Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

1. FC Köln - Borussia Dortmund. Bundesliga.

1. FC Köln 2

  • O Duda ( 11m)
  • I Jakobs ()

Borussia Dortmund 2

  • E Haaland (, )

Bundesliga News: BVB mit Remis in Köln - Haaland trifft doppelt

Doppelter Haaland! BVB rettet einen Punkt in Köln bei Gisdol-Endspiel

SID

20.03.2021 | 23:55 Uhr

Endspiel-Experte Markus Gisdol hat beim 1. FC Köln wohl zum wiederholten Male seinen Trainerjob gerettet. Die Rheinländer kamen gegen Borussia Dortmund nach einer couragierten Leistung zu einem 2:2 (1:1), nur der späte Ausgleich durch Erling Haaland (90.) verhinderte gar einen Kölner Sieg.

Der FC schickte damit mal wieder ein Lebenszeichen - wie eigentlich immer in dieser Saison, wenn Gisdols Stuhl besonders stark wackelte. Bei einer Niederlage gegen den BVB, da waren sich die externen Beobachter einig, hätte der 51-Jährige wohl gehen müssen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Edin Terzic, Trainer von Borussia Dortmund, spricht über die Leistung von Erling Haaland (Videolänge: 35 Sekunden).

Haaland (3.) brachte Dortmund zwar in Führung, durch Ondrej Duda (35., Handelfmeter) und Ismail Jakobs (65.) drehte der FC das Spiel aber zunächst. Dortmund ließ als Fünfter wichtige Punkte im Kampf um die Champions-League-Plätze liegen.

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Welche Duelle stehen zum Auftakt an? Wann steigen die Highlights? Klick Dich durch den Spielplan!

Köln verschläft Anfangsphase

Die Lage der Kölner bleibt indes trotz allem bedrohlich. Seit sechs Spielen wartet der FC auf einen Sieg, liegt auf Rang 14, am Sonntag schon könnten Hertha BSC (gegen Bayer Leverkusen) und der FSV Mainz 05 (bei der TSG Hoffenheim) vorbeiziehen.

Die Kölner Medien hatten die Abschiedstour des Trainers in den vergangenen Tagen bereits ausgerufen, eifrig wurden mögliche Nachfolger diskutiert - während Gisdol seine Mannschaft auf das nächste "Endspiel" vorbereitete.

Das Team solle sich aber nur auf Dortmund fokussieren, sagte der Coach daher - in den ersten Minuten wirkten seine Spieler dann aber überhaupt nicht anwesend. Köln kam nicht einmal kontrolliert an den Ball, da stand es schon 0:1: Haaland verarbeitete einen langen Pass stark und traf.

BVB stellt plötzlich das Fußballspielen ein

Dortmund war nun beinahe zu überlegen - um weiterhin konzentriert am Spiel teilzunehmen. Denn nach etwa 20 Minuten verlor Edin Terzics Mannschaft komplett ihren Schwung und wurde unaufmerksam. Plötzlich machte der FC das Spiel, es fehlte aber - wie schon zuletzt - die Durchschlagskraft.

Mehr dazu

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Erneut ohne gelernten Stürmer angetreten, spielte der FC um den Strafraum herum, ohne gefährlich zu werden. Dann allerdings blockte Jude Bellingham einen ungefährlichen Schuss mit dem Oberarm ab. Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) wurde darauf erst aufmerksam, als der Kölner Vorstand sich von der Tribüne aus schon lautstark beschwerte. Siebert sah sich die Zeitlupe an, Duda verwandelte den Elfmeter sicher.

Haaland rettet BVB zumindest einen Punkt

Nach der Pause fand Dortmund lediglich für fünf Minuten zurück zur Dominanz. Es entwickelte sich ein völlig offenes, teilweise wildes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Köln hatte die besseren durch Jonas Hector (53.) und Marius Wolf (57.) - und ging nach einem Konter tatsächlich in Führung.

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Mit unserer Sky Sport App kannst Du Dir die Highlight-Videos zur UEFA Champions League schon während der Spiele direkt auf dem Handy ansehen. So geht's!

Jakobs traf auch dank einer Schläfrigkeit von Thomas Meunier fulminant unter die Latte. In der Folge brachte Dortmund seine spielerische Überlegenheit weiterhin nicht auf den Platz, es blieb ausgeglichen. Haaland verpasste das 2:2, als er am Pfosten scheiterte (80.). Zehn Minuten später war er dann aber zur Stelle und stellte auf 2:2.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: