Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

VfL Bochum - Borussia Dortmund. Bundesliga.

Vonovia RuhrstadionAtt26.000.

VfL Bochum 1

  • K Stöger (13. minute)

Borussia Dortmund 1

  • D Malen (56. minute)

Bundesliga: Borussia Dortmund und VfL Bochum trennen sich Remis

Dortmund wieder mit Problemen: BVB patzt im Derby

Vizemeister Borussia Dortmund kommt in der neuen Saison noch nicht in Tritt. Im Revierderby beim kleinen Nachbarn VfL Bochum musste sich der BVB mit einem 1:1 (0:1) zufriedengeben. 

Vor allem in der ersten Halbzeit offenbarte das Team von Trainer Edin Terzic eklatante Schwächen, die der mühsame 1:0-Auftaktsieg gegen den 1. FC Köln noch übertüncht hatte. Bochums Patrick Osterhage hatte mit einem Pfostenschuss Pech (86.).

Deine Filmhighlights bei Sky
Deine Filmhighlights bei Sky

Mit Sky Cinema erhältst du Zugang zu den größten Blockbustern bereits kurz nach dem Kino. Schaue "Rheingold“, "M3GAN", "Operation Fortune" und vieles mehr!

Stöger bringt Bochum in Führung

Kevin Stöger brachte im ungleichen Duell die Bochumer, die sich nach dem Pokalaus beim Drittligisten Arminia Bielefeld und der 0:5-Klatsche beim VfB Stuttgart mit einer starken Leistung rehabilitierten, früh in Führung (13.). Donyell Malen glich - unter Mithilfe von VfL-Torhüter Manuel Riemann - aus (56.) und verhinderte damit die erste Bundesligapleite im Ruhrstadion seit 16 Jahren. Der VfL hat einen Kaderwert von 55 Millionen Euro, Dortmunds Starensemble ist mehr als das Achtfache wert.

Spitzenfußball im Doppelpack mit Sky und DAZN
Spitzenfußball im Doppelpack mit Sky und DAZN

Nur für kurze Zeit: Sichere dir mit Sky und DAZN die komplette Bundesliga und 121 Spiele der UEFA Champions League zum Top-Preis.

Terzic hatte gegenüber dem Köln-Spiel auf drei Positionen gewechselt: Unter anderem ersetzte Neuzugang Felix Nmecha den schwächelnden Ex-Kapitän Marco Reus in der Startelf. Auch Nationalspieler Nico Schlotterbeck rutschte für Niklas Süle ins Team, zum Bruderduell mit Keven kam es dennoch nicht. Bochums Coach Thomas Letsch setzte an seinem 55. Geburtstag den kurzfristig erneut ausgeliehenen Innenverteidiger zunächst auf die Bank.

Dortmund nutzt Chancen nicht

Nmecha leitete gleich die erste Dortmunder Torchance ein, Julian Brandt verpasste knapp das Tor (3.). Nur vier Minuten später scheiterte Sebastien Haller mit einem Kopfball am stark reagierenden VfL-Keeper Riemann. Bochum versteckte sich nicht: Philipp Hofmann zwang BVB-Torwart Gregor Kobel zu einer Glanzparade (9.).

Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

Dennoch kam die Führung der Gastgeber überraschend: Nach einem langen Schlag von Riemann leitete Maximilian Wittek den Ball auf Stöger weiter, der ins lange Eck traf. An der Seitenlinie jubelte Geburtstagskind Letsch über das erste Saisontor.

Dortmunds Leistungssteigerung reicht nicht

Der Vizemeister war sichtlich geschockt, tat sich gegen lauf- und kampfstarke Bochumer, die mehrmals gefährlich konterten, sehr schwer. Glück hatten Kobel und Co., als Hofmann einen Kopfball auf die Latte setzte (33.).

Mehr dazu

Alle Kolumnen von Lothar Matthäus
Alle Kolumnen von Lothar Matthäus

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Sky Sport Kolumne aktuelle Themen der Fußballwelt - nur auf skysport.de

Nach der Pause machte der BVB deutlich mehr Druck, spielte zielstrebiger und schneller, Bochum geriet immer wieder in Verlegenheit. Beim Ausgleich allerdings half Riemann mit, als er einen haltbaren Schuss passieren ließ. Doch die Gastgeber hielten mit großem kämpferischen und läuferischen Aufwand dagegen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: