Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Sebastian Vettel & Mick Schumacher in der Analyse

Vettel und Mick mit Parallele: So lief Hälfte eins bei den Deutschen

Patrick Steinle

25.08.2021 | 09:25 Uhr

Die zwei Deutschen im Fahrerfeld der Formel 1: Sebastian Vettel und Mick Schumacher.
Image: Die zwei Deutschen im Fahrerfeld der Formel 1: Sebastian Vettel und Mick Schumacher.  © DPA pa

Elf von 23 geplanten Rennen sind absolviert. Wie verlief die erste Hälfte der Saison von Sebastian Vettel beim neuen Arbeitgeber Aston Martin und wie findet sich Mick Schumacher in der Formel 1 zurecht?

Nach Sauber, Toro Rosso, Red Bull und Ferrari ist Aston Martin der fünfte Rennstall in der Formel 1, für den Sebastian Vettel auf die Strecke geht. Seit 2007 fährt der heute 34-Jährige in der Königsklasse des Motorsports, in der der zweite deutsche Fahrer im Feld gerade seine Debütsaison gibt.

Mick Schumacher ist zwölf Jahre jünger als der viermalige Weltmeister Vettel. In seiner ersten Saison schlägt er sich den Umständen entsprechend gut. Meistens landete er am Ende des Rennwochenendes vor seinem Teamkollegen Nikita Mazepin.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Formel 1: Schock-Moment im 3. Freien Training in Budapest. Haas-Pilot Mick Schumacher crasht in die Bande - der heftiger Einschlag im VIDEO (Länge: 52 Sek.).

Nicht alles perfekt bei Mick Schumacher

Vor allem in der Qualifikation kann er überzeugende Leistungen abrufen. Ein Highlight der noch jungen Karriere war das Erreichen von Q2 in Frankreich. Das zeigt wie stark das Haas-Team unterlegen ist. Im Rennen bleiben immer nur die hinteren Platzierungen. Als Erfolg kann unter anderem der Portugal-GP angesehen werden. Erstmals ließ er nicht nur seinen Teamkollegen hinter sich, sondern auch Nicholas Latifi im Williams.

Doch nicht alles läuft immer prächtig beim Sohn des siebenmaligen Weltmeisters Michael Schumacher. Besonders das Wochenende in Monaco wird ihm in schlechter Erinnerung bleiben. Denn Mick crashte bereits am Donnerstag und wiederholte das samstags im dritten freien Training. Der Bolide war zu stark beschädigt für einen Einsatz in der Quali.

Willkommen in der F1, Mick!

Willkommen in der F1, Mick!

Ab 2021: Alle Rennen der Formel 1 live nur noch auf Sky! Sei bei Mick Schumachers erster F1-Saison hautnah dabei. Alle Infos.

Übel nimmt es dem 22-Jährigen keiner. Die Sky User bewerten die bisherigen Leistungen des Rookies mit einer Durchschnittsnote von 2,45 (hier kannst du jetzt alle 20 Fahrer benoten). Er soll lernen, lernen und lernen. Sein deutscher Kontrahent Vettel (Durchschnittsnote: 2,4) muss das derweil auch: Der Heppenheimer muss das Umfeld in seinem neuen Team und die veränderten Gegebenheiten kennenlernen und akzeptieren.

Sebastian Vettel mit Achterbahnfahrt

Im Niemandsland des Starterfeldes seine Kurven zu drehen, kennt Vettel aus seinem letzten Jahr bei Ferrari bestens, mit Aston Martin stieg die Erwartungshaltung rapide. Irgendwann soll der grüne Bolide dauerhaft um Siege fahren; momentan ist das noch kaum vorstellbar. Gerade zu Beginn der Saison haderte Vettel mit Anpassungsschwierigkeiten: Während er teils das Nachsehen gegenüber Lance Stroll hatte, konnte er erst beim fünften Grand Prix in Monaco Punkte für sein neues Team einfahren.

Mehr dazu

Es folgte sein Coup von Aserbaidschan. Von Startplatz zehn aus schaffte es der Fahrer aufgrund einer starken Leistung, guter Strategie und der Ausfälle respektive Aussetzer der WM-Favoriten Max Verstappen und Lewis Hamilton auf einen sensationellen zweiten Platz.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Ralf Schumacher nach dem Rennen in Ungarn über Sebastian Vettel, Esteban Ocon, Fernando Alonso, Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. (Videolänge: 7:36 Minuten)

Nachdem in Frankreich wieder Punkte folgten, ging man davon aus, dass Vettel angekommen ist bei Aston Martin. Seit jeher wartet er auf Zählbares. Der Höhepunkt des Pechs: Er fuhr in Ungarn wieder als Zweiter über die Ziellinie, wurde später aber disqualifiziert, weil zu wenig Sprit im Tank gewesen war.

Die komplette Formel 1 Saison live - exklusiv auf Sky

Die komplette Formel 1 Saison live - exklusiv auf Sky

Nur Sky zeigt dir alle Rennen live, ohne Werbeunterbrechung und auch in UHD. Alles auf Sky Sport F1 - Dein neues Zuhause für Motorsport. Infos zur Übertragung und zu allen Extras.

Was geht in dieser Saison noch für die deutschen Fahrer?

Dennoch macht das jüngste Rennen Mut auf die zweite Saisonhälfte. Kommt Vettel endgültig an bei Aston Martin? Für Mick Schumacher gilt es, dranzubleiben und den stetigen Lerneffekt aufrechtzuerhalten. Wie sich die beiden deutschen Fahrer in der Formel 1 schlagen, kannst du in jeder Session live bei Sky sehen.

Mehr zum Autor Patrick Steinle

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten