Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Die Unfallkosten der F1-Piloten in der Saison

Zig Millionen Kosten - das Crash-Ranking der F1-Piloten

Sky Sport

20.12.2021 | 17:22 Uhr

Max Verstappen und Lewis Hamilton kollidieren in Monza.
Image: Max Verstappen und Lewis Hamilton kollidieren in Monza.  © Imago

Frontflügel, Reifen, Bargeboards - Teile, die in der Formel 1 regelmäßig durch Verschleiß, Dreher oder Kollisionen in Mitleidenschaft gezogen und ausgetauscht werden müssen. Welcher Fahrer hat in der abgelaufenen Saison den höchsten Schaden verursacht? Sky löst auf.

Die Formel-1-Saison hat ein fulminantes Ende genommen und mit Max Verstappen einen neuen Weltmeister gefunden. Da Mercedes auf eine Berufung verzichtet, ist sein Titel auch nicht mehr in Gefahr. Auch in der Liste der Fahrer mit den meist verursachten Unfallkosten steht der Niederländer auf dem Podest. Das Portal f1maximaal hat die Unfallkosten aller Formel-1-Piloten in der abgelaufenen Saison aufaddiert, Hier seht ihr die Ergebnisse in der Bildergalerie.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Heftiger Einschlag! Sainz-Unfall sorgt für Trainings-Unterbrechung in Monza. (Videolänge: 1:51 Min)

ZUM DURCHKLICKEN: Die Unfallkosten der Formel-1-Piloten 2021

  1. Platz 20: Esteban Ocon (Alpine) - Gesamtschaden: 280.000 Euro
    Image: Platz 20: Esteban Ocon (Alpine) - Gesamtschaden: 280.000 Euro © Imago
  2. Fernando Alonso findet kritische und anschauliche Worte für die Dominanz von Mercedes.
    Image: Platz 19: Fernando Alonso (Alpine) - Gesamtschaden: 315.000 Euro © Imago
  3. Für Martin Brundle zählt Sebastian Vettel nicht mehr zu den besten Formel 1-Fahrern.
    Image: Platz 18: Sebastian Vettel (Aston Martin) - Gesamtschaden: 660.000 Euro © Imago
  4. Platz 14 (geteilt): DANIEL RICCIARDO (McLaren). 1 Strafpunkt
    Image: Platz 17: Daniel Ricciardo (McLaren) - Gesamtschaden: 713.000 Euro © Imago
  5. Platz 7 (geteilt): ANTONIO GIOVINAZZI (Alfa Romeo). 5 Strafpunkte
    Image: Platz 16: Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) - Gesamtschaden: 854.000 Euro © Imago
  6. Perez fährt auch 2022 für Red Bull.
    Image: Platz 15: Sergio Perez (Red Bull) - Gesamtschaden: 939.000 Euro
  7. Pierre Gasly setzt im 3. Freien Training beim GP der Türkei die Bestzeit.
    Image: Platz 14: Pierre Gasly (Alpha Tauri) - Gesamtschaden: 1.113.000 Euro © Imago
  8. Wird Lewis Hamilton am Grünen Tisch noch Weltmeister.
    Image: Platz 13: Lewis Hamilton (Mercedes) - Gesamtschaden: 1.235.000 Euro © Imago
  9. Lando Norris ist beim Qualifying in Spa in die Bande gekracht.
    Image: Platz 12: Lando Norris (McLaren) - Gesamtschaden: 1.453.000 Euro © Getty
  10. Platz 9: Carlos Sainz (Ferrari). Durchschnittsnote: 2,51
    Image: Platz 11: Carlos Sainz (Ferrari) - Gesamtschaden: 1.756.000 Euro © Imago
  11. Platz 10: George Russell (Williams) - Gesamtschaden: 1.845.000 Euro
    Image: Platz 10: George Russell (Williams) - Gesamtschaden: 1.845.000 Euro © Imago
  12. Kimi Räikkönen macht nach 349. Rennen in der Formel 1 Schluss.
    Image: Platz 9: Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) - Gesamtschaden: 1.950.000  © Imago
  13. Im 2. Freien Training erwischte es Nikita Mazepin. Sein Auto musste aus dem tiefen Kies herausgehoben werden.
    Image: Platz 8: Nikita Mazepin (Haas) - Gesamtschaden: 2.468.000 Euro © DPA pa
  14. Yuki Tsunoda (Alpha Tauri), fuhr in der Formel 2 für Carlin (2020), wichtigster Erfolg: Platz drei am Saisonende 2020
    Image: Platz 7: Yuki Tsunoda (Alpha Tauri) - Gesamtschaden: 2.606.500 Euro © Imago
  15. Stroll
    Image: Platz 6: Lance Stroll (Aston Martin) - Gesamtschaden: 2.686.000 Euro © DPA pa
  16. Valtteri Bottas könnte im WM-Kampf das Zünglein an der Waage sein.
    Image: Platz 5: Valtteri Bottas (Mercedes) - Gesamtschaden: 2.713.500 Euro
  17. Latifi loses the back end at Turn 9
    Image: Platz 4: Nicholas Latifi (Williams) - Gesamtschaden: 3.116.500 Euro
  18. Max Verstappen äußert sich auf der Pressekonferenz zum Protest von Mercedes.
    Image: Platz 3: Max Verstappen (Red Bull) - Gesamtschaden: 3.889.000 Euro © Imago
  19. Charles Leclerc crasht im 2. Freien Training mit seinem Boliden in die Mauer.
    Image: Platz 2: Charles Leclerc (Ferrari) - Gesamtschaden: 4.046.000 Euro © Imago
  20. Wie viele Unfallkosten hat Mick Schumacher 2021 verursacht?
    Image: Platz 1: Mick Schumacher (Haas) - Gesamtschaden: 4.212.500 Euro © Imago

Während die beiden Alpine-Piloten Esteban Ocon und Fernando Alonso mit einem zusammengerechneten Schaden von 595.000 Euro glänzen, kommen 14 Fahrer schon allein auf eine siebenstellige Summe. Das Spitzentrio ist jedoch einsame Spitze. Die genauen Platzierungen gibt es in der Bildergalerie.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: