Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: George Russell glaubt an harten WM-Kampf 2022

Russell glaubt 2022 an WM-Fünfkampf & nennt Erfolgsfaktoren

George Russell geht ab der kommenden Saison für Mercedes an den Start.
Image: George Russell sitzt ab der kommenden Saison bei Mercedes hinterm Lenkrad.  © Imago

George Russell geht ab der kommenden Saison im Mercedes an den Start und sitzt damit erstmals in einem Boliden, mit dem der Gewinn der Weltmeisterschaft möglich ist. Allerdings geht der junge Brite von einem harten Fight aus, in dem zahlreiche Teams involviert sein werden.

Seine Zeit bei Williams ist passé, nun beginnt für George Russell sein neues Abenteuer Mercedes. Mit dem Dauer-Konstrukteurs-Weltmeister peilt der neue Teamkollege von Ex-Weltmeister Lewis Hamilton natürlich seine ersten Titel in der Formel 1 an.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Title Fight: Hamilton vs. Verstappen - das heiße WM-Finale 2021

Russell hat Ferrari und McLaren auf der Rechnung

Dass dies jedoch kein leichtes Unterfangen wird, ist Russell bereits im Vorfeld der neuen Saison klar. Der 23-Jährige geht von einer großen Konkurrenz aus, die um Fahrer- und Team-Titel mitfahren wird. Neben Mercedes und Red Bull, den beiden Dominatoren der vergangenen Saison, glaubt Russell vor allem an die beiden starken Mittelfeldteams McLaren und Ferrari.

"Ein Team wie Ferrari, das in den letzten zwei Jahren eine schwierige Phase durchgemacht hat, wird sehr hungrig sein, vor allem mit den neuen Regeländerungen - ähnlich wie McLaren auch. Diese Teams haben die Infrastruktur, das Talent in der Technikabteilung und auch die Fahrer, um wirklich zu kämpfen", wird Russell bei formula1.com zitiert.

Russell: Fünf Teams können um Titel fahren

Und weiter: "Ich glaube wirklich, dass es fünf Teams gibt, die alle in der Lage sind, im nächsten Jahr etwas Besonderes zu leisten, also muss man absolut dabei sein." Welches Team das fünfte sein wird, verriet Russell jedoch nicht.

Allerdings ging der Ex-Williams-Pilot auf die entscheidenden Faktoren ein, die im engen WM-Kampf der kommenden Saison den Ausschlag für den großen Erfolg geben werden.

Stream den besten Live-Sport

Stream den besten Live-Sport

Kein Abo? Kein Problem! Mit Sky Ticket streamst du den besten Fußball, die Formel 1, Handball, Tennis, Golf und vieles mehr. Ganz flexibel und ohne lange Vertragslaufzeit. Jetzt loslegen!

Entwicklung über die gesamte Saison wird Titelkampf entscheiden

Es gehe dabei nicht darum, wer bei den Tests oder beim ersten Rennen in Bahrain das schnellste Auto habe, "sondern wer es schafft, das Auto gut zu verstehen und sich im Laufe des Jahres auf dieser Grundlage weiterzuentwickeln und aufzubauen. Und ich denke, dass alle Teams vom ersten Rennen bis zum Ende der Saison große Fortschritte machen werden."

Mehr dazu

Die Vorzeichen für die neue Saison lassen also ähnlich wie 2021, als Verstappen Hamilton auf den letzten Kilometern den WM-Titel entriss, einen spannenden WM-Kampf erwarten. Allerdings ist es durchaus möglich, dass sich nicht nur zwei Fahrer um die Krone duellieren werden.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die WM-Entscheidung aus der spektakulären Cockpit-Sicht - inklusive Teamfunk! Verstappen vs. Hamilton - seid mit dabei bei der allerletzten und entscheidenden Runde beim Saisonfinale in Abu Dhabi!

Der neutrale Formel-1-Fans dürfte sicherlich nichts dagegen haben ...

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten