt zu seiner 29. Pole Position in der Formel 1 seinen Teamkollegen Sergio Perez, der Fünfter wurde, auf nur einer Runde um 1,5 Sekunden. Eingerahmt wird Perez von den Ferrari von Charles Leclerc auf Rang vier und Singapur-Sieger Carlos Sainz auf Position sechs. Der gebürtige Emmericher Nico Hülkenberg geht im Haas von Startplatz 18 ins Rennen, seit fast drei Monaten wartet der 36-Jährige auf WM-Punkte.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Negativspirale von Logan Sargeant dreht sich weiter. Der Williams-Fahrer crashte auch in der Quali von Suzuka, weswegen die Luft für den US-Amerikaner wohl dünner werden wird.

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:
Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Red Bull, das die ersten 14 Rennen der Saison bis zum Lauf auf dem engen Stadtkurs in Singapur gewann, kann am Sonntag (7.00 Uhr MESZ/Sky) und damit bereits im siebtletzten Grand Prix des Jahres zum insgesamt sechsten Mal die Konstrukteurs-WM perfekt machen. Red Bull muss hierzu mindestens einen Punkt mehr ergattern als der erste Verfolger Mercedes und darf maximal 23 Zähler auf den WM-Dritten Ferrari einbüßen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Frühes Aus im Q3 und dadurch nur Startplatz 18 im Rennen. Das Qualifying in Suzuka lief für Nico Hülkenberg alles andere als gut. Dementsprechend enttäuscht zeigte sich der Deutsche anschließend.

Verstappen hat in der Fahrerwertung 151 Punkte Vorsprung auf Perez, seinen dritten Titel in Folge kann der 25-Jährige auch bei idealem Verlauf in Suzuka frühestens beim folgenden Grand Prix am 8. Oktober in Losail/Katar feiern.

Stimmt ab! Hat AlphaTauri die richtige Entscheidung getroffen?

SID / dpa

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: