Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Hamburger SV - Fortuna Düsseldorf. 2. Bundesliga.

Imtech ArenaZuschauer56.100.

Hamburger SV 1

  • L Bénes (83. minute 11m)

Fortuna Düsseldorf 0

  • M Zimmermann (s/o 76. minute)

2. Bundesliga: HSV gewinnt gegen Fortuna Düsseldorf

Spitze statt Krise! HSV jubelt spät im Topspiel

Der Hamburger SV hat Tabellenführer Fortuna Düsseldorf im Zweitliga-Spitzenspiel vom ersten Platz verdrängt und jegliches Krisengerede vom Tisch gewischt.

Der überlegene HSV bezwang die Fortuna vor 56.100 Zuschauern am Freitagabend durch ein spätes Foulelfmeter-Tor von Laszlo Benes (83.) mit 1:0 (0:0).

Nach Niederlagen gegen die Absteiger VfL Osnabrück und SV Elversberg kam dem HSV das Topspiel zum 136. Vereinsjubiläum im fast ausverkauften Volksparkstadion gelegen. "Der Dino kann auch großes Kino", sagte Trainer Tim Walter. Der frühere HSV-Coach Daniel Thioune hingegen warnte seine Fortuna "vor dem maximal dominanten" Spiel der Hamburger, er sortierte sein Team im 4-5-1 überraschend ohne nominellen Stürmer.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Platzverweis als Knackpunkt

Der HSV war in der ersten Halbzeit wach, aggressiv, überlegen. Größere Gelegenheiten jedoch blieben selten: Einzig Bakery Jatta (16.) hatte eine, er köpfte aus kürzester Distanz neben das Tor. Nach 30 passiven Minuten hätte dann die Fortuna bei einer Doppelchance durch Felix Klaus (35.) in Führung gehen können. Thioune schlug die Hände über dem Kopf zusammen.

2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wann steigt welches Spiel in der 2. Bundesliga? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

Die Fortuna blieb im nordischen Wind und Regen defensiv, verteidigte aber kompakt und ließ sich auch vorne blicken. Dennoch brauchte sie Glück: Torhüter Florian Kastenmeier lenkte einen scharfen Freistoß-Aufsetzer von Miro Muheim (56.) an den Pfosten und rettete auch nach der folgenden Ecke gegen Robert Glatzel.

Der HSV-Druck stieg - mit einem Schuss von Isak Johannesson (60.) hatte Torwart Daniel Heuer Fernandes zudem keine Probleme. Thioune wechselte doch einen Stürmer ein, Gelb-Rot für Matthias Zimmermann (76.) war dann aber der Wendepunkt. Emmanuel Iyoha foulte kurz darauf Benes im Strafraum.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: