Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Manchester United - West Ham. England, Premier League.

Old TraffordZuschauer73.612.

Manchester United 3

  • R Höjlund (23. minute)
  • A Garnacho Ferreyra (49. minute, 84. minute)

West Ham 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Das wars von meiner Seite. Es geht in wenigen Minuten weiter in der Premier League mit dem Topduell zwischen Tabellenführer Liverpool und dem Tabellendritten Arsenal.

    comment icon

    West Ham United konnte kein Spiel im neuen Kalenderjahr gewinnen, während es in den ersten drei Ligapartien immerhin noch drei Remis gab, folgte heute die herbe Pleite im Old Trafford. Nächste Woche geht es für West Ham ausgerechnet noch gegen Arsenal. Eine schwere Aufgabe für die Moyes-Elf.

    comment icon

    In der Tabelle klettern die Red Devils damit an West Ham vorbei auf den sechsten Rang und sind damit nur noch sechs Zähler hinter Tottenham auf dem fünften Platz. In einer Woche steht schon die nächste Top-Partie an, es geht zum Viertplatzierten Aston Villa.

    comment icon

    Nach einer offensiv effizienten und auch defensiv starken Leistung gewinnt die Elf von Erik ten Hag 3:0 im Verfolgerduell gegen West Ham United. United verpasste es sogar noch, die Führung weiter auszubauen. Von den Hammers kam im zweiten Durchgang hingegen einfach zu wenig. Sekunden vor dem 2:0 vergab Emerson dazu noch die Großchance auf den Ausgleich. Defensiv war West Ham dazu heute zu anfällig gegen gut aufgelegte Red Devils. Es bleibt also ein souveräner und verdienter Sieg für Manchester United.

    full_time icon

    Abpfiff. Manchester United gewinnt 3:0 gegen West Ham United.

    comment icon

    Es gibt die letzte Ecke der Partie. Garnacho klärt die Hereingabe von Ward-Prowse, es folgt der Abpfiff.

    comment icon

    Die Partie geht dem Ende entgegen. Der Sieg für Manchester ist klar verdient, auch wenn es 22:12 Schüsse zugunsten von West Ham steht. Den Hammers fehlte oft auch die Schussqualität.

    highlight icon

    McTominay erzielt fast das 4:0. Rashford spielt rechts ins Zentrum zum Schotten. Der Mittelfeldspieler zieht aus 19 Meter ab, die Kugel geht knapp links unten vorbei.

    comment icon

    Es gibt sechs Minuten Nachspielzeit.

    comment icon

    Die Partie ist entschieden. Manchester United würde sich mit einem Sieg auf den sechsten Platz katapultieren und wäre damit nur noch sechs Zähler hinter Tottenham auf dem fünften Rang.

    substitution icon

    Dazu wird Geburtstagskind und 1:0-Torschütze Höjlund von Antony in der Offensive ersetzt. Damit rückt Rashford ins Sturmzentrum.

    comment icon

    McTominay sucht erneut Garnacho, doch der Argentinier kommt in der linken Sechzehnerhälfte nicht mehr ganz an das spitze Zuspiel heran.

    substitution icon

    Erik ten Hag nimmt weitere Wechsel vor. Lindelöf ersetzt Shaw in der Defensive.

    comment icon

    Nach dem knappen 4:3-Sieg gegen Wolves ist diese souveräne Führung heute gegen West Ham eine Wohltat für Trainer Erik ten Hag. Es wäre zugleich der höchste Heimsieg für Manchester United in dieser PL-Saison.

    goal icon

    Toooooor! MANCHESTER UNITED - West Ham United 3:0. Die Entscheidung für die Red Devils. McTominay erobert im Mittelfeldzentrum den Ball gegen Phillips. Der Schotte läuft stark in Richtung Strafraum und schiebt rechts raus zu Garnacho. Der Argentinier schießt das Leder platziert aus zehn Metern halbrechts vor dem Kasten links in lange Eck, keine Chance für den rechts postierten Fabianski.

    comment icon

    Vorlage Scott Francis McTominay

    comment icon

    Zouma verhindert hier wirklich die Entscheidung. Nach der Ecke von rechts gewinnt Höjlund das Kopfballduell gegen Aguerd, Fernandes versucht aus kurzer Distanz einzuschieben, doch Zouma ist zur Stelle und klärt.

    comment icon

    Erneut können die Hausherren über Garnacho kontern. Der Argentinier sucht Rashford im Strafraum, Zouma klärt die Hereingabe aber vor dem Stürmer zur Ecke.

    comment icon

    Die Red Devils sind jetzt wieder mehr im Vorwärtsgang. Garnacho schiebt gut von rechts an und bringt die Kugel links im Sechzehner zu Rashford, der zentral für Höjlund ablegen will, doch Zouma klärt vorm Dänen.

    comment icon

    Kudus holt eine Ecke gegen Garnacho heraus. Ward-Prowse tritt von links an. Onana faustet die Kugel unsicher nach vorne in den Rückraum. Cornet zieht ab, die Kugel prallt ins Zentrum zu Zouma, der aus sechs Metern die Kugel aber links am Kasten vorbei schiebt.

    comment icon

    Es geht gleich in die Schlussviertelstunde und die Gäste sind weiterhin zu unpräzise im letzten Drittel. Trotz über 60 Pässe im letzten Angriffsdrittel (doppelt so viele wie Manchester United) gibt es einfach zu wenig gute Torchancen für die Hammers. Vor allem im zweiten Durchgang ist die Moyes-Elf bisher eine Enttäuschung.

    comment icon

    Rashford hat nach einem langen Zuspiel Platz auf dem linken Flügel, doch seine Hereingabe auf Garnacho im Zentrum kommt nicht an, West Ham kann klären.

    substitution icon

    Dazu kommt der offensive Cornet für den heute glücklosen Soucek in die Partie.

    substitution icon

    Moyes nimmt zwei Wechsel vor und bringt Phillips für Coufal ins Mittelfeld, damit rückt Johnson zurück auf die Rechtsverteidigerposition.

    comment icon

    Es gibt Ecke für West Ham. Ward-Prowse tritt von rechts an. Maguire bringt die Kugel in den Rückraum. Johnson versucht eine Halbfeldflanke in den Sechzehner zu schlagen, doch auch der Versuch scheitert. Am Ende zimmert Emerson aus der Distanz klar übers Tor.

    substitution icon

    Martinez bleibt erneut am Boden liegen und muss jetzt vom Platz runter. Varane kommt für den argentinischen Verteidiger aufs Feld.

    highlight icon

    Alvarez schickt Bowen mit einem starken Pass in die Spitze, Maguire ist schon geschlagen, doch Dalot grätscht in letzter Sekunde noch vor dem Stürmer und blockt zum Einwurf. Eine wichtige Rettungstat vom Portugiesen.

    comment icon

    Martinez ist wieder zurück auf dem Feld, läuft allerdings weiterhin mit einem schmerzverzerrten Gesicht auf.

    highlight icon

    Martinez bleibt nach einem Zweikampf mit Coufal am Boden. Der Argentinier knickt um und zeigt auf sein rechtes Knie. Das sieht nach einem Wechsel aus. Der Verteidiger geht zunächst raus.

    substitution icon

    Erik ten Hag nimmt den ersten Wechsel vor und bringt McTominay für den heute wieder souverän aufspielenden Mainoo im Mittelfeldzentrum.

    comment icon

    Nach knapp über einer Stunde Spielzeit hat Manchester United die Partie im Griff. West Ham gelingt im Moment auch wenig nach vorne (nur zwei Schüsse im zweiten Durchgang bisher). Die Red Devils sind mit 55 Prozent Ballbesitz jetzt etwas passiver als noch zuvor, treten in Führung aber deutlich selbstbewusster auf.

    comment icon

    Wieder wirds es über Garnacho gefährlich. Doch sein Zuspiel von rechts in den Sechzehner in Richtung Rashford ist zu kurz und wird von Zouma geklärt.

    comment icon

    Erneut kommen die Red Devils gut über Garnacho auf der rechten Seite. Garnacho schiebt zurück in den Rückraum zu Fernandes. Dessen Schuss wird von Aguerd geblockt. Die Kugel prallt direkt zu Rashford, der 20 Meter frei vor dem Tor steht und den Ball auf die Tribüne zimmert.

    comment icon

    Erneut hat Emerson eine gute Chance für West Ham. Ward-Prowse bekommt nach starkem Durchsetzungsvermögen von Alvarez die Kugel im linken Halbfeld und tankt sich bis zum Sechzehner durch. Ward-Prowse spitzelt die Kugel ins Zentrum zu Emerson, der aus sieben Metern die Kugel nur direkt zu Onana bringt.

    comment icon

    Dalot zieht nach der kurz ausgeführten Ecke einfach aus der Distanz ab. Der stramme Schuss geht knapp rechts am Kasten vorbei.

    comment icon

    Garnacho und Dalot kombinieren sich stark über die rechte Seite durch. Doch Aguerd grätscht vor Dalot zur Ecke.

    comment icon

    Es gibt Ecke für West Ham. Ward-Prowse tritt von rechts an. Casemiro befördert die Kugel aus dem Sechzehner, Mainoo verteidigt dann noch gut im Rückraum. Es gibt nur Einwurf für West Ham.

    highlight icon

    Die Hausherren sind nun in Spiellaune gekommen. Rashford kommt über links gut ins Dribbling in den Sechzehner und zieht aus 15 Metern ab, das Leder rauscht nur knapp rechts am Kasten vorbei.

    goal icon

    Toooooor! MANCHESTER UNITED - West Ham United 2:0. Die Red Devils erhöhen die Führung. Garnacho bekommt die Kugel gut von Fernandes in den Sechzehner gespielt und nimmt im Strafraum Tempo im Dribbling auf und zieht aus 13 Metern halbrechts in Richtung Kasten. Aguerd fälscht den Ball unhaltbar für Fabianski ins linke Eck ab.

    comment icon

    Vorlage Bruno Miguel Borges Fernandes

    comment icon

    Emerson erobert den Ball gegen Maguire und statt abzulegen, schließt er aus spitzem Winkel vorm Fünfer ab und schießt die Kugel links neben den Kasten.

    comment icon

    Fernandes schickt mit einer guten Seitenverlagerung Dalot auf die rechte Halbfeldseite. Der Außenverteidiger zieht aus 24 Metern ab, die Kugel wird geblockt, eine erste leichte Aufgabe für Fabianski.

    match_start icon

    Es geht weiter im Old Trafford. Manchester United kommt noch ohne Wechsel aus.

    substitution icon

    Es gibt einen Wechsel bei West Ham. Stammtorwart Areola muss verletzungsbedingt in der Kabine bleiben und wird von Fabianski im Tor ersetzt.

    comment icon

    Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten von Manchester United in der Anfangsphase erzielte der zuletzt formstarke Höjlund die Führung für die Red Devils. Danach zog sich die Mannschaft von ten Hag fast etwas zu sehr zurück. Die Mannschaft von West Ham kam so zu zahlreichen Torchancen, konnte sie unter anderem durch Kudus und Soucek aber nicht nutzen. Kurz vorm Pausenpfiff konnte der zuletzt treffsichere Höjlund die Führung fast noch erhöhen. Es erwartet uns eine spannende zweite Halbzeit.

    half_time icon

    Halbzeit im Old Trafford. Manchester United führt 1:0 gegen West Ham United.

    highlight icon

    Fast gelingt den Red Devils noch das 2:0 kurz vor der Halbzeit. Höjlund leitet den Angriff über links selbst ein und geht bis zum Sechzehner durch, bekommt den Doppelpass mit Garnacho gespielt. Höjlund schließt aus 13 Metern halblinks ab und zimmert das Leder ans Außennetz.

    comment icon

    Es gibt eine Minute Nachspielzeit.

    comment icon

    West Ham fehlt noch die letzte zwingende Chance für den Ausgleich. In der Schussstatistik sind die Hammers aber mit 13:4-Abschlüssen klar vorne. Allerdings kamen auch nur zwei Schüsse aufs Tor.

    comment icon

    Onana versucht mit einem langen Abschlag auf Garnacho einen Konter einzuleiten. Doch Emerson und Aguerd haben da aufgepasst und drängen den Argentinier ab und spielen die Kugel zurück zu Areola.

    comment icon

    Es gibt Ecke für West Ham. Ward-Prowse schlägt die Flanke gefährlich an die Fünferkante. Alvarez trifft die Kugel per Kopf nicht stark genug, der Ball prallt dazu noch an Bowen ab und tändelt links aus dem Sechzehner raus.

    comment icon

    Fast kann West Ham über Kudus kontern, der ghanaische Offensivspieler will gerade rüber legen auf Coufal, doch wird souverän von einer perfekt getimeten Grätsche von Maguire abgeräumt.

    comment icon

    Manchester United hat sich seit dem Führungstreffer etwas zurückgezogen. Seit dem Tor wartet man auch auf einen weiteren Abschluss der Red Devils, während West Ham langsam besser in die Partie kommt.

    yellow_card icon

    Soucek verhindert einen Konter mit einem Foul an Rashford. Er zerrt da seinen Gegenspieler zu Boden und kassiert eine Gelbe Karte für sein taktisches Foul.

    comment icon

    Die ehemaligen Ajax-Profis Alvarez und Kudus versuchen über links zu kombinieren, doch ihr ehemaliger Mitspieler Martinez ist zur Stelle und klärt zum Einwurf.

    comment icon

    Soucek verliert gegen Mainoo in der gegnerischen Hälfte den Ball, Fernandes leitet gut weiter zu Garnacho im rechten Halbfeld, doch Aguerd agiert stark gegen den Argentinier und blockt dessen Flanke zum Einwurf.

    comment icon

    Bowen geht bis zur Grundlinie durch und flankt von rechts in den Rücken der Abwehr zu Kudus. Der ghanaische Offensivspieler bringt nicht genügend Druck hinter seinen Kopfball aus neun Metern halblinks vor dem Tor, Onana kann parieren.

    comment icon

    Erneut kritische Szene für United am Sechzehner. Casemiro spielt den Ball direkt in die Füße von Soucek, der leitet weiter zu Johnson, der gegen Martinez am Strafraumrand zu Fall geht, doch es gibt keinen Foulpfiff.

    comment icon

    Die Gäste geben sich nicht geschlagen. Es gibt Ecke für West Ham. Zouma geht nach einem kleinen Wischer von Höjlund im Strafraum zu Boden. Die Partie geht weiter und Johnson schießt aus dem Rückraum, doch Onana kann parieren.

    comment icon

    Wie reagiert die Moyes-Elf auf diesen Rückstand im Old Trafford?

    goal icon

    Toooooor! MANCHESTER UNITED - West Ham United 1:0. Höjlund bringt die Red Devils an seinem 21. Geburtstag in Führung! Casemiro erobert die Kugel stark vor dem Sechzehner und steckt zum Dänen durch. Höjlund zieht noch schnell im Lauf nach rechts gekonnt an Aguerd vorbei ins Zentrum und zieht aus 16 Metern ab und trifft souverän das linke untere Toreck, keine Chance für Areola. Der Däne ist damit an fünf Toren in den letzten drei PL-Partien beteiligt.

    comment icon

    Vorlage Carlos Henrique Casimiro

    comment icon

    Manchester United hat im Moment mehr Ballbesitz (60 Prozent). Allerdings können die Red Devils mit diesem vielen Ballbesitz noch keine Torgefahr ausstrahlen. West Ham liegt aktuell mit 6:2-Schüssen vorne.

    comment icon

    Standardspezialist Ward-Prowse macht sich für den Freistoß aus 20 Metern bereit. Der Schuss geht in die Mauer. Chance vertan.

    comment icon

    Nach der Ecke von links geht Martinez zu ungestüm in die Beine von Kudus und bringt den offensiven Mittelfeldspieler gut 20 Metern zentral vorm Kasten zu Fall.

    comment icon

    Coufal bringt eine starke Flanke von rechts in den Sechzehner zu Soucek, der Mittelfeldspieler nimmt den Ball handspielverdächtig an und zieht ab. Der Schuss wird im letzten Moment noch von Maguire geblockt, es gibt Ecke.

    comment icon

    Dalot schießt bei der anschließenden Ecke von Landsmann Fernandes zu zentral in Richtung Areola aus dem Rückraum.

    highlight icon

    Was eine Rettungstat von Areola. Die Ecke von links wird in den Rückraum auf Bruno Fernandes gespielt, der aus 25 Metern abzieht, die Kugel fliegt gut und senkt sich gefährlich ins rechte Eck, doch Areola macht sich lang und pariert zur nächsten Ecke.

    comment icon

    Jetzt sind die Hausherren mal am Drücker. Rashford tankt sich durch, Keeper Areola geht schon entgegen, spricht sich nicht mit Zouma ab. Zouma klärt am Fünfer zur Ecke und prallt dann mit seinem Teamkollegen zusammen. Areola steht nach kurzer Zeit wieder. Es gibt Ecke für United.

    highlight icon

    Die Ecke von Ward-Prowse von rechts kommt gefährlich. Soucek köpft am ersten Fünfer ins lange Eck, Aguerd fälscht die Kugel sogar noch ab, doch Onana reagiert mit einem starken Reflex und pariert. Das ist die erste Topchance der Partie.

    comment icon

    Aktuell geht es hin und her zwischen den Strafräumen. Beide Teams kommen nicht so richtig in Tritt. Johnson holt gegen Casemiro immerhin den ersten Eckball heraus.

    comment icon

    Auch die Gäste haben sich langsam warm gespielt. Bowen wird von Ward-Prowse in den Strafraum geschickt und versucht wenige Meter halblinks vorm Fünfer die Kugel nochmal nach rechts zu spitzeln, doch sein Versuch misslingt. Die Kugel rollt zu Onana.

    comment icon

    Garnacho schlägt eine Hereingabe von links in den Sechzehner. Doch Areola schnappt sich die harmlose Flanke.

    comment icon

    Die Red Devils haben in der Anfangsphase mehr Ballbesitz. Eine Torchance ergibt sich dadurch allerdings noch nicht. Die Hammers haben sich jetzt auch weit in die eigene Hälfte zurückgezogen.

    comment icon

    Kudus schickt über links die Kugel halbhoch steil in den Sechzehner. Bowen erwischt die Hereingabe nur mit der Stirn, das Leder prallt ungefährlich zu Onana.

    comment icon

    West Ham erobert den Ball durch Johnson im rechten Halbfeld, allerdings verhindert Bruno Fernandes einen schnellen Angriff der Hammers und drängt den Verteidiger ins Seitenaus.

    match_start icon

    Anstoß im Old Trafford. Die Hausherren beginnen.

    comment icon

    Vor der Partie gibt es noch eine Gedenkminute zum Flugzeugabsturz der damaligen Manchester United Mannschaft am 6. Februar 1958.

    comment icon

    Die Partie im Old Trafford steht vor dem Anpfiff. Schiedsrichter der Begegnung ist Andrew Madley, der 40-jährige Referee leitet heute seine 84. Partie in der Premier League.

    comment icon

    Dazu ist der Klub aus dem Londoner Osten seit sechs Ligapartien ungeschlagen (drei Siege, drei Remis), allerdings gab es zuletzt eben drei Unentschieden in Folge, wie zuletzt beim 1:1 gegen Bournemouth.

    comment icon

    Ex-United-Coach Moyes ist in seiner fünften Spielzeit mit West Ham und kann mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein. Mit 36 Zählern nach 22 Spieltagen legen die Hammers aktuell ihre drittbeste Spielzeit seit dem Wiederaufstieg 2012 hin.

    comment icon

    Vergangenen Donnerstag zitterte sich die Elf von Erik ten Hag zu einem 4:3-Sieg bei den Wolves dank eines Last-Minute-Treffers des erst 18-jährigen Mainoo. In der siebten Minute der Nachspielzeit gelang das 4:3, obwohl Wolverhampton zwei Minuten zuvor noch ausgleichen konnte.

    comment icon

    Manchester United liegt auf dem achten Rang und zugleich neun Punkte hinter dem fünftplatzierten Tottenham. Der heutige Gegner West Ham hat nur einen Zähler mehr auf dem Konto als die Devils, ist damit ein direkter Konkurrent um die internationalen Plätze.

    comment icon

    Mit 35 Punkten aus 22 Partien ist es für die Red Devils die schlechteste Punkteausbeute seit vier Jahren, unter Solskjaer war es 2019/20 zum gleichen Zeitpunkt noch ein Zähler weniger.

    comment icon

    Damit nimmt David Moyes im Vergleich zum 1:1 gegen Bournemouth zwei Änderungen vor: Aguerd kehrt nach seiner Zeit beim Afrika-Cup zurück in die Startelf und ersetzt Mavropanos (Bank) in der Abwehr. Moyes stellt auf Fünferkette um, weswegen Coufal für Mittelfeldspieler Phillips (Bank) in die Defensive rückt.

    comment icon

    West Ham startet in dieser Formation: Areola - Johnson, Aguerd, Zouma - Coufal, Soucek, Alvarez, Emerson - Kudus, Ward-Prowse - Bowen.

    comment icon

    Erik ten Hag verändert seine Elf nach dem 4:3-Sieg gegen die Wolves auf einer Position: Maguire startet für Varane (Bank) auf der Innenverteidigerposition. Für den 30-jährigen Engländer ist es das Startelfcomeback nach einer Leistenverletzung im Dezember.

    comment icon

    Die Red Devils beginnen mit dieser Mannschaft: Onana - Dalot, Maguire, Martinez, Shaw - Mainoo, Casemiro - Garnacho, Bruno Fernandes, Rashford - Höjlund.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 23. Spieltages zwischen Manchester United und West Ham United.