Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Hansi Flick gibt im Pokal Angelo Stiller eine Chance

Nächster Youngster: Angelo Stiller will Chance beim FC Bayern nutzen

Sky Sport

03.11.2020 | 15:57 Uhr

Angelo Stiller kam im Alter von neun Jahren zum FC Bayern München.
Image: Angelo Stiller kam im Alter von neun Jahren zum FC Bayern München. © Getty

Angelo Stiller mit der Nummer 38 beim FC Bayern. Stiller? Kennen Sie nicht? Kein Problem: Sky Sport stellt den Youngster vor.

Es sind die Momente auf denen jeder junge Fußballer wartet: Die Stars der Bundesligamannschaft sollen eine Pause bekommen und der Trainer gibt den Spielern aus der zweiten Reihe oder aus dem Nachwuchs eine Chance. So macht es Hansi Flick im Pokalspiel gegen Düren (Do., live ab 20:15 Uhr auf Sky Sport 1).

Nach Chris Richards und Jamal Musiala, Joshua Zirkzee, Oliver Batista-Meier und Sarpreet Singh könnte jetzt der gebürtige Müchener Angelo Stiller seine Chance bekommen. Diese will er dann nutzen und sich ins Notizbuch von Trainer Flick bringen.

3. Liga-Meister mit der U23

Dass er im richtigen Moment da ist, hat er mit seinen erst 19 Jahren schon bewiesen. Im Winter der letzten Saison holte ihn der damalige Trainer Sebastian Hoeneß aus der Jugend, wo er bereits in der Youth League überzeugen konnte, zur U23 und Stiller lieferte sofort ab. Mit 16. Startelfeinsätzen ab dem 21. Spieltag war er in der Meistersaison eine feste Größe im defensiven Mittelfeld.

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

Sky zeigt Dir die Gruppenphase der UEFA Champions League 2020/21 live im TV und Stream. Ein Überblick über alle Konferenzen und exklusiven Einzelspiele.

"Er hat dann vom ersten Spiel an so agiert, als würde er schon länger in der Mannschaft auf dieser wichtigen Position spielen", so Hoeneß damals. "Ich denke schon, dass ich ein Spielertyp bin, der das Spiel lesen und den Kollegen weiterhelfen kann", sieht er selbst seine Stärke auf dem Platz.

Der nächste Schritt soll jetzt die Etablierung in der Flick-Elf werden. In einigen Testspielen war er bereits im Einsatz und durfte 2019 bei der USA-Tour bereits einige Tage Profiluft schnuppern. In diesem Sommer wäre das Kapitel FC Bayern, das er 2010 im Alter von neun Jahren begann, fast beendet worden. Laut dem Kicker stand ein Wechsel zu Union Berlin, VfB Stuttgart oder Werder Bremen im Bereich des Möglichen. Aber Stiller blieb beim Rekordmeister, wo er noch einen Vertrag bis 2021 hat.

2:03
DFB-Pokal: Wen schickt Cheftrainer Hansi Flick gegen 1. FC Düren aufs Feld? Sky Reporter Torben Hoffmann blickt auf die mögliche Aufstellung des FC Bayern (Videolänge: 2:03 Min.).

Alonso und Kroos die Vorbilder

"Es ist etwas extrem Besonderes für mich, das Bayern-Wappen auf der Brust zu tragen", so der Mittelfeldspieler im Interview auf der Vereinshomepage. Daher ist es nicht verwunderlich, dass seine sportlichen Vorbilder auch eine FCB-Vergangenheit haben. "Wie Xabi Alonso spielt, ist fantastisch. So würde ich auch gerne spielen. Oder wie Toni Kroos, der höchstens mit ein, zwei Kontakten spielt. Das ist mein Spielstil", verriet er dem Kicker.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Ob er seinen Weg bei den Münchenern weitergehen kann, ist natürlich noch offen. Einen Namen im Oberhaus will er sich sonst eben wo anders machen. "Bayern München ist meine Heimat, aber natürlich muss ich schauen, wo man die beste sportliche Perspektive hat", so der 19-Jährige, der beim TSV Milbertshofen das Kicken erlernte, im Kicker weiter. Denn eins ist klar: "Ich traue mir die Bundesliga zu. Das ist mein Ziel!". Den ersten Schritt zu diesem Ziel könnte er jetzt am Donnerstag im Pokalspiel gehen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories