Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Energie Cottbus - SC Paderborn 07. DFB-Pokal 1. Runde.

Stadion der FreundschaftZuschauer12.469.

Energie Cottbus 0

    SC Paderborn 07 7

    • D Pelivan (3. minute ET)
    • V Musliu (11. minute)
    • F Bilbija (20. minute, 51. minute)
    • F Muslija (64. minute)
    • S Klaas (83. minute)
    • E Bethke (85. minute ET)

    DFB-Pokal: FC Energie Cottbus vs. SC Paderborn

    Schon zur Pause alles klar! Paderborn im Pokal locker weiter

    Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

    DFB-Pokal, 1. Runde: Paderborn gab sich beim 7:0 bei Regionalligist Energie Cottbus keine Blöße und fuhren den ersten Pflichtspielsieg der noch jungen Saison ein.

    Auch ohne seinen verletzten Ausnahmespieler Max Kruse ist Zweitligist SC Paderborn souverän in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen.

    Die Ostwestfalen gaben sich beim 7:0 (3:0) bei Regionalligist Energie Cottbus keine Blöße und fuhren den ersten Pflichtspielsieg der noch jungen Saison ein.

    Ein Eigentor von Dominik Pelivan (3.), Visar Musliu (11.) und Filip Bilbija (20.) brachten die Gäste bereits frühzeitig auf Siegkurs, die Mannschaft von Trainer Lukas Kwasniok ließ über die gesamte Spielzeit auch defensiv kaum etwas zu. Bilbija (52.), Florent Muslija (64.) und Sebastian Klaas (83., 85.) erhöhten nach der Pause.

    Paderborn ohne Kruse

    Ohne Zugang Kruse, der wegen eines Muskelfaserrisses auf unbestimmte Zeit ausfällt, spielten die Paderborner schon in der Anfangsphase ihre Offensivpower aus. Nach Bilbijas erstem Treffer verflachte die Partie etwas, die Cottbuser, die am Ende der vergangenen Saison erst in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga am Sprung in den Profifußball gescheitert waren, hielten besser dagegen.

    Mehr Fußball

    SID

    Weiterempfehlen: