Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

SV Sandhausen - Eintracht Braunschweig. 2. Bundesliga.

SV Sandhausen 2

  • J Bachmann ()
  • D Kinsombi ()

Eintracht Braunschweig 2

  • A Ujah ()
  • A Donkor ()

2. Bundesliga: Sandhausen und Braunschweig trennen sich remis

Sandhausen erkämpft sich Punkt gegen Braunschweig

Aufsteiger Eintracht Braunschweig ist in der 2. Bundesliga auch im achten Spiel in Serie ohne Niederlage geblieben. Jedoch kamen die Niedersachsen beim SV Sandhausen nicht über ein 2:2 (0:0) hinaus und verpassten damit den Sprung auf einen einstelligen Tabellenplatz. 

Auch Sandhausen half der eine Punkt nicht wirklich weiter. Die Mannschaft von Trainer Alois Schwarz belegt mit 13 Punkten weiter einen direkten Abstiegsplatz. In einer insgesamt wenig ansehnlichen Partie hatten Anthony Ujah (52.) und Anton Donkor (74.) die Eintracht zweimal in Führung gebracht, Janik Bachmann (66.) und David Kinsombi (81.) sorgten für ein letztendlich leistungsgerechtes Remis.

Kinsombi erst im Alu-Pech, dann Matchwinner

Die erste Halbzeit lieferte den 4729 Zuschauern im Hartwaldstadion nur wenige Höhepunkte, von beiden Seiten gingen zu selten zielführende Impulse aus. Kurz vor der Pause verpasste es Christian Kinsombi (41.), Sandhausen in Führung zu bringen - die Hereingabe von Alexander Esswein köpfte er an den Pfosten.

Ujah machte es auf der Gegenseite besser. Die erste Chance nach Wiederanpfiff verwertete der frühere Bundesligastürmer per Kopf zur Braunschweiger Führung. Die nach dem Ausgleich von Bachmann aufgekommenen Sandhausener Hoffnungen währten zunächst nur kurz. Doch den Linksschuss von Donkor konterte Sandhausen durch Kinsombi.

SID

Weiterempfehlen: