Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Augsburg - Borussia Dortmund. Bundesliga.

SGL ArenaZuschauer30.660.

FC Augsburg 1

  • E Demirovic (23. minute)

Borussia Dortmund 1

  • D Malen (35. minute)

Live-Kommentar

comment icon

Ich bedanke mich sehr für Ihr Interesse an unserer Liveberichterstattung und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag! Abschließend darf ich Sie noch aufs Abendspiel der Bundesliga hinweisen: Um 18:30 Uhr erwartet RB Leipzig die TSG Hoffenheim - es wird unter anderem das Abschieds-Heimspiel von Leipzigs Forsberg.

comment icon

Bereits am Dienstag müssen die Dortmunder wieder ran, treffen um 20:30 Uhr auf Mainz 05: jene Mannschaft, die den BVB vergangene Saison die Meisterschaft kostete (2:2). Der FC Augsburg bekommt es im letzten Bundesligaspiel vor der Winterpause mit dem VfB Stuttgart zu tun - am Mittwoch um 20:30 Uhr.

comment icon

In der Tabelle bleibt der BVB Fünfter, hat jetzt 26 Punkte und kann von Hoffenheim überholt werden. Augsburg sichert mit dem Remis den 10. Platz ab.

comment icon

In einer nervenaufreibenden Partie mit 42 (!) Torschüssen trennen sich Augsburg und Dortmund mit einem verdienten Remis. Der FCA zeigte über lange Zeit das bessere Angriffsspiel und ging durch Demirovic verdientermaßen in Führung. Malen stellte auf 1:1. In der Folge standen die Keeper im Mittelpunkt, sowohl Kobel, als auch Dahmen verdienten sich dabei Bestnoten und brachten die jeweiligen Angreifer mit ihren Paraden zur Verzweiflung. Beim BVB feiert Bamba ein vielversprechendes Profidebüt. Dennoch bleibt von diesem Spiel ein Ergebnis, das die Dortmunder enttäuschen muss.

full_time icon

Es bleibt hier beim 1:1, die Partie ist zu Ende!

comment icon

Pfeiffer schaltet sich nach vorn ein und setzt einem Vargas-Abschluss nach. Schlotterbeck spitzelt ihm in letzter Sekunde den Ball vom Fuß. 

comment icon

Die letzte Minute bricht an.

comment icon

Auch Reyna bringt den Ball nicht im Tor unter. Aus dem Gewühl springt dem Joker der Ball vor die Füße, aber sein Halbvolley aus acht Metern gerät zu zentral. Dahmen hat ihn. 

yellow_card icon

Wegen Zeitspiels sieht Gumny Gelb.

comment icon

In der zweiten Halbzeit hat der BVB schon 15-mal aufs Tor geschossen (Augsburg: elfmal).

highlight icon

Schlotterbeck grätscht Beljo am Sechzehner herausragend ab, als der Stürmer drauf und dran war, abzuziehen.

highlight icon

Vargas verpasst den Lucky Punch! Beljo erobert den Ball und steckt durch. Links in der Box visiert Vargas mit seinem Schuss das rechte Eck an, verzieht aber leicht: rechts vorbei!

yellow_card icon

Die erste Aktion von Haller ist ein Foul - wofür es obendrein Gelb gibt.

substitution icon

Außerdem geht Mbabu nach einer starken Leistung vom Feld. Pfeiffer soll mithelfen, das Remis über die Zeit zu retten.

substitution icon

Thorup nimmt Jensen vom Feld und bringt mit Breithaupt einen Defensiven.

comment icon

Sechs Minuten werden nachgespielt.

comment icon

Augsburg kontert über Mbabu, der Beljo in der Mitte sucht, aber nicht findet: Der Stürmer springt an der halbhohen Flanke vorbei.

comment icon

Die Schlussoffensive des BVB hat es in sich. Man fragt sich nur, warum die meiste Zeit von dieser Offensivkunst so wenig zu sehen war ...

substitution icon

Terzic bringt einen Stürmer: Haller kommt für Can.

highlight icon

Der FCA schwimmt hinten! Bensebaini kommt über links nach vorn, gibt flach zur Mitte. Malen steht mit dem Rücken zum Tor und wählt aus sechs Metern die Hacke als Mittel zum Zweck. Dahmen streckt den rechten Fuß raus und fängt den Ball im Nachfassen!

highlight icon

Meunier marschiert nach vorn und serviert halbhoch für Füllkrug, dessen Seitfallzieher Dahmen mit einem tollen Reflex an den linken Pfosten lenkt.

highlight icon

Erst Malen, dann Bamba - und zweimal Dahmen! Bensebaini mimt den Stoßstürmer und legt am Elfmeterpunkt zum Doppelpass ab für Malen, der einen halben Meter vorm Keeper abschließt. Den Abpraller jagt Bamba aus spitzem Winkel rechts an Außennetz.

comment icon

Der BVB erhöht den Druck und schnürt Augsburg in deren Hälfte ein. Etwas spät vielleicht ...

highlight icon

Nach einem feinen Freistoß von Brandt aus dem rechten Halbfeld nimmt Füllkrug seinem Kollegen Schlotterbeck den Ball weg und köpft übers Tor. Der Verteidiger stand hinter ihm in der Luft und war besser positioniert, aber offenbar hat Füllkrug davon nichts gehört. Bitter für den BVB ...

yellow_card icon

Gouweleeuw schubst Füllkrug, bevor der BVB einen Freistoß ausführt. Das gibt Gelb.

substitution icon

... und Beljo kommt für den glücklosen Tietz.

substitution icon

Thorup nimmt sein Sturmduo vom Platz: Vargas ersetzt Demirovic ...

comment icon

Bamba findet Malen mit einem flachen Zuspiel. Der schließt rechts im Strafraum sofort ab, findet in Dahmen aber seinen Meister: Der Schuss kam zu zentral.

highlight icon

Bamba steht im Mittelpunkt, als er einem weiten Ball gut nachsetzt und Dahmen zu einem Fehler zwingt: Dem Torhüter springt der Ball nah der Sechzehnerlinie aus den Händen. Füllkrug legt im Fallen quer, Bamba hält reaktionsschnell den Kopf in die Flugbahn. Weil er dem Ball aber keine Richtung mehr aufzwingen kann, springt die Kugel knapp links am Tor vorbei.

comment icon

Nach einem langen Ball setzt sich Tietz rechts gegen Süle durch, sein Rückpass auf Demirovic gerät aber viel zu ungenau. 

substitution icon

Profidebüt für Bamba: Der Flügelspieler kommt für Bynoe-Gittens.

highlight icon

Glück für den BVB! Pedersen setzt sich auf der linken Seite stark durch, die Flanke wird nur halb geblockt und so zur idealen Vorlage. Demirovic stürmt von halblinks in die Box und lupft den Ball über die rechte Schulter Kobels aufs Tor. Dahinter steht Süle und klärt vor der Linie.

comment icon

Der neue Mann, Gumny, orientiert sich auf die Rechtsverteidiger-Position. Mbabu geht eins nach vorn ins rechte Mittelfeld. Das 4-3-3 dürfte jetzt ein 4-4-2 sein, mit der Doppelspitze Tietz / Demirovic.

substitution icon

Ein defensiv orientierter Wechsel beim FCA: Engels macht Platz für Gumny.

highlight icon

Pedersen klärt im Fünfer, dabei fällt Füllkrug und fordert einen Elfmeter. Pedersen hatte den Ball geklärt, indem er zwischen den Beinen Füllkrugs aufs Leder drosch. Kurios schon, aber kein Foul.

comment icon

Eine flache Hereingabe von Jensen landet direkt in den Armen Kobels. Der Dortmunder Konter wiederum versandet nach einem Rückpass von Malen, weil Pedersen aufpasst und dazwischen geht, als Füllkrug sich den Ball am Sechzehner gerade zurechtlegen will.

highlight icon

Auf der Gegenseite ist es Malen, der Gouweleeuw mit seinem Tempo Probleme macht, im Sechzehner vorbeigeht und Dahmen gegenüber steht. Uduokhai und Pedersen helfen und klären zusammen in höchster Not.

comment icon

Mal wieder der FCA: Weil der BVB eine Flanke nicht geklärt bekommt, bringt Demirovic die Kugel zurück in den Fünfer. Tietz reißt reaktionsschnell den Kopf in Richtung Ball, kommt aber nicht ran. Hinter ihm steht Kobel und fängt den Ball. 

comment icon

Die Partie trottet hier vor sich hin.

substitution icon

R für R: Reus muss runter. Reyna ersetzt ihn und soll frische offensive Akzente setzen.

comment icon

Bensebaini zögert im Zentrum mit dem Abschluss und legt rechts raus auf Meunier. Dessen Hereingabe kommt gut, aber Uduokhai steht genau richtig und klärt per Kopf.

highlight icon

Kobel! Süle ist zu weit weg von Tietz, der einen hohen Ball einmal aufspringen lässt und dann als Halbvolley von links aufs rechte Eck schickt. Kobel muss sich mächtig in die Höhe strecken, um den guten Versuch zu klären. 

comment icon

Der FCA ist hier die bessere Mannschaft.

highlight icon

Riesenchance für Tietz! Pedersen darf aus dem linken Halbfeld unbedrängt flanken, weil Meunier und Can stur zuschauen. Tietz setzt seinen Kopfball aus elf Metern aber etwas zu hoch an, so muss Kobel nicht eingreifen.

comment icon

Dem BVB geht der Ball immer schneller verloren.

comment icon

Nach einem Missverständnis zwischen Brandt und Bynoe-Gittens landet ein Pass von Reus im Nirwana.

highlight icon

Mbabu düpiert Can und Bensebaini, marschiert zwischen den beiden hindurch. Sein scharfer Flachpass findet Tietz am rechten Fünfereck, der nur den Fuß hinhält. Kobel fängt den Ball im kurzen Eck sicher.

comment icon

Rexhbecaj geht an der Grundlinie der Dortmunder zu Boden, weil Reus den Körper etwas einsetzt. Darauf fällt Jöllenbeck nicht herein.

match_start icon

Weiter gehts! Thorup und Terzic haben auf Wechsel verzichtet.

comment icon

Eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten geht mit einem gerechten Remis in die Halbzeitpause. Demirovic blieb eiskalt, nachdem er sich Schlotterbeck fair vom Leib gehalten hatte. Der BVB kam bald darauf dank Malen zum Ausgleich - nach dem schönsten Angriff der Partie - und hatte kurz vor der Halbzeit Glück, nicht wieder in Rückstand zu geraten: Jensen stand frei vorm Tor, fand beim Querpass aber nur Süle.

half_time icon

Hier passiert 15 Minuten lang nichts mehr: Jetzt ist Halbzeit!

highlight icon

Glück für den BVB! Jensen setzt sich nach einem steilen Zuspiel gegen den grätschenden Brandt durch und gibt vor Kobel zur Mitte. Da steht Süle, wird angeschossen und klärt damit zur Ecke.

highlight icon

Nach einer Jensen-Flanke kommt Tietz im Strafraum zu Fall, fordert Strafstoß. Jöllenbeck lässt diese Forderung völlig kalt, er lässt weiterspielen.

comment icon

Vier Minuten werden nachgespielt.

comment icon

Brandt darf nochmal, nachdem Reus im Sechzehner quergelegt hatte, aber auch er setzt seinen Schuss viel zu hoch an.

comment icon

Mit vier Übersteigern in schneller Abfolge bringt Bynoe-Gittens seinen Gegenspieler aus der Balance. Selbige fehlt ihm dann aber, als er aus 17 Metern zum Torschuss kommt - weit drüber. 

comment icon

Brandt nimmt Reus mit, der aus dem Zentrum direkt für Füllkrug weiterleiten will. Gouweleeuw hat aber aufgepasst und spritzt dazwischen.

highlight icon

Bynoe-Gittens hat die Seite gewechselt, kommt über rechts. Meunier hinterläuft und reißt so eine Lücke, damit der Flügelspieler zur Mitte ziehen kann. Das macht Bynoe-Gittens auch, jagt den Ball dann aber aus 16 Metern halbrechter Position weit übers Tor.

comment icon

Engels findet Demirovic in der Tiefe, der aus der Drehung zum Abschluss kommt. Bensebaini verfolgte den Stürmer aber bis ans linke Fünfereck und blockt zur Ecke.

goal icon

Tooor! FC Augsburg - BORUSSIA DORTMUND 1:1. Ein schöner Angriff über die linke Seite beschert dem BVB den Ausgleich. Füllkrug steht mit dem Rücken zum Tor und legt durch die Beine von Uduokhai quer für Passgeber und Initiator Malen, der aus 16 Metern links unten einschiebt.

comment icon

Vorlage Niclas Füllkrug

comment icon

Dorsch zieht aus dem Rückraum flach ab, Süle schmeißt sich in die Schussbahn. 

comment icon

In der letzten Viertelstunde hatte der BVB über 70 Prozent Ballbesitz. Den gefährlicheren Eindruck machen aber die Augsburger ...

comment icon

Pedersen stellt den Körper rein gegen Malen, der sich deshalb den Ball zu weit vorlegt und damit ins Toraus dribbelt.

comment icon

Mal wieder läuft der BVB einem Rückstand hinterher. Dreimal hat man einen solchen schon in einen Sieg gedreht ...

highlight icon

Der Treffer wurde vom Schiedsrichter überprüft, wird aber nicht zurückgenommen. Schlotterbeck will es nicht wahrhaben, aber Demirovic hatte sich da einfach gut durchgesetzt.

goal icon

Tooor! FC AUGSBURG - Borussia Dortmund 1:0. Nach einem langen Ball von Pedersen ringen Schlotterbeck und Demirovic um die beste Position zum Ball. Der Stürmer setzt sich durch und bleibt dann vor Kobel eiskalt, schiebt rechts unten ein.

comment icon

Vorlage Mads Giersing Valentin Pedersen

comment icon

Auf dem Feld zwar Füllkrug zwischenzeitlich zum Abschluss gekommen, ein Tor fiel aber nicht.

comment icon

Beim TV-Sender Sky wird jetzt eine Werbung eingespielt, hinterlegt mit spanischer Musik. Das dürfte für reichlich Verwirrung bei den Fans sorgen.

comment icon

Füllkrug vertritt sich bei der Landung nach einem Kopfballduell den linken Fuß, kann aber weitermachen.

comment icon

Den Freistoß bekommt der FCA geklärt. Die Gäste bleiben aber dran und kommen durch Malen aus 16 Metern zum Abschluss. Noch abgefälscht, geht der Aufsetzer knapp links am Tor vorbei.

comment icon

Der BVB kontert über die rechte Seite, doch die Flanke von Meunier ist dann - trotz guter Strafraumbesetzung - für fast alle in Schwarz-Gelb zu hoch und zu weit. Mit Glück bekommt Bynoe-Gittens im Nachsetzen den Fuß an den Ball und wird nah der linken Grundlinie von Rexhbecaj gefoult.

comment icon

Demirovic versucht, Tietz mit einem Heber in die Box zu bedienen, aber Schlotterbeck passt auf.

highlight icon

Ein feiner Doppelpass mit Jensen bringt Mbabu rechts in Position. Mutig legt er sich den Ball an Schlotterbeck vorbei zur Grundlinie vor und gibt hoch nach innen. Engels steht quer in der Luft und trifft mit seinem Seitfallzieher aus neun Metern Torentfernung nur Demirovic. Den Nachschuss von außerhalb der Box schlenzt Pedersen dann mit links übers Tor.

comment icon

Malen setzt sich rechts stark gegen Pedersen durch, legt sich den Ball dann aber zu weit vor. Uduokhai als Fels in der Brandung fertigt den Stürmer schließlich ab: Abstoß FCA.

highlight icon

Jetzt schnuppert der BVB plötzlich am 1:0! Nach einem Diagonalball legt Schlotterbeck im Fünfer quer. Bensebaini hat nur die Chance, das Leder per Hacke aufs Tor zu lenken und versucht das auch. Nur um Zentimeter rollt die Kugel rechts am Tor vorbei.

highlight icon

EIn Querschläger von Demirovic am eigenen Strafraum ermöglicht dem BVB die erste große Chance des Spiels. Bynoe-Gittens legt ab für Reus, der halblinks vorm Tor das rechte Eck anvisiert. Dahmen bekommt noch die Finger an den Ball und lenkt ihn so am Pfosten vorbei. Super Szene des Keepers, der immer besser in Form kommt.

comment icon

Mbabu bekommt im Zweikampf den Ball an den Kopf geschossen und muss sich kurz sammeln.

highlight icon

Der FCA legt hier den Vorwärtsgang ein. Nach einem Ballgewinn gehts über rechts nach vorn, wo Tietz flach zur Mitte legt. Kobel lässt die Kugel durch den Fünfer rauschen, aber hinten steht keiner.

highlight icon

Wilder Pass! Süle schlägt die Kugel nah der eigenen rechten Eckfahne ins Zentrum, wo Jensen den Ball 25 Meter vorm Tor abfängt und nur noch Schlotterbeck vor sich hat. Er entscheidet sich für den schnellen Abschluss, verzieht aber weit übers Tor.

comment icon

Jensen schlägt eine Ecke von links an den kurzen Pfosten, wo Wolf klärt. 

comment icon

Zum Start wird ein zwölfminütiges Schweigen der Fan-Lager die Szenerie begleiten, aus Protest gegen den Einstieg eines Investors in der DFL.

comment icon

Der BVB beginnt mit einem langen Ball auf Malen, der für Füllkrug verlängert. Dahmen hat aber aufgepasst und kommt zeitig aus dem Kasten.

match_start icon

Los gehts! Der Ball ist freigegeben.

comment icon

Dem entgegen steht die Heimstärke des FCA, der zwölf seiner 17 Punkte hier in der WWK-Arena geholt hat. Ob sich diese heute auswirkt, werden die nächsten 90 Minuten zeigen. Schiedsrichter der Partie ist Matthias Jöllenbeck.

comment icon

Obendrein ist Augsburg für den BVB ein hartes Pflaster: Nur zwei der letzten fünf Auswärtsspiele gewann Schwarz-Gelb. Allerdings kassierten die bayerischen Schwaben nur gegen die Bayern genauso viele Gegentore wie gegen den BVB (je 61).

comment icon

Unter der Woche sicherten sich die Dortmunder mit einem eher glücklichen 1:1 gegen Paris Saint-Germain den Gruppensieg in der Champions League. In der Bundesliga aber läuft es längst nicht so rund: Nur eins der letzten sechs Spiele konnte der BVB - nach zuvor fünf Siegen am Stück - für sich entscheiden.

comment icon

Der FC Augsburg hat sich unter dem neuen Trainer Jesse Thorup gefangen und kletterte in der Tabelle über die vergangenen Wochen nach oben. Derzeit nimmt der FCA den 10. Platz ein, mit 17 Punkten. Bei einem Sieg lässt man die punktgleichen Gladbacher (9.) wieder hinter sich.

comment icon

Als Tabellenfünfter der Bundesliga ist Borussia Dortmund angereist. Mit 25 Punkten hat die Terzic-Elf schon elf weniger als Spitzenreiter Bayer 04 Leverkusen, vier Punkte beträgt der Abstand zum internationalen Geschäft (4. Leipzig, 29 P.).

comment icon

Nach der umstrittenen Roten Karte vor einer Woche gegen Leipzig (2:3) muss Routinier Hummels heute aussetzen. Nmecha und Ryerson fehlen verletzt, und auch Mittwochs-Torschütze Adeyemi befindet sich in Behandlung: Eine Sprunggelenksblessur zwingt ihn zur vorzeitigen Winterpause. Im Vergleich zum 1:1 unter der Woche gegen PSG verändert Terzic seine Elf auf vier Positionen: Süle ersetzt Hummels, Malen kommt für Adeyemi und Meunier sowie Schlotterbeck starten anstelle von Wolf und Özcan.

comment icon

Der BVB tritt mit dieser Startelf an: Kobel - Meunier, Süle, Schlotterbeck, Bensebaini - Reus, Can, Brandt - Malen, Füllkrug, Bynoe-Gittens.

comment icon

Iago plagen Knieprobleme, daher sitzt der Linksaußen auf der Bank und wird von Engels ersetzt. Von dieser Veränderung abgesehen schickt FCA-Trainer Jesse Thorup dieselbe Elf aufs Feld wie beim 0:2 gegen Werder Bremen.

comment icon

Das ist die Aufstellung des FC Augsburg: Dahmen - Mbabu, Gouweleeuw, Uduokhai, Pedersen - Rexhbecaj, Dorsch - Jensen, Demirovic, Engels - Tietz.

comment icon

Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 15. Spieltages zwischen dem FC Augsburg und Borussia Dortmund.