Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Mercedes präsentiert neues Safety Car für 2022

730 PS & über 300 km/h schnell: So sieht das neue Safety Car von Mercedes aus

Das Safety Car 2022 von Mercedes wird erneut in der Farbe Rot auf die Strecke gehen.
Image: Das Safety Car 2022 von Mercedes wird erneut in der Farbe Rot auf die Strecke gehen.  © Imago

Neben neuen Autos gibt es in der Formel-1-Saison 2022 auch ein neues Safety Car. Dieses hat Mercedes wenige Tage vor den letzten Tests in Bahrain offiziell präsentiert.

Wie bereits in der vergangenen Saison werden sowohl das Safety Car als auch das Medical Car von Mercedes im Rennjahr 2022 erneut in der Farbe Rot an den Start gehen.

Mercedes teilte dazu mit, dass erstmals die Mercedes-AMG GT Black Series als Safety Car fungiert. Als Medical Car kommt der Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ zum Einsatz.

Mayländer von neuem Safety Car begeistert

Das Safety Car von Fahrer Bernd Mayländer ist mit einem 730 PS starken V8-Biturbo-Motor ausgestattet und beschleunigt innerhalb von 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 325 km/h. "Ich freue mich sehr, dass ich auch in der Saison 2022 wieder am Steuer des Formel 1 Safety Cars sitze. Und ganz besonders freue ich mich, dass es in diesem Jahr auch ein Mercedes‑AMG GT Black Series ist", wird Mayländer in einem Statement zitiert. "Ich konnte dieses außergewöhnliche Fahrzeug bereits des Öfteren testen und bin schlichtweg begeistert, wie nahe es an einem reinrassigen Rennwagen ist."

Technisch gesehen ist das Fahrzeug nahezu serienmäßig, lediglich ein Sechspunktgurt musste aufgrund der FIA-Regularien nachgerüstet werden. Die größte sichtbare Veränderung betrifft die Signalleuchte auf dem Dach des Safety Cars. Anders als die Jahre zuvor ist diese aus aerodynamischen Gründen in das Fahrzeuginnere bzw. in den Heckflügel "umverlegt" worden. Es sind sechs LED-Leuchten vorne an der Windschutzscheibe auf Höhe der Sonnenblende integriert. Weitere befinden sich im Heckflügel des Boliden.

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de noch näher dran.

Mercedes UND Aston Martin stellen Safety Car und Medical Car

Seit 1996 stellt der Stuttgarter Autobauer sowohl das Safety als auch das Medical Car in der Formel 1. Seit 2021 teilt sich Mercedes diesen Job jedoch mit Aston Martin. In den ersten beiden Rennen in der anstehenden Saison in Bahrain und Saudi-Arabien (beide LIVE auf Sky Sport F1) steht der neue Mercedes zum Einsatz bereit, sollte er gebraucht werden. Am dritten Wochenende in Australien gibt dann der Aston Martin sein Saisondebüt.

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Mehr dazu

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: