Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Hansa Rostock - Holstein Kiel. 2. Bundesliga.

Hansa Rostock 3

  • P Breier ()
  • J Verhoek ()
  • H Behrens ()

Holstein Kiel 2

  • A Bieler ()
  • C Rizzuto ( ET)

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für heute aus dem Ostseestadion. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald!

comment icon

Rostock zieht mit dem Sieg in der Tabelle am heutigen Gegner vorbei auf den 11. Platz.  Für beiden Teams geht es am kommenden Wochenende mit Kellerduellen weiter. Hansa muss am Samstag zum SV Sandhausen. Holstein Kiel hat einen Tag später ein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt.

comment icon

In einer packenden zweiten Hälfte bewies Kiel wie schon in der Vorwoche Steh-Auf-Qualitäten und konterte sowohl mit zwischenzeitlichen 1:1 wie auch dem 2:2, doch am Ende steht man erneut mit leeren Händen da, denn Hanno Behrens verhalf der Kogge aus kurzer Distanz zu ihrem Glück. Kiel fand in der hektischen Schlussphase keine Antwort mehr und verliert das nächste Spektakel knapp.

full_time icon

Verhoek lässt eine letzte Chance zur Entscheidung liegen. Aber kurz darauf ist das Spiel vorbei. 

comment icon

Thesker räumt Bahn ab. Der Rostocker bleibt erst einmal liegen - auch das bringt natürlich Zeit. 

comment icon

Hansa kann den Ball nun lange in der Kieler Hälfte behaupten und so die Zeit von der Uhr nehmen. 

comment icon

Die fünfminütige Nachspielzeit läuft bereits. 

comment icon

Langer Ball von Holtby, Theskers Kopfball geht rechts am Tor vorbei. 

yellow_card icon

Benedikt Pichler hat nach diesem heftigen Tritt körperlichen Diskussionsbedarf und bekommt auch Gelb. 

yellow_card icon

Calogero Rizzuto fällt zunächst wie vom Blitz getroffen, bekommt aber zu Recht keinen Freistoß und foult dann Arp richtig heftig. Mit Gelb ist der Verteidiger sehr gut bedient. Da es die zehnte Verwarnung ist, fehlt er trotzdem in der kommenden Woche. 

substitution icon

Und Jann-Fiete Arp kommt für Alexander Mühling.

substitution icon

Nun ist Marcel Rapp gefragt. Der Coach bringt Kwasi Okyere Wriedt für Simon Lorenz. 

comment icon

Für Behrens ist es genau wie für Breier heute das vierte Saisontor. Hansa zieht in der Tabelle zum dritten Mal an diesem Abend am heutigen Gegner vorbei. 

goal icon

Toooor! HANSA ROSTOCK - Holstein Kiel 3:2. Wieder presst Hansa mit großem Aufwand und holt sich den Ball. Über fünf Stationen kommt der Ball zu Bahn, der rechts im Strafraum viel Platz zum Flanken hat. Am zweiten Pfosten steht keiner bei Hanno Behrens, der den Ball aus kurzer Distanz mit dem Kopf über die Linie drückt. 

comment icon

Vorlage Bentley Baxter Bahn

substitution icon

Nun folgt schon der letzte Wechsel von Jens Härtel, Haris Duljevic weicht Danylo Sikan.

highlight icon

Thesker vertändelt im eigenen Strafraum den Ball. Duljevic passt in den Rückraum, wo sich Breier das linke Eck ausguckt, aber den Ball nicht an Gelios vorbeibekommt. 

substitution icon

Und Bentley Baxter Bahn ersetzt Svante Ingelsson. 

substitution icon

Nächster Doppelwechsel bei Hansa, Julian Riedel kommt für Timo Becker.

comment icon

Hinter der Kieler Bank fliegen nun einige Bierbecher in Richtung Spielfeld. 

own_goal icon

Tooor! Hansa Rostock - HOLSTEIN KIEL 2:2. Die Gäste finden die ganz schnelle Antwort. Pichler geht der Ecke stark entgegen und sucht den perfekten Abschluss ins lange Eck. Calogero Rizzuto will den Kopfball noch klären, der Pressschlag geht aber ins eigene Tor. 

comment icon

Der Treffer wird noch kurz überprüft, doch Verhoeks 14. Saisontor hat Bestand.

goal icon

Toooor! HANSA ROSTOCK - Holstein Kiel 2:1. Mehr Stürmertor geht kaum. Duljevic bringt den Ball von der rechten Strafraumkante scharf in den Strafraum. John Verhoek kommt gegen gleich drei Kieler Verteidiger zum Abschluss und staubt aus sechs Metern erfolgreich ins lange Eck ab. 

comment icon

Vorlage Haris Duljević

comment icon

Duljevic passt in die Tiefe, Ingelsson legt von der rechten Seite quer ins Strafraumzentrum. Der Schussversuch von Verhoek kann aber geblockt werden. 

comment icon

Sehr viel geht bei den Gästen jetzt über Holtby, der von hinten das Spiel lenkt, und Reese, der sehr oft nun zum Flanken kommt. Doch diesen Hereingaben geht noch die Genauigkeit ab. 

comment icon

Holstein ist nun im zweiten Durchgang das bessere Team. Hansa findet keine wirklichen Umschaltmomente mehr. 

substitution icon

Und Thomas Meißner übernimmt für den nun doch verletzten Ryan Malone.

substitution icon

Doppelwechsel bei Hansa, Björn Rother kommt für Simon Rhein.

comment icon

Reese flankt in den Strafraum, Neumann  legt auf Bartels zurück, der die Kugel in den Ostseehimmel jagt. 

comment icon

Der Hansa-Verteidiger beißt auf die Zähne und probiert es noch einmal. Aber bei den Hausherren setzt sich das Ersatzspieleraufgebot sofort in Bewegung. 

highlight icon

Malone knickt nach einem Zweikampf ohne gegnerische Einwirkung um und braucht medizinische behandlung. 

comment icon

Becker sucht die schnelle Antwort, schießt aber aus 16 Metern knapp rechts am Tor vorbei. 

goal icon

Tooor! Hansa Rostock - HOLSTEIN KIEL 1:1. Der Ball flippert durch den Rostocker Strafraum. Pichler legt für Alexander Mühling auf, der aufs Tor köpft. Roßbach versucht zu klären. Zunächst läuft das Spiel weiter, aber die Torlinientechnik hat die Kugel im vollen Umfang im Tor gesehen. Dem menschlichen Auge bleiben Zweifel.  

comment icon

Vorlage Benedikt Pichler

comment icon

Wieder presst Hansa früh und erzwingt den Ballverlust. Verhoek bringt die Kugel zu Ingelsson durch, der von der Strafraumgrenze zum Abschluss kommt. Gelios taucht ab und begräbt den Schuss unter sich.  

comment icon

Das war auch im ersten Durchgang schon öfter zu beobachten. Gelios findet bei den eigenen Abschlägen oft keine Anspielposition. Hansa verteidigt sehr energisch. 

match_start icon

Das Spiel läuft wieder. 

substitution icon

Wechsel bei den Gästen. Der überforderte Nicolas Carrera ist in der Kabine geblieben, Philipp Sander übernimmt. 

half_time icon

Pünktlich geht es für beide Teams zum Pausentee. 

comment icon

Aber Kiel hat nun in der Schlussphase etwas mehr Spielkontrolle. Hansa will das Ergebnis erst einmal in Richtung Pause verwalten. 

comment icon

Immer wieder wollen die Gäste über die linke Seite über die Abwehrlinie zu Reese passen, der aber bislang zu selten dann auch den Ball sinnvoll verarbeiten kann. 

yellow_card icon

Patrick Malone stoppt Pichler tief in der eigenen Hälfte und sieht Gelb. 

highlight icon

Verhoek rutscht die Kieler Ecke am ersten Pfosten über den Scheitel. Doch der Niederländer hat Glück, dass am zweiten Pfosten sein Mitspieler Rizzuto auf der Linie klären kann. 

comment icon

Bartels zieht nun immer wieder das Spiel an sich, doch die Aktionen gegen den Ex-Klub wirken überhektisch. Hier misslingt ihm der Doppelpass mit Holtby. 

highlight icon

Neumann gewinnt das Laufduell in den Strafraum und flankt an den Fünfmeterraum. Pichler kommt zwar zum Kopfball, doch der geht relativ unkontrolliert rechts am Tor vorbei. 

highlight icon

Duljevic findet halbrechts vor dem Strafraum die Lücke und sucht den Abschluss ins kurze Eck. Doch Gelios taucht ab und wehrt auf Kosten einer Ecke ab. 

comment icon

Verhoek schickt Breier mit einem Diagonalpass von der rechten Seite. Doch Breier kann den Ball im Strafraum nicht festmachen. 

comment icon

Hansa steht nun etwas tiefer. Das kann man so machen, denn Holstein kann mit den sich bietenden Räumen noch nichts anfangen.

comment icon

Behrens flankt von der rechten Seite, doch die Hereingabe ist zu nah am Tor. Gelios packt zu. 

highlight icon

Rizzuto bringt den Freistoß von der linken Strafraumkante hoch vor das Tor, Becker köpft knapp drüber. 

yellow_card icon

Fin Bartels verliert am eigenen Strafraum den Ball und foult dann Rhein. Dafür gibt es zu Recht Gelb. Aber Bartels hat Glück, dass Lasse Koslowski den Freistoß knapp außerhalb verortet. 

comment icon

Im Mittelfeld findet Kiel überhaupt keinen Zugriff auf den Gegner. Immer wieder kann Hansa so aussichtsreich Pässe in die Tiefe bringen, die auch einen Abnehmer finden. 

comment icon

Auf der anderen Seite versucht es Mühling aus der Distanz. Der Schuss ist aber unplatziert. Kolke packt sicher zu. 

comment icon

Ingelsson findet Duljevic in vorderster Linie. Der Stürmer lässt den überforderten Carrera ins Leere laufen und hat dann gute Schussbahn. Der Versuch aus 17 Metern geht knapp rechts am Kasten vorbei. 

comment icon

Die Führung der Hausherren ist verdient. Holstein findet nicht so recht in sein Spiel. Die Kieler hatten schon in der Vorwoche gegen Paderborn in der Anfangsphase Probleme. 

highlight icon

Dieses Mal pennt Thesker, so dass Ingelsson dem Defensivmann beim Pass in die Tiefe enteilen kann. Doch Gelios ist hellwach, kommt aus seinem Tor und begräbt die Kugel an der Strafraumgrenze unter sich. 

comment icon

Rizzuto schnappt sich 28 Meter vor dem Tor den Freistoß und versucht es direkt. Der Schuss geht knapp links an Mauer und Tor vorbei. Aber ansonsten wäre Gelios aber auch zur Stelle gewesen. 

highlight icon

Im Gegenzug kontert wieder Rostock gefährlich. Verhoek nutzt eine Stellungsungenauigkeit in der Kieler Abwehr und passt in den Lauf von Breier, der aus vollem Lauf und 16 Metern haarscharf links am Tor vorbeischießt. 

highlight icon

Die anschließende Ecke von Holtby bringt Holstein dann die erste echte Möglichkeit. Der Kopfball von Lorenz streift die Oberkante der Latte. 

comment icon

Erras bekommt im Strafraum den zweiten Ball und verlagert nach rechts zu Reese, der den schnellen Volleyabschluss sucht. Roßbach klärt mit einem Pressschlag zur Ecke. 

comment icon

Für Breier war es in der vierten Minute - frühestes Saisontor der Kogge in dieser Spielzeit - der vierte Saisontreffer. 

goal icon

Toooor! HANSA ROSTOCK - Holstein Kiel 1:0. Carrera klärt eine verlängerte Ecke mit dem Kopf etwas zu kurz vor die Füße von Pascal Breier, der halbrechts im Strafraum den direkten Abschluss sucht und ins kurze Eck vollstreckt. Gänzlich unhaltbar wirkte dieser Schuss am Ende nicht.

comment icon

Carrera geht bei seiner Startelfpremiere mit großem Risiko ins Dribbling und muss am Ende Verhoek mit einem Foul am Durchbruch hindern. 

match_start icon

Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Lasse Koslowski.

comment icon

Hansa ist das zweischwächste Heimteam dieser Saison. Doch heute dürfen erstmals wieder mehr als 22.000 Zuschauer ins Ostseestadion. Sie könnten in den verbleibenden Saisonpartien - u.a. gegen St. Pauli und den HSV - zum Faktor im Ab- und Aufstiegskampf werden.  

comment icon

Jens Härtel ist übrigens der einzige Trainer aus der unteren Tabellenhälfte, der seit Saisonbeginn die Verantwortung trägt. Bei den restlichen acht Klubs wurde schon ein- oder mehrfach am Trainerstuhl gesägt.

comment icon

Zu einem 4:3 kam auch Hansa Rostock. Doch der Aufsteiger war dabei auf der Gewinnerseite. Fröling sorgte in der 95. Minute für den umjubelten Siegtreffer auf Schalke. Dimitrios Grammozis kostete diese Last-Minute-Pleite unter der Woche bekanntlich den Job.

comment icon

Mit 31 Punkten aus 25 Partien der laufenden Zweitligasaison spielt Holstein Kiel seine zum Vergleichszeitpunkt schwächste Spielzeit im Unterhaus, letzte Saison waren es zu diesem Zeitpunkt 15 Punkte mehr. Die 42 Gegentore sind mit Blick auf die Vorjahre die meisten der Störche im Unterhaus.

comment icon

Holstein Kiel schien schon auf dem Weg zur endgültigen Rettung zu sein. Nach katastrophalem Saisonstart folgte das Zwischenhoch. Doch seit Mitte Februar will es nicht mehr so recht klappen, es geht nach drei Niederlagen in dieses Ostseeduell. Zuletzt verloren die Störche mit 3:4 gegen Paderborn.

comment icon

Bei den Gästen gibt es gleich fünf Wechsel: Gelios, Carrera, Neumann, Pichler und Bartels beginnen anstelle von Arp, Arslan, Wriedt, Skrzybski und dem erkrankten Keeper Dähne.

comment icon

Holstein ist mit dieser Elf angereist: Gelios - Carrera, Lorenz, Thesker - Neumann, Holtby, Erras, Reese - Mühling, Pichler, Bartels.

comment icon

Im Vergleich zum Sieg auf Schalke gibt es zwei personelle Veränderungen. Rhein und Rizzuto rücken für die an Corona erkrankten Neidhart und Fröde ins Team.

comment icon

Hansa beginnt wie folgt: Kolke - Becker, Malone, Roßbach, Rizzuto - Ingelsson, Rhein, Duljevic - Behrens - Verhoek, Breier.

comment icon

Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 26. Spieltages zwischen dem FC Hansa Rostock und Holstein Kiel.