Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Mercedes mit Fire Up - Name für Auto 2022 fix

Cooler Sound! Mercedes nimmt Auto für 2022 in Betrieb - Name steht fest

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Konstrukteurs-Weltmeister Mercedes hat das obligatorische ''Fire Up'' des neuen W13 durchgeführt (Quelle: Twitter/@ Mercedes-AMG PETRONAS F1 Team).

Als erstes der zehn Teams in der Formel 1 hat Mercedes das obligatorische "Fire Up" des neuen Autos für die kommende Saison durchgeführt. Dabei hat der Rennstall auch den Namen des neuen Boliden verraten.

Keine zwei Wochen nach dem turbulenten Saisonfinale in Abu Dhabi hat Mercedes ein Video veröffentlicht, dass das Anlassen des neuen Boliden zeigt. Dabei hat das Team auch direkt verraten, dass das Auto für die kommende Saison W13 heißen wird.

Das Video zeigt Mercedes-Mitarbeiter in der Fabrik, die das Fire Up - also das Anlassen des Motors im neuen Auto - begleiten. Teamchef Toto Wolff ist per Video-Call zugeschaltet.

Allerdings geben die Bilder im Video keinen weiteren Aufschluss über das Design des neuen Mercedes-Boliden mit dem Lewis Hamilton und George Russell im Jahr 2022 unterwegs sein werden. Verständlich, da keines der Teams zu früh Details und Feinheiten des neuen Autos bekanntgeben will, zumal für die kommende Saison aufgrund des neuen Regelwerks zahlreiche (aerodynamische) Veränderungen zu sehen sein werden. Ziel ist es, die Konkurrenz möglich lange im Dunkeln tappen zu lassen, was die eigene Entwicklung angeht.

Stream den besten Live-Sport

Stream den besten Live-Sport

Kein Abo? Kein Problem! Mit Sky Ticket streamst du den besten Fußball, die Formel 1, Handball, Tennis, Golf und vieles mehr. Ganz flexibel und ohne lange Vertragslaufzeit. Jetzt loslegen!

Mercedes setzt mit frühem Zeitpunkt ein Zeichen

Doch warum führt Mercedes das Fire Up so frühzeitig kurz vor Weihnachten durch? Dies könnte zwei Gründe haben. Zum einen will der zumindest in der Fahrerwertung entthronte Weltmeister-Rennstall Dominanz und Stärke signalisieren. Während die anderen Teams Weihnachten und die Feiertage genießen, will Mercedes zeigen, dass mit Hochdruck rund um die Uhr am neuen Fahrzeug gearbeitet und entwickelt wird.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Title Fight: Hamilton vs. Verstappen - das heiße WM-Finale 2021

Zum anderen könnte dies auch ein Zeichen an Hamilton sein. Nach dem fast schon tragisch verlorenen WM-Finale in Abu Dhabi gab es erste Spekulationen, dass der siebenmalige Weltmeister hinschmeißen und trotz Vertrags bis 2023 aufhören könnte. Die gezeigten Bilder sollen dem Briten womöglich als Motivation dienen und ihm zeigen, dass bei seinem Rennstall alles dafür getan wird, noch stärker zurückzukommen.

Zumindest beim Zeitpunkt des Fire Up ist Mercedes bereits wieder Spitze. Wie es auf dem Asphalt aussehen wird, offenbart sich bei den ersten offiziellen Tests in Barcelona, die zwischen dem 23. und 25. Februar stattfinden werden.

Mehr dazu

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: