Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

1. FC Nürnberg - FC Bayern München. Frauen-Bundesliga.

Grundig StadionZuschauer4.149.

1. FC Nürnberg 1

  • M Desic (72. minute 11m)

FC Bayern München 1

  • L Schüller (11. minute)

Verliert FC Bayern nach Remis in Nürnberg Tabellenführung in Frauen-Bundesliga?

Bayern-Frauen stolpern überraschend in Nürnberg

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Frauen-Bundesliga, 10. Spieltag: Die Fußballerinnen des FC Bayern haben überraschend Punkte liegen lassen. Bei Aufsteiger 1. FC Nürnberg kommt der deutsche Meister nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Den Frauen des FC Bayern droht der Verlust der Tabellenführung. Nach einem überraschenden Unentschieden beim 1. FC Nürnberg könnten die Münchnerinnen vom VfL Wolfsburg überholt werden.

Der FC Bayern hat in der Frauen-Bundesliga überraschend Punkte liegen lassen. Bei Aufsteiger 1. FC Nürnberg kam der deutsche Meister am Sonntagabend nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Die frühe Führung von Nationalstürmerin Lea Schüller (11. Minute) egalisierte Medina Desic (72.) per Foulelfmeter. Durch das Münchner Remis beim Tabellenvorletzten kann der VfL Wolfsburg zum Abschluss des zehnten Spieltags die Tabellenführung übernehmen. Voraussetzung ist ein Sieg am Montagabend gegen Werder Bremen (19.30 Uhr/DAZN).

Noch kein Weihnachtsgeschenk? Jetzt Lieblingstrikot bestellen!
Noch kein Weihnachtsgeschenk? Jetzt Lieblingstrikot bestellen!

Hol Dir Dein Lieblingstrikot im Fanatics-Shop. Einfach durchklicken und passendes Merchandising fürs Fest finden.

Harder-Comeback ohne Happy End

Den Bayern nutzte es im Max-Morlock-Stadion auch nicht, dass die in der zweiten Halbzeit eingewechselte Spielmacherin Pernille Harder nach langer Verletzungspause ihre Rückkehr feierte. Nach dem von Kapitänin Glodis Viggosdottir verursachten Foulelfmeter vergaben Giulia Gwinn und Jovana Damnjanovic in der Schlussphase auch beste Chancen zum Sieg.

Für das Team von Trainer Alexander Straus besteht noch vor Weihnachten die Chance auf Wiedergutmachung. In der Champions League treten die Münchnerinnen am Mittwoch bei Ajax Amsterdam an (18.45 Uhr/DAZN). Nach drei Spieltagen führt der FC Bayern (5 Punkte) die Gruppe C knapp vor AS Rom, Ajax (je 4) und Paris Saint-Germain (3) an.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: