Zum Inhalte wechseln

Hertha BSC News: Pal Dardai wird Nachfolger von Bruno Labbadia

Offiziell: Dardai wird Labbadia-Nachfolger - Hertha-Legende wird "Co"

SID

26.01.2021 | 13:21 Uhr

preview image 2:03
Pal Dardai übernimmt Hertha BSC und unterschreibt einen Vertrag bis zum Sommer 2022 (Videolänge: 02:03 Min.).

Pal Dardai wird wie erwartet neuer Trainer des abstiegsbedrohten Bundesligisten Hertha BSC.

Der 44 Jahre alte Ungar, der das Profiteam des Hauptstadtklubs bereits von Februar 2015 bis Juni 2019 betreut hatte, tritt die Nachfolge des am Sonntag entlassenen Bruno Labbadia an. Die Vereinbarung gilt jedoch nicht wie zuvor von Medien berichtet bis zum Saisonende, sondern bis Sommer 2022.

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Welche Duelle stehen zum Auftakt an? Wann steigen die Highlights? Klick Dich durch den Spielplan!

Dardai hatte nach einem Sabbatjahr im vergangenen Sommer die U16 von Hertha übernommen. Der Rekordspieler der Blau-Weißen wird am Dienstag erstmals das Training leiten und im Auswärtsspiel am Samstag (ab 14:00 Uhr live bei Sky) bei Eintracht Frankfurt sein Bundesliga-Comeback feiern.

"Zecke" Neuendorf wird Assistent

Assistiert wird Dardai von Ex-Profi Andreas "Zecke" Neuendorf, der im Juli 2019 zum U23-Coach aufgestiegen war, und von Admir Hamzagic. Bereits am Sonntag war entschieden worden, dass Sportdirektor Arne Friedrich bis Ende Juni die Aufgaben des ebenfalls entlassenen Sport-Geschäftsführers Michael Preetz übernimmt.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: