Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Hertha BSC - SV Elversberg. 2. Bundesliga.

OlympiastadionZuschauer33.097.

Hertha BSC 5

  • L Gechter (12. minute)
  • F Niederlechner (23. minute, 61. minute, 67. minute)
  • J Kenny (71. minute)

SV Elversberg 1

  • T Jacobsen (15. minute)

Hertha BSC gewinnt in der 2. Bundesliga gegen SV Elversberg

Niederlechner mit Dreierpack bei Hertha-Kantersieg gegen Elversberg

Absteiger Hertha BSC ist in der 2. Bundesliga weiter auf dem Vormarsch.

Die Berliner siegten am Sonntag furios mit 5:1 (2:1) gegen Aufsteiger SV Elversberg und sprangen nach zuvor drei Remis in Folge in die obere Tabellenhälfte. Die SVE verpasste es dagegen, den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen herzustellen.

Auch Gechter und Kenny treffen

Linus Gechter (13.), Florian Niederlechner (24., 61., 67.) mit einem Dreierpack und Jonjoe Kenny (71.) trafen bei Minusgraden im Berliner Olympiastadion zum Sieg für die Gastgeber, die sich mit nun 21 Zählern auf Rang acht verbesserten. Elversberg, für das Thore Jacobsen (15.) den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte, liegt drei Punkte davor.

Die stark in die Saison gestarteten Saarländer kamen besser ins Spiel, ein früher Treffer der Bayern-Leihgabe Paul Wanner (4.) wurde wegen eines Handspiels zurückgenommen. Auch danach hatten die Berliner defensiv Probleme, Gechter traf aber nach einem weiten Einwurf wie aus dem Nichts zur Führung.

Hertha dreht nach der Pause auf

Doch die Gäste antworteten prompt, Jacobsen traf per Fernschuss. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, Niederlechner staubte aus kurzer Distanz ab. Nach der Pause drehte die Hertha innerhalb von zehn Minuten entscheidend auf.

SID

Weiterempfehlen: