Zum Inhalte wechseln

TuS Erndtebrück - Hamburger SV

DFB-Pokal 1. Runde

TuS Erndtebrück 3

  • T Hilchenbach 10', 71'
  • T Yamazaki 43'
  • N Hunold 48'

Hamburger SV 5

  • L Holtby 7' (11m)
  • P Lasogga 64', 65'
  • O Mangala 90'

5:3 gegen Erndtebrück

Dank Joker Lasogga: HSV verhindert peinliches Pokal-Aus

19.08.2018 | 17:44 Uhr

1:30
TuS Erndtebrück - Hamburger SV – die Highlights im VIDEO

Bundesliga-Absteiger Hamburger SV hat dank Joker Pierre-Michel Lasogga eine erneute Pokal-Blamage verhindert.

Der dreimalige Cupsieger kam beim Oberligisten TuS Erndtebrück nach zwei Treffern des eingewechselten Stürmers zu einem 5:3 (2:1)-Erfolg. Seit der Saison 2012/13 ist der HSV bereits dreimal in der ersten Runde an unterklassigen Gegnern gescheitert.

HSV gibt 2:0-Führung aus der Hand

Im Siegener Leimbachstadion sah es vor 13.588 Zuschauern zunächst nach einem ruhigen Pokalabend für den Favoriten aus. Kapitän Lewis Holtby (7., Foulelfmeter) und Jann-Fiete Arp (10.) sorgten für eine schnelle 2:0-Führung. Doch Tatsuya Yamazaki (43.) kurz vor und Niklas Hunold (48.) kurz nach der Pause schockierten die Gäste und sorgten für Spannung. HSV-Trainer Christian Titz bewies aber ein glückliches Händchen und wechselte Doppel-Torschütze Lasogga (64. und 66.) ein. Nach dem Anschlusstreffer von Till Hilchenbach (71.) musste der HSV noch einmal zittern, bis Orel Mangala (90.) traf.

DFB-Pokal Ergebnisse

DFB-Pokal Ergebnisse

Alle Partien und Ergebnisse der ersten Runde im DFB-Pokal im Überblick.

Nach dem ersten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte waren die Hamburger mäßig in die 2. Liga gestartet. Gegen Holstein Kiel gab es eine 0:3-Heimniederlage, es folgte ein 3:0-Sieg beim SV Sandhausen. (sid)

1:06
Titz: Haben es unnötig spannend gemacht

Weiterempfehlen: