Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Jahn Regensburg - Erzgebirge Aue. 2. Bundesliga.

Jahn Regensburg 3

  • J Beste ()
  • M Besuschkow ()
  • A Albers ()

Erzgebirge Aue 2

  • N Kuhn ()
  • G Bussmann ()

Live-Kommentar

comment icon

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Jahn Regensburg und Erzgebirge Aue. Vielen Dank fürs Mitlesen. 

comment icon

Weiter geht es für Regensburg in der 2. Bundesliga am 2. Oktober ab 13:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen Karlsruhe. Auf Aue wartet bereits am Tag zuvor ab 18:30 Uhr das Heimspiel gegen den Hamburger SV.

comment icon

Durch die drei Punkte, die Regensburg am Freitagabend einfuhr, liegt der Jahn nun mit 17 Punkten nach acht Spielen zumindest vorübergehend wieder auf Platz 1 der Tabelle, hat Paderborn überholt. Aue bleibt hingegen nach der Last-Minute-Pleite mit nur drei Punkten das Zweitliga-Schlusslicht. 

comment icon

Jahn Regensburg hat durch einen 3:2-Sieg zum Auftakt des 8. Spieltags der 2. Bundesliga gegen Erzgebirge Aue die Tabellenführung zurückerobert. Die Gastgeber sahen eigentlich durch zwei frühe Tore zur Pause bereits wie der sichere Sieger aus, doch nach Wiederbeginn verspielte der Jahn die komfortable Führung noch, weil das Team von Coach Selimbegovic in den Verwaltungsmodus ging. Nach dem zwischenzeitlichen Auer Ausgleich in der 87. Minute behielt Regensburg aber kühlen Kopf und kam drei Minuten später durch Albers doch wieder zum Führungstreffer, der gleichzeitig auch den Sieg bedeutete. Insgesamt geht der Sieg, wenn auch etwas glücklich zustande gekommen, in Ordnung, weil Regensburg vor allem im ersten Durchgang deutlich überlegen war. 

full_time icon

Schlusspfiff in Regensburg. 

yellow_card icon

Aues Barylla sieht für Kritik an Schiedsrichter Brych die Gelbe Karte. Bei den Gästen liegen nach der drohenden Niederlage nun natürlich die Nerven etwas blank.

yellow_card icon

Für ein taktisches Foulspiel im Mittelfeld kassiert Aues Sechser Messeguem die Gelbe Karte.

comment icon

Schiedsrichter Brych ordnet in der zweiten Halbzeit fünf Minuten Nachspielzeit an.

goal icon

Toooooooooooooooooooor! JAHN REGENSBURG - Erzgebirge Aue 3:2! Albers mit dem Last-Minute-Treffer! Saller spielt den Ball von rechts am Strafraum an den Fünfmeterraum, wo die Auer den Ball nicht klären können. Zunächst rettet noch Keepr Männel gegen Caliskaner, den zurückprallenden Ball platziert Albers überlegt zum 3:2 für die Gastgeber in Richtung linkes, oberes Eck. 

yellow_card icon

Nach seiner Auswechslung war Regensburgs Beste sauer über Schiedsrichter Brych und somit sah auch er die Gelbe Karte.

comment icon

Regenburgs Trainer Selimbegovic hat sich wohl über eine Aktion zu sehr aufgeregt und daher zeigt ihm Schiedsrichter Brych die Gelbe Karte. 

goal icon

Tooooooooooooor! Jahn Regensburg - ERZGEBIRGE AUE 2:2! Bussmann köpft ein! Nach einem Eckball von rechts an den kurzen Pfosten setzt sich Bussmann im Kopfballduell durch und setzt diesen in Richtung langes Eck zum 2:2-Ausgleich für die Veilchen.

comment icon

Vorlage Clemens Fandrich

substitution icon

Auch Torschütze Beste hat für heute Feierabend, für ihn kommt Makridis beim Jahn rein. 

substitution icon

Die Regensburger nehmen einen Doppelwechsel vor. Für Singh kommt Guwara aufs Feld.

comment icon

Bei den Gästen versucht Trainer Hensel sein Team nun für die letzten rund fünf Minuten noch einmal einzuschwören und fordert sein Team auf, nun mehr und mehr Risiko zu nehmen. Bei einer Ecke für Aue kommt auch schon Keeper Männel mit in den gegnerischen Strafraum.

comment icon

Aues Jonjic ist leicht angeschlagen, er beißt sich aber durch, kann nach kurzer Verschnaufpause weitermachen. 

comment icon

Nach einer Hereingabe von der linken Seite an den Elfmeterpunkt komtm Gueye zum Ball und anschließend auch zum Schuss. Der Abschluss aus ungefähr neun Metern in Richtung linkes Eck stellt Keeper Meyer vor keine größeren Schwierigkeiten.

substitution icon

Für die Schlussphase verstärkt Aue natürlich angesichts des Rückstandes auch noch mal die Offensive, Coach Hensel setzt auf Stürmer Mance statt Zolinski.

substitution icon

Auch in der Offensive wechselt der Jahn, Trainer Selimbegovic bringt Stürmer Caliskaner für den heute eher unauffälligen Boukhalfa.

substitution icon

Die Regensburger nehmen gut eine Viertelstunde vor dem Ende auch die ersten Wechsel vor. Für Faber kommt Saller ins Spiel.

comment icon

Aue drängt zwar weiterhin auf den Ausgleich, in den letzten Minuten kamen die Gäste aber nicht mehr zu wirklichen Chancen, weil Regensburg sich auf die offensiver agierenden Veilchen nun etwas besser eingestellt hat.

comment icon

Nach einem schnell ausgeführten Freistoß kommt Regensburgs Wekesser links im Strafraum aus etwa zehn Metern zum Schuss, er knallt den Ball flach am langen Eck vorbei. 

comment icon

Die Hälfte des zweiten Durchgangs ist nun rum und Aue drängt nach dem frühen Anschlusstreffer in der zweiten Halbzeit nun weiter auf den Ausgleich. Regensburg kommt nur noch recht selten zu torgefährlichen Szenen. 

yellow_card icon

Aues Fandrich sieht für ein taktisches Foulspiel im Mittelfeld gegen Albers die Gelbe Karte.

comment icon

Mittlerweile spielt eigentlich nur noch Aue und Regenburg hat hingegen etwas in den Verwaltungsmodus gewechselt. Noch sind aber fast 30 Minuten zu spielen, also noch genügend Zeit für die Gäste, den derzeitigen Rückstand ausgleichen zu können.

comment icon

Der Anschlusstreffer hat Aue sichtlich Auftrieb verliehen, die Gäste spielen nun vor allem über den sehr aktiven Kühn immer wieder gefährlich nach vorne. 

comment icon

Besuschkow hält von links am Strafraum aus etwa 20 Metern einfach mal drauf. Sein Schuss geht doch sehr deutlich über das Tor.

comment icon

Fandrich versucht es mit einem weiten Pass aus dem Mittelfeld heraus direkt in die Spitze. Stürmer Gueye sprintet dem Ball hinterher, aber kommt nicht mehr vor Keeper Meyer dran. 

goal icon

Tooooooooooor! Jahn Regensburg - ERZGEBIRGE AUE 2:1! Joker Kühn sticht! Die Gäste kommen die linke Seite an den Strafraum, Gueye und Zolinski spielen das Leder weiter nach rechts vor das Tor, wo Kühn aus kurzer Distanz souverän zum Anschlusstreffer für die Gäste ins linke Eck einschießt.

comment icon

Vorlage Ben Zolinski

comment icon

Durch den 0:2-Rückstand muss Aue nun natürlich gleich von Beginn der zweiten Halbzeit an deutlich mehr in der Offensive riskieren. Dadurch könnten sich für Regensburg in der Umschaltbewegung große Räume bieten. 

comment icon

Nach einem weiten Pass in die Spitze ist Regensburgs Keeper Meyer aufmerksam und klärt per Kopf außerhalb des Strafraumes vor Messeguem.

match_start icon

Weiter geht es in Regensburg.

substitution icon

Ebenso muss Härtel schon zur Pause in der Kabine bleiben und wird durch Kühn ersetzt.

substitution icon

In der Abwehr gibt es einen weiteren Wechsel bei Aue, statt Carlson kommt der Franzose Bussmann aufs Feld. 

substitution icon

Nach der schwachen Leistung in der ersten Halbzeit gibt es bei Aue gleich drei Wechsel zur Pause. Für Nazarov kommt Jonjic ins Spiel.

half_time icon

Halbzeit in Regensburg.

comment icon

Schiedsrichter Brych ordnet in der ersten Halbzeit eine Minute Nachspielzeit an. 

substitution icon

Nun darf Elvedi also in der Innenverteidung des Jahn statt des verletzten Kennedy ran. 

comment icon

Beim angeschlagenen Regensburger Kennedy wird es wohl nicht weitergehen, für ihn macht sich der Schweizer Elvedi bereits für einen Einsatz in Kürze bereit. 

highlight icon

Bei Regensburg ist Innenverteidiger Kennedy nach einem Foulspiel von Strauß angeschlagen, der Kanadier muss auf dem Spielfeld behandelt werden. 

yellow_card icon

Nachdem Nazarov nun schon einige Male recht forsch in Zweikämpfe ging, zückt Schiedsrichter Brych nach einer weiteren Attacke gegen Singh die Gelbe Karte. 

highlight icon

Wieder mal kann sich Singh rechts im Strafraum in Szene setzen, ist aber ganz alleine und muss daher aus extrem spitzen Winkel den Abschluss suchen. Männel pariert den Schuss des Neuseeländers in Richtung kurzes Eck mit dem rechten Fuß. 

comment icon

Nach einer Freistoßflanke von rechts durch Singh kommt der aufgerückte Breitkreuz am Fünfmeterraum völlig frei zum Kopfball. Der frühere Aue-Profi setzt den Ball knapp rechts am Tor vorbei, stand aber ohnehin im Abseits.

comment icon

Gut eine halbe Stunde ist in Regensburg gespielt und der Jahn ist mit der aktuellen 2:0-Führung gegen Aue auf dem besten Wege, die Tabellenführung wieder zu übernehmen. 

comment icon

Der aufgerückte Gonther zieht nach einer Freistoßflanke von links im Strafraum aus zirka 13 Metern volley ab, der Schuss des Verteidigers geht unter höhnischem Raunen der Zuschauer meterweit über das Tor. 

yellow_card icon

Regensburgs Gimber sieht für ein härteres Foulspiel im Mittelfeld gegen Nazarov die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.

comment icon

Mit der aktuellen 2:0-Führung würde Jahn Regensburg mit nun 17 Punkten zumindest mal vorübergehend wieder die Tabellenführung in der 2. Bundesliga übernehmen und Paderborn überholen. 

highlight icon

Nun kommt auch mal Aue bei einem Konter zu einer Chance. Gueye wird links am Strafraum bedient, er scheitert danach im Eins gegen Eins an Keeper Meyer, der sich dem Stürmer der Gäste entgegenstellt. 

highlight icon

Beste wird links im Strafraum bedient, der Torschütze zum 1:0 hält sofort aus ungefähr neun Metern volley drauf. Männel bekommt gerade noch die Fingerspitzen dran und kann den Ball so rechts neben das Tor abwehren. 

comment icon

Nach einer Ecke von links an den langen Pfosten behauptet sich Besuschkow am Elfmeterpunkt und kommt auch unter Druck zum Abschluss. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und damit gibt es gleich im Anschluss den nächsten Eckball für die Regensburger.

comment icon

Nach seinem Fehler beim 0:2 wackelt nun auch Aues Keeper Männel. Gerade eben ist dem Routinier beim Herausspielen ein eklatanter Fehlpass unterlaufen. Die aktuelle Krise der Gäste geht also auch an der Aue-Vereinsikone nicht spurlos vorüber. 

comment icon

Der Trainereffekt bei Erzgebirge Aue ist nach dem Horrorstart in Regensburg schon mal ziemlich verbufft, nach dem kürzlichen 1:4 gegen Paderborn droht den Veilchen hingegen auch heute eine weitere Niederlage. 

comment icon

Assist

goal icon

Toooooooooooor! JAHN REGENSBURG - Erzgebirge Aue 2:0! Besuschkow nutzt Männels Bock! Nach einer Ecke von rechts verschätzt sich Aues Torhüter Männel eklatant, springt unter der Hereingabe hindurch und am langen Pfosten muss Besuschkow aus zwei Metern nur noch zum 2:0 für die Regensburger einköpfen.

comment icon

Außennetz! Die Regensburger spielen nach dem Führungstor gleich weiter nach vorne und der aufgerückte Faber schießt das Leder von rechts aus etwa zwölf Metern an das Außennetz. Da der Ball noch abgefälscht war, gibt es einen Eckball für den Jahn.

comment icon

Beste hat schon wieder eine Chance, dieses Mal vom Elfmeterpunkt aus, nachdem die Aue-Abwehr eine Hereingabe von Singh nicht gut klären konnte. Gonther blockt den Beste-Schuss konsequent ab und verhindert damit möglicherweise das zweite Gegentor für die Erzgebirgler. 

goal icon

Toooooooooooooor! JAHN REGENSBURG - Erzgebirge Aue 1:0! Beste schiebt souverän ein! Die Gastgeber kommen durchs Zentrum, wo Besuschkow viel zu viel Platz gewährt wird. Er kann daher einen perfekten Pass hinter die Abwehr auf den durchstartenden Beste spielen und dieser ist danach nicht mehr aufzuhalten. Vor Keeper Männel behält Beste dann die Ruhe und schiebt zur 1:0-Führung für den Jahn ins rechte Eck ein.

comment icon

Vorlage Max Besuschkow

comment icon

Härtel schießt von links im Strafraum aus etwa zehn Metern, der Schuss des aufgerückte Auers geht nur ganz knapp links am Tor vorbei, weil Zolinski das Leder auch noch abfälscht. 

comment icon

In den ersten Minuten der Partie zwischen Jahn Regensburg und Erzgebirge Aue gibt es ein klassisches Abtasten. 

match_start icon

Los geht es in Regensburg.

comment icon

Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Felix Brych.

comment icon

In der Vorsaison konnte Jahn Regensburg das Zweitliga-Spiel in Aue am 10. Spieltag mit 2:0 gewinnen. In der Rückrunde gab es in Regensburg dann ein 1:1-Unentschieden.

comment icon

Nach der Heimpleite gegen Paderborn reagierten die Aue-Verantwortlichen und trennten sich nach nur sieben Ligaspielen von Trainer Aleksey Shpilevski. Als Interimstrainer fungiert nun der langjährige Aue-Co-Trainer Marc Hensel. Für den 35-Jährigen ist es die erste Cheftrainer-Station im Profifußball.

comment icon

Für Erzgebirge Aue setzte es hingegen am zurückliegenden Wochenende eine klare 1:4-Heimniederlage gegen den aktuellen Tabellenführer Paderborn. Dabei lag Aue bereits zur Halbzeit mit 0:3 zurück und nach 48 Minuten gar mit 0:4. Das Ehrentor für Aue gelang Gueye in der 51. Minute.

comment icon

Am zurückliegenden Spieltag holte Jahn Regensburg auswärts bei Fortuna Düsseldorf einen Punkt beim 1:1-Unentschieden. Besuschkow brachte den Jahn in der 18. Minute in Führung, Bozenik glich für die Düsseldorfer 15 Minuten später aus.

comment icon

Viel schlechter läuft es hingegen für Erzgebirge Aue, das bislang lediglich drei Punkte holen konnte und damit Schlusslicht der 2. Bundesliga ist.

comment icon

Die Regensburger sind die bisherige Überraschungsmannschaft der Saison, liegen aktuell mit 14 Punkten auf Platz 2 hinter den punktgleichen Paderbornern und damit auf einem direkten Aufstiegsplatz.

comment icon

In der Tabelle der 2. Bundesliga liegen nach den sieben bisherigen Spieltagen bereits elf Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Jahn Regensburg und Erzgebirge Aue.

comment icon

Im Vergleich zum 1:1 der Regensburger in Düsseldorf nimmt Trainer Selimbegovic nur eine Veränderung vor. Für Caliskaner kommt Boukhalfa ins Team des Jahn. Bei den Gästen aus Aue rotiert Interimstrainer Hensel im Vergleich zur 1:4-Klatsche gegen Paderborn nur leicht. Barylla und Nazarov dürfen heute statt Trujic und Mance von Beginn an ran.

comment icon

Erzgebirge Aue läuft mit folgender Elf auf: Männel - Barylla, Gonther, Carlson, Härtel - Fandrich, Messeguem - Strauß, Zolinski - Nazarov, Gueye.

comment icon

Jahn Regensburg spielt in folgender Formation: Meyer - Faber, Breitkreuz, Kennedy, Wekesser - Gimber, Besuschkow - Beste, Singh - Boukhalfa - Albers.

comment icon

Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 8. Spieltages zwischen Jahn Regensburg und Erzgebirge Aue.