Zum Inhalte wechseln

Jahn Regensburg - 1. FC Nürnberg

2. Bundesliga

Club gewinnt knapp bei Jahn Regensburg

Möhwald sei Dank! FCN wieder an der Spitze

11.08.2017 | 14:06 Uhr

Der 1. FC Nürnberg ist an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga zurückgekehrt.

Eine Woche nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern besiegten die Franken Aufsteiger Jahn Regensburg mit 1:0 und verdrängten Union Berlin wieder vom ersten Platz.

Den Treffer des Tages erzielte Kevin Möhwald nach Vorarbeit von Enrico Valentini in der 78. Minute mit einem platzierten Flachschuss. Die Mannschaft von Trainer Michael Köllner belohnte sich damit für eine Leistungssteigerung in der Schlussphase.

FCN belohnt sich für Schlussspurt

In der ersten Halbzeit hatte es dem FCN vor 15.000 Zuschauern noch an der Durchschlagskraft in der Offensive gefehlt. Für Gefahr sorgte in diesem Spielabschnitt lediglich ein Distanzschuss von Sebastian Kerk in der 31. Minute. Kerk schoss jedoch knapp vorbei.

Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel vergab Tim Leibold in aussichtsreicher Position mit einem Flachschuss die Führung für die Gäste. In der Folgezeit kam der Neuling besser ins Spiel, der quirlige Jann George stand gegen seinen Ex-Verein mehrfach kurz vor einem guten Abschluss.

preview image
Köllner: Haben die Konter gut verteidigt

Kerk und Torschütze Möhwald waren die stärksten Akteure bei den Franken. Aus der Mannschaft von Coach Achim Beierlorzer ragten George und Alexander Nandzik heraus.

Weiterempfehlen: