Zum Inhalte wechseln

Champions League: Diese Ex-BL-Akteure stehen mit Liverpool & Real im Finale

14 bekannte Namen: So viel Bundesliga steckt im CL-Finale

Real-Star Toni Kroos verteidigt seine Ex-Kollegen vom FC Bayern nach der Ibiza-Reise.
Image: Real-Star Toni Kroos ist nur eine von vielen deutschen Komponenten im CL-Finale.  © Imago

Es ist soweit! Das Finale der Champions League steht an. Der FC Liverpool und Real Madrid treffen im Endspiel der Königsklasse in Paris aufeinander. Und viele Ex-Bundesliga-Stars sind mit dabei.

Mit Toni Kroos ist auf Seiten von Real immerhin ein deutscher Spieler dabei, bei Liverpool steht der in Bochum geborene Joel Matip im Kader, Loris Karius hingegen wurde von Jürgen Klopp nicht für die Champions League nominiert. Trotzdem sind bei beiden Teams insgesamt zwölf Spieler unter Vertrag, die bereits in der Bundesliga aktiv waren.

ZUM DURCHKLICKEN: So viel Bundesliga steckt im CL-Finale

  1. Thiago Alcantara (31), FC Liverpool (Spanien): Von 2013 bis 2020 war der Ballkünstler für den FC Bayern München aktiv. In 150 Einsätzen in der Bundesliga kam er auf 38 Torbeteiligungen, ehe er für 22 Mio. € nach Liverpool wechselte.
    Image: Thiago Alcantara (31), FC Liverpool (Spanien): Von 2013 bis 2020 spielte er für den FC Bayern und feierte zahlreiche Titel. In 150 Einsätzen in der Bundesliga kam er auf 38 Torbeteiligungen, ehe er für 22 Mio. € nach Liverpool wechselte. © Imago
  2. Daniel Carvajal (30), Real Madrid (Spanien): In der Saison 2012/13 war der Rechtsverteidiger für Bayer Leverkusen aktiv und kam in 32 Bundesliga-Einsätzen auf acht Vorlagen. Im Anschluss wechselte er für 6,5 Mio. € nach Madrid.
    Image: Dani Carvajal (30), Real Madrid (Spanien): In der Saison 2012/13 war der Rechtsverteidiger für Bayer Leverkusen aktiv und kam in 32 Bundesliga-Einsätzen auf acht Vorlagen. Im Anschluss holte Madrid ihn per Rückkaufklausel für 6,5 Mio. € zurück. © Imago
  3. Roberto Firmino (30), FC Liverpool (Brasilien): 2011 wechselte der 20-jährige Brasilianer aus Brasilen zur TSG Hoffenheim und war dort bis 2015 aktiv, ehe Liverpool den Stürmer für 25 Millionen Euro Ablöse verpflichtete.
    Image: Roberto Firmino (30), FC Liverpool (Brasilien): Zwischen 2011 und 2015 war der Stürmer für die TSG Hoffenheim aktiv und kam in 140 BL-Einsätzen auf 67 Torbeteiligungen. Im Anschluss wechselte er für 41 Mio. € nach Liverpool. © Imago
  4. David Alaba (29), Real Madrid (Österreich): Bevor der Verteidiger 2021 ablösefrei zu Real wechselte, war er in 297 Bundesligapartien für den FC Bayern und leihweise für die TSG Hoffenheim aktiv und kam in diesen auf 53 Torbeteiligungen.
    Image: David Alaba (29), Real Madrid (Österreich): Bevor der Verteidiger 2021 ablösefrei zu Real wechselte, war er in 297 Bundesligapartien für den FC Bayern und leihweise für Hoffenheim aktiv. Feierte unzählige Titel mit dem FC Bayern. © Imago
  5. Naby Keita (27), FC Liverpool (Guinea): Der ehemalige RB-Leipzig-Spieler war von 2016 bis 2018 für die Sachsen aktiv und kam auf 58 Einsätze und 27 Scorerpunkte in der Bundesliga. Liverpool verpflichtete Keita 2018 für 60 Mio. € Ablöse.
    Image: Naby Keita (27), FC Liverpool (Guinea): Der ehemalige RB-Leipzig-Spieler war von 2016 bis 2018 für die Sachsen aktiv und kam auf 58 Einsätze und 27 Scorerpunkte in der Bundesliga. Liverpool verpflichtete Keita 2018 für 60 Mio. € Ablöse. © Imago
  6. Toni Kroos (32), Real Madrid (Deutschland): Von 2007 bis 2014 spielte der Mittelfeldstratege für den FC Bayern München und leihweise für Bayer Leverkusen. Auf insgesamt 173 Einsätze und 65 Torbeteiligungen kam Kroos in der Bundesliga.
    Image: Toni Kroos (32), Real Madrid (Deutschland): Von 2007 bis 2014 spielte der Mittelfeldstratege für den FC Bayern München und leihweise für Bayer Leverkusen. Auf insgesamt 173 Einsätze und 65 Torbeteiligungen kam Kroos in der Bundesliga.  © DPA pa
  7. Ibrahima Konate (23), FC Liverpool (Frankreich): Der Innenverteidiger war zwischen 2017 und 2021 vier Jahre für RB Leipzig aktiv, ehe er für 35 Millionen zum FC Liverpool wechselte. In 66 Bundesligaspielen kommt Konate auf zwei Tore.
    Image: Ibrahima Konate (23), FC Liverpool (Frankreich): Der Innenverteidiger war zwischen 2017 und 2021 für RB Leipzig aktiv, ehe er für 40 Mio. € zum FC Liverpool wechselte. In 66 Bundesligaspielen kam Konate auf zwei Tore.  © DPA pa
  8. Jesus Vallejo (25), Real Madrid (Spanien): In der Saison 2016/17 war der Verteidiger leihweise für Eintracht Frankfurt aktiv und machte 25 Spiele in der Bundesliga, ehe es ihn wieder nach Spanien zog.
    Image: Jesus Vallejo (25), Real Madrid (Spanien): In der Saison 2016/17 war der Verteidiger leihweise für Eintracht Frankfurt aktiv und machte 25 Spiele in der Bundesliga, ehe es ihn wieder nach Spanien zog.  © Imago
  9. Joel Matip (30), FC Liverpool (Kamerun): Zwischen 2009 und 2016 war der Verteidiger für Schalke 04 in der Bundesliga aktiv. In 194 Einsätzen kam er auf 29 Torbeteiligungen. 2016 wechselte er ablösefrei nach Liverpool.
    Image: Joel Matip (30), FC Liverpool (Kamerun): Zwischen 2009 und 2016 war der Verteidiger für Schalke 04 in der Bundesliga aktiv. In 194 Einsätzen kam er auf 29 Torbeteiligungen. 2016 wechselte er ablösefrei nach Liverpool. © Imago
  10. Luka Jovic (24), Real Madrid (Serbien): Der Stürmer war von 2017 bis 2019 und leihweise für die Rückrunde der Saison 20/21 für Eintracht Frankfurt aktiv. In 72 Einsätzen kam er auf 37 Scorerpunkte. Real zahlte für Jovic 63 Mio. € an die SGE.
    Image: Luka Jovic (24), Real Madrid (Serbien): Der Stürmer war von 2017 bis 2019 und leihweise in der Rückrunde der Saison 2020/21 für Eintracht Frankfurt aktiv. In 72 Einsätzen kam er auf 37 Scorerpunkte. Real zahlte für Jovic 63 Mio. € an die SGE.  © Imago
  11. Divock Origi (27), FC Liverpool (Belgien): In der Saison 2017/18 war der Stürmer leihweise für den VfL Wolfsburg aktiv und sicherte in der Relegation erst den Klassenerhalt. In der Bundesliga kommt er auf 31 Einsätze und acht Scorerpunkte.
    Image: Divock Origi (27), FC Liverpool (Belgien): In der Saison 2017/18 war der Stürmer leihweise für den VfL Wolfsburg aktiv und half in der Relegation mit, den Klassenerhalt zu feiern. In der Bundesliga kam er auf 31 Einsätze und acht Scorerpunkte.  © Imago
  12. Loris Karius (28), FC Liverpool (Deutschland): Der Torwart war von 2011 bis 2016 beim FSV Mainz 05, ehe Liverpool ihn für 6,2 Mio. € verpflichtete. In der Saison 2020/21 war er an Union Berlin ausgeliehen. Karius kommt insgesamt auf 95 Bundesliga-Einsätze.
    Image: Loris Karius (28), FC Liverpool (Deutschland): Der Torwart war von 2011 bis 2016 beim FSV Mainz 05, ehe Liverpool ihn für 6,2 Mio. € verpflichtete. In der Saison 2020/21 war er an Union Berlin ausgeliehen und kam insgesamt auf 95 Bundesliga-Einätze. © Imago
  13. Carlo Ancelotti (62), Real Madrid: Zwischen 2016 und 2017 war Ancelotti Trainer des FC Bayern München und stand bei Spielen vom Rekordmeister an der Seitenlinie.
    Image: Carlo Ancelotti (62), Trainer Real Madrid: Zwischen 2016 und 2017 war Ancelotti Trainer des FC Bayern München und stand bei 40 BL-Spielen des Rekordmeisters in der Bundesliga an der Seitenlinie. Holte immerhin die Meisterschaft 2017. © DPA pa
  14. Jürgen Klopp (54), Trainer FC Liverpool (Deutschland): Zwischen 2001 und 2008 war Klopp Trainer von Mainz führte die Mainzer in die Bundesliga, bevor er 2008 bis 2015 bei BVB-Trainer war. Insgesamt Bei 340 Bundesliga-Partien stand er an der Seitenlinie
    Image: Jürgen Klopp (54), Trainer Liverpool: Trainierte von 2001 bis 2008 Mainz. Von 2008 bis 2015 dann BVB-Trainer: Feierte zwei Meisterschaften, den Pokalsieg und führte den Klub ins CL-Finale 2013. Coachte insgesamt 340 BL-Spiele. © Imago

Wie viele ehemalige Bundesliga-Profis bei Anpfiff letztendlich auch auf dem Platz stehen werden, ist natürlich noch unklar. Einige der 14 bekannten Namen sollten aber schon von der ersten Minute Final-Luft schnuppern dürfen.

Champions League Finale 2022 - wann und wo?

  • Datum: Sa., 28. Mai 2022
  • Stadion: Stade France, Paris
  • Zuschauer: 81.338
  • Übertragung: ZDF und DAZN

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten