Zum Inhalte wechseln

Manchester City - FC Liverpool

England, Premier League

Manchester City 4

  • K De Bruyne 25' (11m)
  • R Sterling 35'
  • P Foden 45'
  • A Oxlade-Chamberlain 66' (ET)

FC Liverpool 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Manchester City und Liverpool. Vielen Dank fürs Mitlesen. 

    comment icon

    Manchester City muss am Sonntag in der Premier League auswärts bei Southampton ran und Liverpool bekommt es zuhause mit Aufsteiger Aston Villa zu tun.

    comment icon

    In der Tabelle der Premier League liegt nun Liverpool mit weiterhin 86 Punkten immer noch 20 Zähler vor Manchester City, das auf Platz 2 rangiert. 

    comment icon

    Manchester City hat am 32. Spieltag der Premier League einen 4:0-Kantersieg gegen den neuen Meister FC Liverpoolg gefeiert. Den Grundstein für den sehr überzeugenden Sieg legte ManCity bereits vor der Pause als De Bruyne (Elfmeter), Sterling und Foden schon zu einer 3:0-Pausenführung für die Gastgeber trafen. Nach dem Seitenwechsel kam auch kein richtiges Aufbäumen mehr von Liverpool, in der 66. Minute sorgte dann noch Joker Oxlade-Chamberlain per Eigentor für den 0:4-Endstand aus Sicht der Gastgeber.

    full_time icon

    Schlusspfiff in Manchester.

    comment icon

    Schiedsrichter Taylor hat offenbar noch nicht genug von dieser Begegnung und ordnet in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit an. 

    yellow_card icon

    Liverpool-Kapitän Henderson sieht für ein Foulspiel in der Nähe des gegnerischen Strafraumes die Gelbe Karte.

    comment icon

    Nach einer Ecke von rechts an den langen Pfosten ist City-Keeper Ederson sehr aufmerksam und behauptet sich im Fünfmeterraum durch eine konsequente Faustabwehr.

    substitution icon

    Fünfter Wechsel bei Liverpool: Für Mane kommt Minamino ins Spiel.

    comment icon

    Die letzten zehn Minuten sind bereits angebrochen, die ganz große Spannung ist angesichts der 4:0-Führung von Manchester City natürlich längst nicht mehr im Spiel. 

    substitution icon

    Dritter Wechsel bei Manchester City: Für Sterling kommt Bernardo Silva ins Spiel.

    substitution icon

    Vierter Wechsel bei Manchester City: Für Laporte kommt Otamendi ins Spiel.

    comment icon

    Der FC Liverpool versucht sich nun noch einmal mit Nachdruck gegen dieses Debakel anzukämpfen. Doch zu gefährlichen Abschlüssen kommen die Gäste nach wie vor nicht.

    substitution icon

    Vierter Wechsel bei Liverpool: Für Alexander-Arnold kommt Williams ins Spiel.

    substitution icon

    Zweiter Wechsel bei Manchester City: Für Walker kommt Cancelo ins Spiel.

    comment icon

    Nun gibt es auch in der zweiten Halbzeit noch einmal eine kollektive Trinkpause für beide Teams. Dabei kann vor allem Liverpool-Coach Klopp seinem Team für die verbleibenden 20 Minuten noch einmal Anweisungen geben. 

    comment icon

    Für Liverpool wird es nun mittlerweile doch recht bitter, der alte Meister ManCity nimmt den neuen Meister nämlich ganz schön auseinander in diesem Premier-League-Topspiel. 

    own_goal icon

    Toooooooooor! MANCHESTER CITY - FC Liverpool 4:0! Joker Oxlade-Chamberlain trifft ins falsche Tor! Erneut nach einem Ballgewinn im Mittelfeld, kontert ManCity blitzschnell, De Bruyne hat am Strafraum die Übersicht für Sterling und der Engländer tanzt noch Robertson aus und schießt den Ball in Richtung linkes Eck. Oxlade-Chamberlain grätscht noch in die Schussbahn, fälscht dabei das Leder aber ins eigene Tor ab.

    comment icon

    Mehr als eine Viertelstunde ist nach der Pause schon wieder rum, bei Liverpool läuft es noch nicht wirklich besser. Denn eigentlich hatte ManCity schon einige Möglichkeiten nach dem Wiederbeginn, um den vierten Treffer nachzulegen. 

    substitution icon

    Dritter Wechsel bei Liverpool: Für Wijnaldum kommt Keita ins Spiel.

    substitution icon

    Zweiter Wechsel bei Liverpool: Für Firmino kommt Origi ins Spiel. 

    substitution icon

    Erster Wechsel bei Manchester City: Für Jesus kommt Mahrez ins Spiel.

    yellow_card icon

    City-Verteidiger Walker sieht für ein Foulspiel knapp außerhalb des Strafraumes die Gelbe Karte. Zunächst zeigte Schiedsrichter Taylor sogar auf den Elfmeterpunkt, der VAR sorgte dann für eine Abwandlung der Entscheidung in einen Freistoß.

    comment icon

    Was macht Mane? Der Senegalese wird im Strafraum eigentlich perfekt bedient, doch er kann diesen eigentlich recht locker gespielten Ball nicht annehmen und so landet dieser in den Händen von Ederson. Heute läuft bei Liverpool in der sonst so starken Offensive wirklich recht wenig zusammen.

    comment icon

    Van Dijk rettet! Liverpool ist jetzt hinten vogelwild! Foden kann nach De-Bruyne-Zuspiel ungefähr am Elfmeterpunkt in Richtung linkes unteres Eck schießen und für den bereits geschlagenen Alisson grätscht van Dijk das Leder vor der Linie weg, verhindert somit den vierten Gegentreffer.

    comment icon

    City bekommt schon die nächste Chance, wieder wird Liverpool ausgekontert. Am Strafraum bekommt Fabinho bei einem Sterling-Schuss gerade noch das Bein dran und fälscht das Leder entscheidend rechts neben das Tor ab.

    comment icon

    Fast das 4:0! Liverpool verliert nach einem katastrophalen Einwurf von Alexander-Arnold den Ball in der eigenen Spielhälfte, City schaltet einmal mehr schnell um. Jesus kann anschließend aus etwa 19 Metern abziehen. Der Schuss ist letztlich zu zentral und so packt Keeper Alisson sicher zu. 

    match_start icon

    Weiter geht es in Manchester.

    substitution icon

    Erster Wechsel bei Liverpool: Für Gomez kommt Oxlade-Chamberlain ins Spiel.

    half_time icon

    Zur Halbzeit der Premier-League-Begegnung zwischen Manchester City und dem FC Liverpool führen die Gastgeber durch Treffer von De Bruyne (Elfmeter), Sterling und Foden überraschend deutlich mit 3:0. In der Frühphase der Begegnung war das Geschehen noch ausgeglichener, so hatte Liverpool durch Salah einen Pfostenschuss in der 19. Minute. Fast im Gegenzug sorgte dann aber ein Foulspiel von Gomez an Sterling für einen berechtigten Elfmeterpfiff, De Bruyne verwandelte sicher und von da an war dann auch City dominanter und vor dem Tor eiskalt. 

    half_time icon

    Halbzeit in Manchester. 

    comment icon

    Schiedsrichter Taylor ordnet in der ersten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.

    goal icon

    Tooooooooor! MANCHESTER CITY - FC Liverpool 3:0! Foden überwindet Alisson! Die Gastgeber spielen vor dem Strafraum mit De Bruyne und Foden einen perfekten Doppelpass und so ist Letztgenannter dann auch alleine im Strafraum vor Torhüter Alisson. Der Liverpool-Schlussmann entscheidet sich früh, runterzugehen und Foden schießt daher den Ball zentral und hoch zum 3:0 für ManCity unter die Latte.

    comment icon

    Vorlage Kevin De Bruyne

    comment icon

    Kurz vor der Pause lässt ManCity nun mit der 2:0-Führung im Rücken den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. 

    yellow_card icon

    City-Verteidiger Mendy sieht für ein zu hartes Einsteigen die Gelbe Karte.

    comment icon

    Nach einer Hereingabe von rechts am Strafraum durch Alexander-Arnold prüft Walker im Zentrum die Aufmerksamkeit seines Keepers durch eine Rückgabe mit der Brust. Ederson ist wachsam und kann den Ball sicher fangen.

    comment icon

    Liverpools Trainer Klopp findet die Leistung und vor allem das Ergebnis seines Teams bislang wohl nicht so toll, der deutsche Coach steht gestikulierend an der Seitenlinie und versucht sein Team nun wieder aufzurichten.

    goal icon

    Tooooooooor! MANCHESTER CITY - FC Liverpool 2:0! Sterling vollendet den Konter! Die Gastgeber erobern tief in der eigenen Spielhälfte den Ball und schalten dann blitzschnell um. Foden hat am Strafraum den Überblick und bedient Sterling linsk am Fünfmeterraum, der Engländer legt sich den Ball noch einmal vor und verwandelt dann trotz Gegenwehr zum 2:0 für Manchester City ins linke untere Eck.

    comment icon

    Vorlage Philip Foden

    comment icon

    City-Keeper Ederson riskiert bei einem weiten Ausflug im Zweikampf mit Salah außerhalb des Strafraumes Kopf und Kragen, kann dem Ägypter aber mit Geschick und etwas Glück gerade noch den Ball vom Fuß grätschen.

    comment icon

    Mittlerweile ist eine halbe Stunde in Manchester rum und die spielerisch leicht überlegenen Gastgeber führen durch ein Elfmetertor von De Bruyne gegen Liverpool mit 1:0. 

    comment icon

    Jesus wird rechts im Strafraum angespielt und der Brasilianer geht ins Dribbling mit Robertson. Nachdem er den Verteidiger ausgetanzt hat, versucht es Jesus mit einem Schuss aus spitzem Winkel, rutscht dabei weg und so geht der Ball weit rechts am Tor vorbei. Aus diesem spitzen Winkel wäre ein Torerfolg aber ohnehin recht unwahrscheinlich gewesen. 

    penalty_goal icon

    Tooooooooor! MANCHESTER CITY - FC Liverpool 1:0! De Bruyne verwandelt eiskalt! Der belgische Nationalspieler tritt zum Elfmeter an, verlädt Torhüter Alisson und schießt den Ball zum 1:0 für City links unten ins Eck.

    yellow_card icon

    Für sein Elfmeterfoul gegen Sterling sieht Gomez folgerichtig noch die Gelbe Karte.

    comment icon

    Jetzt gibt es Elfmeter! Dieses Mal stürmt Sterling links im Strafraum in Richtung Zentrum und Gomez lässt den Gegenspieler dabei überhaupt nicht mehr los. Irgendwann fällt Sterling dann und dieses Mal zeigt Schiedsrichter Taylor auf den Punkt - eine völlig richtige Entscheidung.

    comment icon

    City-Star De Bruyne bekommt sich mit Schiedsrichter Taylor in die Haare, nachdem der Belgier zuvor im Strafraum bei einem Zweikampf mit van Dijk zu Fall kam. Der Unparteiische entscheidet aber zu Recht nicht auf Elfmeter, das war viel zu wenig für einen Strafstoß.

    comment icon

    Pfosten! Salah tankt sich von rechts am Strafraum ins Zentrum durch und kommt genau aus 16 Metern zum Schuss. Der Ball klatscht rechts unten an den Pfosten und vor dort vor die Füße von Mane. Der Liverpool-Star ist zu überrascht von dieser unverhofften Topchance und verstolpert das Leder.

    comment icon

    Gut eine Viertelstunde ist gespielt, Manchester City hat mit 62 Prozent zwar klar mehr Ballbesitz, doch den Gastgeber unterlaufen im Spielaufbau auch immer wieder Fehler und dann schaltet Liverpool bekanntermaßen so gut und schnell um, wie kaum eine andere Mannscahft in Europa.

    comment icon

    Mane kommt kurz vor dem Strafraum unverhofft in Ballbesitz, legt sich das Spielgerät dann aber zu weit vor, so kann Laporte mit einer Grätsche gerade noch klären, bevor der Senegalese alleine vor Ederson zum Abschluss gekommen wäre. Ein wenig riskant agiert ManCity bisweilen in der Defensive heute schon, denn das war nicht der erste, fast folgenschwere Abspielfehler der Gastgeber.

    comment icon

    De Bruyne trägt den Ball von der Mittellinie bis an den Strafraum nach vorne, dort kommt der Belgier auch zum Abschluss, der von Fabinho mit fairem Tackling gestoppt wird.

    comment icon

    Beide Mannschaften verzichten in dieser Begegnung zwischen Tabellenzweitem und Tabellenführer auf das klassische Abtasten, es geht von der ersten Sekunde an mit gutem Tempo und Intensität zur Sache. Vor dem Anpfiff gab es übrigens noch eine Respektsbekundung von City an Liverpool, denn die Spieler der Gastgeber standen für die Klopp-Elf Spalier als Zeichen der Anerkennung für den bereits feststehenden Meistertitel. 

    comment icon

    Doppelchance für Liverpool! Zunächst wird Salah links vor dem Strafraum von van Dijk bedient und der Ägypter zieht aus etwa 17 Metern volley ab. Torhüter Ederson kann das Leder zur Seite abklatschen, dort rauscht Firmino heran und versucht es mit dem nächsten Abschluss. Erneut ist Ederson zu Stelle und verhindert damit in einer Szene gleich zwei Mal das frühe 1:0 für Liverpool.

    comment icon

    Der frischgebackene Meister Liverpool geht gleich in den ersten Minuten ins gewohnte Pressing und läuft sogar City-Keeper Ederson an, wenn dieser den Ball zu lange am Fuß hält.

    match_start icon

    Los geht es in Manchester.

    comment icon

    Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Taylor.

    comment icon

    Im Vergleich zur 1:2-Niederlage zuletzt bei Chelsea bringt City-Coach Guardiola heute mit Garcia, Foden und Gabriel Jesus drei neue Spieler. Liverpool spielt im Vergleich zum 4:0-Sieg zuletzt gegen Crystal Palace in unveränderter Anfangsformation.

    comment icon

    Das Hinrunden-Duell zwischen dem FC Liverpool und Manchester City endete am 12. Spieltag mit einem 3:1-Sieg für die Gastgeber. Fabinho, Salah und Mane trafen dabei für Liverpool, Silva erzielte gut zehn Minuten vor dem Ende den Ehrentreffer für ManCity.

    comment icon

    Liverpool hatte vor einer Woche mit Crystal Palace keinerlei Probleme. Die Reds gewannen durch Treffer von Alexander-Arnold, Salah, Fabinho und Mane locker mit 4:0.

    comment icon

    Am zurückliegenden Spieltag verlor Manchester City auswärts bei Chelsea mit 1:2 und dieses Ergebnis sorgte dafür, dass der vorherige Titelverteidiger endgültig entthront ist.

    comment icon

    Der FC Liverpool darf schon feiern, denn die Mannschaft von Jürgen Klopp steht mit 86 Punkten sieben Spiele vor dem Saisonende als Meister fest.

    comment icon

    Manchester City hat derzeit 63 Punkte auf dem Konto und die Mannschaft von Coach Guardiola liegt damit mit auf Platz 2 der Tabelle.

    comment icon

    In der Tabelle der Premier League liegen nach 31. Spieltagen derzeit 23 Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Manchester City und FC Liverpool.

    comment icon

    Liverpool spielt in folgender Formation: Alisson - Alexander, Arnold, Gomez, van Dijk, Robertson - Fabinho, Henderson, Wijnaldum - Salah, Firmino, Mane.

    comment icon

    Manchester City läuft mit folgender Elf auf: Ederson - Walker, Garcia, Laporte, Mendy - Rodrigo, Gündogan, De Bruyne - Foden, Gabriel Jesus, Sterling.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 32. Spieltages zwischen Manchester City und dem FC Liverpool.