Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Augsburg - FC Bayern München. Bundesliga.

SGL ArenaZuschauer30.660.

FC Augsburg 2

  • E Demirovic (52. minute, 94. minute 11m)

FC Bayern München 3

  • A Pavlovic (23. minute)
  • A Davies (50. minute)
  • H Kane (58. minute)

FC Bayern gewinnt beim FC Augsburg - Sorgen um Coman

Pflichtaufgabe erfüllt! Bayern verkürzen Rückstand auf Bayer 04

Ein stark ersatzgeschwächter FC Bayern hat seine Pflichtaufgabe im Titelrennen mit einiger Mühe erledigt.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gewann das am Ende turbulente bayerische Derby beim FC Augsburg mit 3:2 (2:0) und rückt aufgrund des Remis des Spitzenreiters bis auf zwei Punkte an Bayer 04 heran.

Aleksandar Pavlovic brachte die Bayern in Führung (23.). Für das 19 Jahre alte Talent war es der erste Bundesligatreffer. Alphonso Davies erhöhte kurz vor der Pause (45.+5). Ermedin Demirovic verkürzte (52.), ehe Harry Kane traf (61., nach Videobeweis). Für den Torjäger war es nach zwei torlosen Spielen der 23. Saisontreffer.

Zwei Elfer in der Schlussphase

Nach einem Foul von Torhüter Manuel Neuer an Felix Uduokhai im Strafraum parierte der Münchner Kapitän den Elfmeter (nach Videobeweis) von Sven Michel (88.). Einen weiteren Strafstoß nach einem Foul von Thomas Müller an Demirovic verwandelte der Gefoulte dann selbst (90.+4).

Die Bayern beklagen vor den Wochen der Wahrheit mit Spielen in Leverkusen und gegen Leipzig sowie dem Achtelfinale in der Champions League gegen Lazio Rom allerdings den nächsten Verletzten. Kingsley Coman musste unmittelbar nach dem 1:0 ausgewechselt werden. Der für den Franzosen eingewechselte Mathys Tel traf später den Pfosten (81.).

Tuchel musste bereits auf Joshua Kimmich (Schulter), Konrad Laimer (Wadenverletzung) und Dayot Upamecano (Muskelfaserriss im Oberschenkel), die sich beim jüngsten 1:0 gegen Union verletzt hatten, verzichten. Noussair Mazraoui (Afrika Cup), Min-Jae Kim (Asien-Cup) und der angeschlagene Serge Gnabry fehlten ohnehin.

Besonders die Position des Rechtsverteidigers war deshalb vakant. Beim FCA versuchte sich Linksfuß Raphael Guerreiro auf ungewohntem Terrain. Bald soll Sacha Boey von Galatasaray Istanbul die Lücke schließen. Der 23 Jahre alte Franzose absolvierte am Samstag bereits den Medizincheck in München.

Mehr dazu

Bayern anfangs im Glück

Die Bayern hatten früh Glück, als Schiedsrichter Christian Dingert nach einem Handspiel von Matthijs de Ligt auf Elfmeter entschied, der Videoassistent die Szene jedoch außerhalb des Strafraums sah. Zudem griff der VAR beim vermeintlichen Treffer von Elvis Rexhbecaj (12.) wegen einer knappen Abseitsstellung ein.

Der Rekordmeister benötigte einige Anlaufzeit und eine Ecke zur Führung. Den Treffer bezahlten die Münchner aber teuer. Coman verletzte sich in der Szene unglücklich am linken Bein und musste ausgewechselt werden. Danach kontrollierten die Münchner die Partie, ohne zu glänzen. Harry Kane verfehlte kurz vor der Pause das Ziel nur knapp, ehe Davies mit seinem schwächeren rechten Fuß traf.

Nach dem Wechsel erwischte der FCA den besseren Start, als Demirovic mit dem Kopf nach Flanke von Kevin Mbabu zur Stelle war. Doch die Münchner schüttelten sich kurz. Kane staubte ab, dann allerdings brachten sich die Bayern durch Fouls noch einmal in Gefahr.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: