Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Olympique Lyon - Lille OSC. Frankreich, Ligue 1.

Stade des LumieresZuschauer40.029.

Olympique Lyon 0

    Lille OSC 2

    • J David (27. minute)
    • T Santos Carvalho (32. minute)

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Lyon und Lille. Vielen Dank fürs Mitlesen. 

    comment icon

    Für Lyon geht es in der Ligue 1 am 2. Dezember ab 17:00 Uhr auswärts bei Vizemeister RC Lens weiter. Auf Lille wartet einen Tag später ab 17:05 Uhr das Heimspiel gegen Metz. 

    comment icon

    Durch den heutigen Sieg hat Lille nun 23 Punkte auf dem Konto und liegt weiterhin auf Platz 4. Lyon hat immer noch nur sieben Zähler, liegt somit weiter ganz am Ende der Ligue-1-Tabelle auf Rang 20. 

    comment icon

    OSC Lille hat am 13. Spieltag der Ligue 1 durch Tore von David und Santos einen 2:0-Sieg bei Schlusslicht Olympique Lyon gefeiert. Aufgrund der Abgezocktheit der Gäste geht der Erfolg auch so in Ordnung, obwohl Lyon vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit eine Unmenge an Topchancen hatte, diese aber eben allesamt vergab. 

    full_time icon

    Schlusspfiff in Lyon. 

    substitution icon

    Bei den Gästen kommt für die Schlussminuten nun Verteidiger Umtiti für Yazici ins Spiel. Der Weltmeister von 2018 hat auch eine sportliche Vergangenheit in Lyon, wo seine Profikarriere begann. Entsprechend wird er von seinen früheren Fans ebenfalls lautstark gefeiert. 

    comment icon

    Schiedsrichter Wattellier ordnet in der zweiten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.

    highlight icon

    Der eingewechselte Moreira behauptet sich links im Strafraum sehr gut gegen Santos und kommt auch zum Abschluss. Allerdings setzt das Talent den Ball vor Keeper Chevalier im Fallen links am Kasten vorbei. 

    comment icon

    Lille lässt den Ball nun sehr gut in den eigenen Reihen zirkulieren und so vergehen die Minuten. Zumindest auf der Leistung der zweiten Halbzeit kann Lyon hingegen nach dem heutigen Spiel trotz der drohenden Niederlage aufbauen. 

    substitution icon

    Zudem geht auch Zhegrova gut fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit vom Platz und für ihn darf Ounas noch kurz mitwirken. 

    substitution icon

    Kapitän David hat aufseiten von Lille nun vorzeitig Feierabend, für ihn kommt Cabella zu einem Kurzeinsatz. Zudem übernimmt er auch direkt die Kapitänsbinde vom Kanadier.

    highlight icon

    Nach einem David-Schuss von links im Strafraum aus etwa sieben Metern pariert Lopes das Leder gut mit dem Fuß. 

    comment icon

    Lyon-Trainer Grosso, der sein Team quasi pausenlos von außen durch Zurufe anfeuert, hat nun ein kurzes Gespräch mit dem vierten Offiziellen. Da ging es wohl darum, dass er ganz kurz die Coachingzone verließ. 

    substitution icon

    Bei den Gastgebern gibt es den nächsten Wechsel. Für Diomande kommt Moreira als Joker in die Partie.

    comment icon

    So langsam geht es schon in die Schlussphase dieser Begegnung zwischen Lyon und Lille, immer noch führen die Gäste mit 2:0. Lyon hatte vor allem in den ersten Minuten nach Wiederbeginn zahlreiche Chancen, ließ diese aber allesamt liegen. 

    comment icon

    David setzt links von der Strafraumgrenze zum Schlenzer an, dieser fällt aber viel zu zentral aus. Torhüter Lopes fängt den Ball sicher. 

    comment icon

    Lyons Trainer Grosso versucht sein Team von außen mit lautstarken Anfeuerungsrufen weiter in die Spur zu bringen. Solange den Gastgebern aber nicht das Anschlusstor gelingt, hat Lille vom Ergebnis her weiterhin alles im Griff und steuert auf einen Auswärtssieg zu. 

    yellow_card icon

    Akouokou sieht für ein hartes Einsteigen im Mittelfeld mit gestrecktem Bein gegen Angel Gomes die Gelbe Karte.

    comment icon

    Gut 20 Minuten bleiben Lyon noch, um eine Niederlage gegen Lille zu verhindern und damit einen weiteren Rückschlag zu erleiden. Teilweise spielt das Schlusslicht noch nicht einmal schlecht, hatte zu Beginn des zweiten Durchganges zahlreiche Topchancen. 

    yellow_card icon

    Für ein taktisches Foulspiel im Mittelfeld gegen Angel Gomes sieht Lyons Balde die Gelbe Karte.

    substitution icon

    Bei Lyon kommt nun mit Lovren ein Routinier für die Abwehr ins Spiel, dafür geht Kadewere vom Feld. Das bedeutet dann wohl auch eine Systemumstellung, wie Lovren auch schon in Richtung seiner Kollegen andeutet. In der Abwehr wird wohl auf eine Dreierkette umgestellt.

    comment icon

    Angel Gomes schießt einen Freistoß von halblinks aus ungefähr 21 Metern direkt in die Mauer. 

    comment icon

    Mittlerweile hatte Lyon mehr Topchancen als Lille, liegt trotzdem nach einer Stunde weiterhin mit 0:2 in Rückstand. 

    highlight icon

    Wieder reagiert Chevalier überragend im Eins gegen Eins mit Balde, rettet mit dem linken Bein. Der Großchance war ein katastrophaler Abspielfehler von Angel Gomes vorausgegangen. 

    highlight icon

    Das ist gerade die beste Phase von Lyon im Spiel nach vorne. Innerhalb weniger Minuten hatten die Gastgeber zwei herausragende Chancen. Einziges Manko: Keine davon wurde verwandelt. 

    highlight icon

    Chevalier rettet mit einem starken Reflex im Eins gegen Eins mit Kadewere und verhindert somit den Anschlusstreffer für Lyon. 

    highlight icon

    Was für eine Chance! Nach einer Ecke kommt der Ball über Umwege nach rechts vor das Tor zu Balde. Dieser köpft aber aus kurzer Distanz freistehend über den Kasten. Das muss eigentlich das Anschlusstor für die Gastgeber sein.

    comment icon

    Statt sich mit einem beherzten Auftritt die Gunst der Fans zurückerobern zu können, ist Lyon hier drauf und dran, schon früh im zweiten Durchgang den dritten Treffer zu kassieren und damit möglicherweise in ein Debakel zu schlittern. Lille hat in dieser Phase fast im Minutentakt gute Tormöglichkeiten. 

    comment icon

    Angel Gomes wird links im Strafraum von Haraldsson bedient, der anschließende Schuss wird allerdings geblockt und ist damit keine Gefahr für das Tor von Lyon.

    comment icon

    Schon wieder kommt Lille zu einem Abschluss, dieses Mal in Person von Kapitän David. Der Kanadier zieht von links im Strafraum aus spitzem Winkel ab, auch er scheitert an Torhüter Lopes, der noch der beste Spieler Lyons ist. 

    highlight icon

    Fast das 3:0! Der eingewechselte Haraldsson wird links am Strafraum bedient, er hält aus zirka 13 Metern in Richtung linkes Eck drauf, scheitert aber an Torhüter Lopes. 

    comment icon

    Lyon braucht nun natürlich einen einigermaßen überzeugenden und vor allem mitreißenden Start in die zweite Halbzeit, um zumindest das Publikum wieder hinter sich zu haben. Nach dem Pausenpfiff kassierte man schon heftige Pfiffe.

    match_start icon

    Weiter geht es in Lyon.

    substitution icon

    Die Gäste nehmen zur Pause einen Wechsel vor. Cavaleiro wurde ausgewechselt und für ihn spielt nun der Isländer Haraldsson. 

    substitution icon

    Zudem blieb Kapitän Lacazette in der Kabine und für ihn stürmt bei den Gastgebern mit Wiederbeginn Balde. 

    substitution icon

    Auch Diawara hat bei den Gastgebern zur Pause schon Feierabend, er wird durch Cherki ersetzt. 

    substitution icon

    Bei Lyon blieb Alvero in der Kabine, für ihn kommt Akouokou ins Spiel.

    comment icon

    Zur Halbzeit der Ligue-1-Partie zwischen Lyon und Lille führen die Gäste durch Tore von David und Santos mit 2:0. In einer ersten Hälfte mit insgesamt wenigen Möglichkeiten agierte Lille eiskalt vor dem Tor und führt eben durch den Doppelschlag beim aktuellen Schlusslicht, das sich bisweilen sehr verunsichert präsentierte. 

    half_time icon

    Halbzeit in Lyon.

    comment icon

    Schiedsrichter Wattellier ordnet in der ersten Halbzeit zwei Minuten Nachspielzeit an.

    comment icon

    Nach einer Ecke von rechts an den kurzen Pfosten kommt Kaderwere an den Ball, köpft sich aber mehr selbst an als in Richtung Tor. Diese Aktion passt zum bisherigen Auftritt von Lyon - bemüht, aber bisweilen sehr unglücklich. 

    comment icon

    Lyons Offensivkräfte können kaum einmal einen Ball am oder gar im Strafraum behaupten und so sind die Bemühungen nach vorne zumeist Stückwerk. 

    highlight icon

    Yazici mit der Riesenchance! Der türkische Nationalspieler wird rechts im Strafraum optimal freigespielt, dann aber schießt er den Ball unerklärlich weit über das Tor. Das hätte eigentlich so freistehend das 3:0 für Lille sein können bzw. sein müssen. 

    comment icon

    Beim früheren Spitzenteam Lyon ist einfach in vielen Szenen die derzeitige Verunsicherung zu sehen und zu spüren. Da gehen dann auch mal einfache Zuspiele auf wenige Meter schief, was die Situation noch zusätzlich erschwert. Das Publikum ist mittlerweile auch sehr ungehalten, es gibt bereits viele Pfiffe.

    comment icon

    Durch den Doppelschlag von Lille ist Schlusslicht Lyon nun natürlich schon wieder mächtig unter Druck im heutigen Heimspiel. Um gegen die clever agierenden Gäste noch etwas holen zu können, muss sich Olympique vor allem offensiv verbessern. 

    comment icon

    Unmittelbar nach dem zweiten Gegentreffer hat Olympique-Coach Grosso mit Cherki einen seiner Ersatzspieler zum Warmmachen geschickt. 

    yellow_card icon

    Santos konnte es nicht unterlassen, nach dem Tor demonstrativ vor der Lyon-Kurve zu jubeln und kassierte dafür die Gelbe Karte.

    goal icon

    Tooooor! Olympique Lyon - OSC LILLE 0:2. Santos mit einem Traumtor! Der Außenverteidiger kommt rechts am Strafraum an den Ball, legt sich diesen kurz vor und hält dann drauf. Der Ball aus ungefähr 21 Metern schlägt genau rechts im Winkel zum 2:0 für die Gäste ein.

    comment icon

    Yazici setzt von der Strafraumgrenze aus zum Schuss an. Den Abschluss in Richtung linkes Eck hält Lopes sicher fest. 

    comment icon

    Nach dem Treffer wurde vom VAR noch kurz ein Handspiel in der Entstehung von David gecheckt, aber letztlich zählt das Tor für die Gäste aus Lille. 

    goal icon

    Tooooor! Olympique Lyon - OSC LILLE 0:1. David schlägt eiskalt zu! Der Kanadier wird von Yazici links am Strafraum ideal in die Tiefe geschickt, so kommt er alleine vor Keeper Lopes zum Abschluss und schiebt das Leder überlegt rechts unten ins Eck zum 1:0 für die Gäste ein.

    comment icon

    Vorlage Yusuf Yazıcı

    highlight icon

    Lyons Caqueret hält von halbrechts aus zirka 22 Metern drauf, der Ball wird noch unangenehm für Torhüter Chevalier abgefälscht, dennoch kann er ihn direkt festhalten. 

    highlight icon

    Nachdem Chevalier im Eins gegen Eins mit Lacazette pariert, prallt der Ball zurück in Richtung Strafraumgrenze, dort schießt Kadewere sofort und trifft die Latte. Danach pfeift der Schiedsrichter aber wegen einer Abseitsstellung ab, dadurch hätte ein möglicher Treffer nicht gezählt. 

    comment icon

    Henrique zieht von halblinks am Strafraum aus ungefähr 18 Metern ab, der Schuss ist kein Problem für Torhüter Lopes. 

    comment icon

    Auch nach über einer Viertelstunde ist die Partie zwischen Lyon und Lille noch von recht großer Vorsicht beider Teams geprägt. Entsprechend gibt es nur recht wenige Offensivaktionen. 

    highlight icon

    Neben der Gelben Karte für Gudmundsson hat auch noch ein Lille-Betreuer eine Verwarnung des Schiedsrichters kassiert. 

    yellow_card icon

    Lilles Gudmundsson sieht für ein Foulspiel im Laufduell gegen Kadewere die erste Gelbe Karte der heutigen Partie.

    comment icon

    In der Anfangsphase ist diese Partie doch noch recht zerfahren, wird durch viele kleine Fouls unterbrochen. 

    comment icon

    Nach einem Doppelpass kommt Yazici links in den Strafraum und dort dann bei einem Zweikampf zu Fall. Schiedsrichter Wattellier deutet sofort an, dass das kein Elfmeter war und lässt weiterspielen. 

    comment icon

    Lacazette hält von rechts am Strafraum aus etwa 18 Metern drauf, der Schuss des Lyon-Kapitäns geht weit neben das Tor.

    comment icon

    In den ersten Minuten der Partie zwischen Lyon und Lille gibt es ein klassisches Abtasten. 

    match_start icon

    Los geht es in Lyon.

    comment icon

    Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Eric Wattellier.

    comment icon

    In der Vorsaison konnte Olympique Lyon in der Ligue 1 das Heimspiel gegen den heutigen Kontrahenten Lille am 13. Spieltag mit 1:0 gewinnen. In der Rückrunde gab es in Lille ein torreiches 3:3-Unentschieden. Zudem trafen die beiden Teams auch noch im französischen Pokal-Achtelfinale aufeinander. Dabei setzte sich Lyon mit 6:4 nach Elfmeterschießen durch.

    comment icon

    OSC Lille musste sich vor der Länderspielpause zuhause mit einem 1:1-Unentschieden gegen Toulouse begnügen. Yoro brachte die Gastgeber nach einer halben Stunde in Führung, aber Dallinga glich für Toulouse in der 65. Minute aus.

    comment icon

    Vor der Länderspielpause kam Olympique Lyon auswärts bei Stade Rennes zu einem 1:0-Sieg. O'Brien traf in der 67. Minute für das Ligue-1-Schlusslicht.

    comment icon

    Deutlich besser lief es bislang für Lille. Der frühere Meister hat aus den ersten zwölf Saisonspielen immerhin 20 Punkte holen können, lag damit vor Beginn des aktuellen Spieltages auf Rang 4, sieben Zähler hinter Tabellenführer Paris St.-Germain.

    comment icon

    Olympique Lyon startete katastrophal in die Saison 2023/24 und liegt nach elf Partien mit nur sieben Punkten am Tabellenende.

    comment icon

    In der Tabelle der Ligue 1 liegen vor dem Duell zwischen Olympique Lyon und dem OSC Lille bereits 13 Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten.

    comment icon

    Bei Lille gibt es im Vergleich zum 1:1 gegen Toulouse nur zwei Veränderungen in der Startelf. Gudmundsson und Yazici rücken statt Andre und Ismaily ins Team von Trainer Fonseca.

    comment icon

    Lille läuft mit folgender Elf auf: Chevalier - Santos, Alexsandro, Yoro, Gudmundsson - Bentaleb, Angel Gomes - Zhegrova, Yazici, Cavaleiro - David.

    comment icon

    Im Vergleich zum 1:0-Sieg vor der Länderspielpause in Rennes gibt es bei Lyon ein paar Veränderungen. Henrique, Diawara, Kadewere und Lacazette rücken für Tagliafico, Tolisso, Cherki und Balde ins Team der Gastgeber.

    comment icon

    Lyon spielt in folgender Formation: Lopes - Kumbedi, O'Brien, Diomande, Henrique - Caqueret, Alvero, Diawara - Kadewere - Nuamah, Lacazette. 

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 13. Spieltages zwischen Olympique Lyon und dem Lille OSC.