Zum Inhalte wechseln

Preetz über Transfers: Nicht auf eine Karte setzen

Hertha BSC

10.07.2019 | 08:22 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mit dem Verkauf von Valentino Lazaro und dem Investoren-Einstieg verfügt Hertha über reichlich Kapital. Doch die finanziellen Mittel wird Geschäftsführer Michael Preetz nicht für Transfers von 30 oder 40 Millionen Euro ausgeben.

Weiterempfehlen: