Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

1. FC Magdeburg - 1. FC Kaiserslautern. 2. Bundesliga.

MDCC-ArenaZuschauer25.214.

1. FC Magdeburg 4

  • L Castaignos (17. minute)
  • H Bockhorn (51. minute)
  • C Krempicki (75. minute)
  • M Piccinini (85. minute 11m)

1. FC Kaiserslautern 1

  • T Boyd (25. minute)

1. FC Magdeburg gewinnt gegen Kaiserslautern in der 2. Bundesliga

Klatsche in Magdeburg: Lautern-Krise verschärft sich auch ohne Schuster

Die Entlassung von Trainer Dirk Schuster hat dem 1. FC Kaiserslautern nicht zu einer Trendwende verholfen. Die Roten Teufel unterlagen unter der Regie von Interimscoach Niklas Martin beim 1. FC Magdeburg 1:4 (1:1) und kassierten damit die vierte Niederlage nacheinander.

Die Talfahrt stoppen soll nun angeblich Dimitrios Grammozis: Der ehemalige Lauterer Spiel wird nach Informationen mehrerer Medien schon am Sonntag einen Vertrag unterschreiben.

In einem munteren Zweitligaspiel gerieten die Gäste zunächst durch den Treffer von Luc Castaignos (17.) in Rückstand, ließen sich davon jedoch nicht erschüttern: Terrence Boyd glich nur wenig später aus (25.). Die Lauterer, die nur einen Punkt aus den vorangegangenen fünf Spielen geholt hatten, wirkten danach etwas lebhafter.

2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wann steigt welches Spiel in der 2. Bundesliga? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

Magdeburg dominiert zweite Halbzeit

Nach dem 2:1 für Magdeburg durch Herbert Bockhorn (51.) war die Mannschaft von Trainer Christian Titz besser. Connor Krempicki (75.) machte alles klar, Cristiano Piccini setzte mit einem verwandelten Foulelfmeter den Schlusspunkt (86.).

Ob Lauterns Interimstrainer Martin am Dienstag im DFB-Pokalspiel gegen den den 1. FC Nürnberg noch auf der Bank sitzen wird, blieb zunächst unklar. "Wir äußern uns nicht zu Namen und Gerüchten. Ich kann nicht sagen, wie es weitergeht, wir lassen uns nicht treiben", sagte Sportchef Thomas Hengen vor dem Spiel bei Sky. Was sich sicher sagen lässt: Grammozis stand von von 2000 bis 2005 in Kaiserslautern als Spieler unter Vertrag, als Trainer zuletzt und bis zum Sommer vergangenen Jahres bei Schalke 04.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: