Zum Inhalte wechseln

Torhüter Marius Müller verlässt Schalke 04 und wechselt zum VfL Wolfsburg

Offiziell: Müller wechselt von Schalke in die Bundesliga

Marius Müller verlässt Schalke 04 in Richtung VfL Wolfsburg.
Image: Marius Müller verlässt Schalke 04 in Richtung VfL Wolfsburg.  © DPA pa

Nun ist es offiziell. Schalkes Torhüter Marius Müller verlässt die Knappen und schließt sich dem VfL Wolfsburg an. Das gab S04 am Dienstagnachmittag bekannt.

Müller war erst vor der Saison für nur 350.000 Euro vom FC Luzern zum FC Schalke 04 gewechselt und etablierte sich als Nummer eins und Rückhalt im Schalker Tor. Die Leistungen riefen unter anderem den VfL Wolfsburg auf den Plan. Nun ist der Wechsel zu den Niedersachsen - wie von Sky vorab berichtet - perfekt.

Müller wollte nicht verlängern

"Wir haben Marius vor einigen Wochen ein Angebot zu einer Vertragsverlängerung vorgelegt, welches er abgelehnt hat", erklärte Sportdirektor Marc Wilmots.

Stattdessen hat Müller zuletzt seinen Wechselwunsch hinterlegt. "Diesem haben wir entsprochen, weil die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen. Wir danken Marius für seinen Einsatz, er war ein wichtiger Faktor auf dem Weg zum Klassenerhalt. Für die private und sportliche Zukunft wünschen wir ihm alles Gute."

Die Ablöse, die Wolfsburg an S04 überweist soll zwischen einer und 1,5 Millionen Euro liegen. Mit Ron-Torben Hoffmann, der ablösefrei von Eintracht Braunschweig zu Schalke wechselt, hat den Zweitligist bereits einen Nachfolger unter Vertrag genommen. "Ich sehe es nicht als selbstverständlich an, dass ich in meinem Alter noch einmal die Möglichkeit erhalte, mich auf diesem Niveau zu beweisen", sagte Müller, der für Schalke in der abgelaufenen Saison 21-mal zwischen den Pfosten gestanden hatte: "Für mich war es immer ein großer Traum, ein Spiel in der Bundesliga zu bestreiten - und diesem bin ich ein Stück nähergekommen."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der FC Schalke-Youngster Assan Ouedraogo wird nicht zum FC Bayern wechseln. Der inzwischen 18-Jährige soll dem Rekordmeister schlicht zu teuer sein, aufgrund der zuletzt hohen Ausgaben für Ex-Trainer Tuchel und Neu-Trainer Kompany.

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" ab sofort immer montags und freitags ab 18 Uhr auf Sky Sport News. Infos, Hintergründe, Einordnungen: So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.