Zum Inhalte wechseln

"Das war heftiger"

F1-Quali: Hamilton kracht in Mauer - Vettel verpasst Pole!

Sky Sport

23.11.2017 | 11:27 Uhr

2:03
Hamilton crasht im Qualifying, Vettel verpasst die Pole

Schreck-Moment beim Qualifying zum Großen Preis von Brasilien: Weltmeister Lewis Hamilton kracht im ersten Quali-Abschnitt mit seinem Mercedes in Sao Paulo in die Streckenbegrenzung.

Der Brite antwortet danach erst mit Verzögerung auf die Funk-Nachfrage seines Teams, ob es ihm gut gehe. "Ich bin okay", sagt er schließlich, wirkt aber mitgenommen. Erst nach einigen Minuten, steigt Hamilton aus dem Boliden.

1:06
Hamilton kracht beim Qualifying in Mauer

"Ich kann nicht genau sagen, was passiert ist, es ging alles so schnell. Das ist sehr ungewöhnlich für mich. Ich versuche aber daraus zu lernen", sagte Hamilton unmittelbar nach seinem Unfall bei Sky UK. "Es zeigt, dass ich auch nur ein Mensch bin. So etwas passiert eben."

1:03
Hamilton spricht über seinen Crash

"Das war heftiger", sagt Sky Kommentator Sascha Roos bei Ansicht der Bilder. Aufgrund des Unfall scheidet Hamilton aus dem Qualifying aus. Beim Rennen am Sonntag (ab 16.00 Uhr live auf Sky) wird der viemalige Weltmeister nach Auskunft von Mercedes aus der Boxengasse starten. Das Team nimmt nach dem Crash eine andere Fahrzeugabstimmung vor und baut dazu neue Teile ins Auto ein.

Zumindest gibt es auf dem Kurs von Sao Paulo einige Überholmöglichkeiten. Auch deshalb kündigt der Weltmeister an: "Das könnte ein interessantes Rennen geben."

Bottas schnappt sich die Pole vor Vettel

Sebastian Vettel geht mit einem Dämpfer in den Brasilien-GP: Der Ferrari-Pilot verpasste nach dem Hamilton-Aus auf dem Kurs von Interlagos knapp die Pole Position. Hamilton-Kollege Valtteri Bottas (Mercedes) schnappte sich Platz eins vor dem Deutschen und Kimi Räikkönen. Nico Hülkenberg (Renault) startet am Sonntag von Rang acht.

Wolff: 'Gangster hielten uns Waffen an den Kopf'

Wolff: 'Gangster hielten uns Waffen an den Kopf'

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff berichtet vom Überfall auf sein Team.

Weiterempfehlen:

Mehr stories